Semantic MediaWiki im Projektmanagement

1.773 Aufrufe

Veröffentlicht am

Showcase of a Semantic MediaWiki used for project management.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.773
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Semantic MediaWiki im Projektmanagement

  1. 1. Semantic MediaWiki im Projektmanagement 12. Oktober 2011 Mag. Bernhard Krabina
  2. 2. Was können Sie erwarten? <ul><li>kein multinationaler Konzern, 20 Personen </li></ul><ul><li>keine bzw. kaum IT-Projekte </li></ul><ul><li>durchschnittliche Projektgröße: </li></ul><ul><ul><li>15 - 20 Personentage </li></ul></ul><ul><ul><li>3 - 5 Monate Projektlaufzeit </li></ul></ul><ul><ul><li>2 - 3 Personen </li></ul></ul><ul><li>große Projektmanagement-Tools wären Overkill </li></ul><ul><ul><li>wir bauen keine Atomkraftwerke </li></ul></ul><ul><li>100% Open-Source-Lösung, gleichzeitig Intranet, Wissensdatenbank </li></ul>12. Oktober 2011 · Seite X
  3. 3. Überblick <ul><li>Grundprobleme der IT-Unterstützung </li></ul><ul><li>Wikis und Semantische Wikis </li></ul><ul><li>Praxisbeispiele </li></ul><ul><li>Fazit </li></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  4. 4. http://www.flickr.com/groups/everyday-information-architecture/pool/ Wie organisieren wir uns?
  5. 5. Welche Tools setzen wir ein? http://www.flickr.com/photos/hikingartist/4193330368/ 12. Oktober 2011 · Seite
  6. 6. ? <ul><li>BenutzerInnen </li></ul><ul><ul><li>wünschen sich Lösungen, können diese aber für die IT nicht verständlich formulieren und </li></ul></ul><ul><ul><li>sind nicht am aktuellen Stand. </li></ul></ul><ul><ul><li>IT </li></ul></ul><ul><ul><li>kennt Lösungen, </li></ul></ul><ul><ul><li>hat aber zuwenig Verständnis vom zu lösenden Problem. </li></ul></ul>Klassisches Dilemma in IT-Projekten
  7. 7. Wie organisieren wir die Einführung?
  8. 8. <ul><li>Wikipedia </li></ul><ul><ul><li>über 10 Millionen Artikel (3,4 Millionen auf Englisch, 1,1 Mio auf Deutsch vgl. Brockhaus: 300.000 Artikel) </li></ul></ul><ul><ul><li>http://de.wikipedia.org/wiki/Die_sieben_Wunder_von_Wiener_Neustadt </li></ul></ul><ul><ul><li>über 260 Sprachen (z. B. auch Klingonisch) </li></ul></ul><ul><ul><li>unter den 10 weltweit am meisten besuchen Websites </li></ul></ul>
  9. 9. Wikis und Web 2.0 – „Wikimania“ <ul><li>Wikis durch Wikipedia bekannt geworden </li></ul><ul><li>Technologisch nicht viel neues </li></ul><ul><ul><li>Hypertext-System, meist mit Datenbank </li></ul></ul><ul><ul><li>einfache Bedienung, Volltextsuche </li></ul></ul><ul><li>Social-Software-Aspekt („Mitmach-Web“) </li></ul><ul><ul><li>von jedem jederzeit änderbar: Grundidee des WWW! </li></ul></ul><ul><ul><li>„ wisdom of the crowd“: arbeitsteilige Wissensgenerierung und Qualitätssicherung </li></ul></ul><ul><li>Erschließung des Wissensraum „on the fly“ (keine vorherige Strukturierung nötig) </li></ul><ul><li>Wiki-Software: </li></ul><ul><ul><li>über 100 Wiki-Engines auf www.wikimatrix.org </li></ul></ul><ul><ul><li>Großteil Open-Source: keine Lizenzkosten </li></ul></ul><ul><ul><li>einige wie z. B: Mediawiki sehr stabil und mit großer Community </li></ul></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  10. 10. Wikis im Projektmanagement <ul><li>Herkömmliche Wikis sind für das (Multi)-Projektmanagement völlig ungeeignet! </li></ul><ul><li>Sie eigenen sich nicht einmal für Projekt- dokumentation. </li></ul><ul><li>Sie können maximal in Projekten genutzt werden. </li></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  11. 11. Stärken und Schwächen von Wikis <ul><li>Wikis eigenen sich hervorragend für textuelle Inhalte… </li></ul><ul><ul><li>einfach zu verwenden, einfach zu verändern </li></ul></ul><ul><ul><li>Volltextsuche </li></ul></ul><ul><ul><li>Kategorien von Seiten zur Gliederung </li></ul></ul><ul><li>Aber Wikis haben Defizite aus Sicht des Wissensmanagements! </li></ul><ul><ul><li>keine strukturierten Daten, nur Text: 252867 </li></ul></ul><ul><ul><li>keine Beziehungen, nur Links: Graz -> UNESCO </li></ul></ul><ul><ul><li>keine Abfrage von Daten </li></ul></ul>
  12. 12.
  13. 13. Kategorien
  14. 14. von Seiten und Links zu Eigenschaften und Attributen Source:Völkel, Krötzsch, Vrandecic, Haller, Studer, „Semantic Wikipedia“, Demos and Posters of the 3rd European Semantic Web Conference (ESWC 2006) , Budva, Montenegro, 11th-14th June, 2006 Seite
  15. 15. www.semantic-mediawiki.org <ul><li>Semantisches Wiki </li></ul><ul><ul><li>Erweiterung für MediaWiki, die dieses unverändert lässt </li></ul></ul><ul><ul><li>Daten eines (Media)Wiki mittels Semantic-Web-Technologien verfügbar machen </li></ul></ul><ul><li>Open Source </li></ul><ul><ul><li>keine Lizenzkosten </li></ul></ul><ul><ul><li>sehr aktive Community </li></ul></ul><ul><ul><li>kommerzieller Support verfügbar: </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Institut AIFB Karlsruhe Institute of Technology </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>HP Labs Palo Alto </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Milprog AG, Switzerland </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Ontoprise GmbH </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Vulcan Inc. </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Wikiworks.com </li></ul></ul></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  16. 16. Erweiterungen und Entwicklung 12. Oktober 2011 · Seite
  17. 17. KDZ-Projektmanagement <ul><li>Projekte </li></ul><ul><ul><li>Metadaten, Kategorisierung </li></ul></ul><ul><ul><li>Dokumentation (Beschreibung, Infos für Leistungsbericht, Projektziele) </li></ul></ul><ul><ul><li>Wissensmanagment (Wissensziele, Lessons Learned) </li></ul></ul><ul><ul><li>Aktivitäten & Ressourcen </li></ul></ul><ul><ul><li>Rechnungslegung </li></ul></ul><ul><ul><li>Projekthandbuch </li></ul></ul><ul><li>Seit 2006 Semantic MediaWiki, Runderneuerung 2011 </li></ul><ul><li>Implementierungsaufwand: ca. 5-10 (!) Personentage </li></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  18. 18. <ul><li>Metadaten </li></ul><ul><li>Dokumentation </li></ul><ul><li>Aktivitäten & Ressourcen </li></ul><ul><li>Rechnungslegung </li></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  19. 19. Metadaten <ul><li>Erzeugen automatisch Indikatoren für die Wissensbilanz </li></ul><ul><ul><li>Anzahl der Projekte im Kompetenzfeld Public Management </li></ul></ul><ul><ul><li>Anzahl der neuen Themen </li></ul></ul><ul><li>Verlinken zu Übersichten </li></ul><ul><ul><li>„ Projektanbot“, ProjektleiterIn </li></ul></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  20. 20. 12. Oktober 2011 · Seite Formularbasierte Eingabe
  21. 21. Aktivitäten und Ressourcen 1/2 12. Oktober 2011 · Seite
  22. 22. Aktivitäten und Ressourcen 2/2 12. Oktober 2011 · Seite
  23. 23. 12. Oktober 2011 · Seite Automatisch erzeugte Inhalte! Projektcockpit, Dashboard
  24. 24. Kalender mit Projekten und Aktivitäten 12. Oktober 2011 · Seite
  25. 25. Facettierte Suche 12. Oktober 2011 · Seite
  26. 26. Darstellungsformate
  27. 27. Exportformate <ul><li>RDF/XML </li></ul><ul><li>SPARQL </li></ul><ul><li>RDFa </li></ul><ul><li>CSV </li></ul><ul><li>JSON </li></ul><ul><li>iCal </li></ul><ul><li>vCard </li></ul><ul><li>Bibtex </li></ul><ul><li>… </li></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  28. 28. Features <ul><li>Flexibel erzeug- und konfigurierbare Listen </li></ul><ul><li>Formularbasierte Eingabe </li></ul><ul><ul><li>auto-Vervollständigen </li></ul></ul><ul><li>E-Mail-Benachrichtigungen </li></ul><ul><li>Versionierung, Änderungshistorie </li></ul><ul><li>Suche, semantische Suche </li></ul><ul><li>Datenein- und –ausgabe </li></ul><ul><li>Semantic-Web (RDF, TripleStore, SPARQL…) </li></ul><ul><li>… . </li></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  29. 29. Beispiele KDZ 1/3 <ul><li>www.verwaltungskooperation.at </li></ul><ul><ul><li>Wissensportal zum Thema Verwaltungs-kooperation </li></ul></ul><ul><li>www.eu-guide.at </li></ul><ul><ul><li>Handbuch für EU-Förderungen für Städte </li></ul></ul>
  30. 30. Beispiele KDZ 2/3 <ul><li>www.municipal-cooperation.org </li></ul><ul><ul><li>Interkommunale Kooperation in englischer Sprache </li></ul></ul><ul><ul><li>Fokus: Süd/Osteuropa </li></ul></ul><ul><li>www.epsa-projects.eu </li></ul><ul><ul><li>European Public Sector Award 2007 </li></ul></ul><ul><ul><li>Einreichungen, Diplome, Preise </li></ul></ul>
  31. 31. Beispiele KDZ 3/3 <ul><li>Green European Foundation </li></ul><ul><ul><li>Internes Wiki für Kontakte (Personen, Organisationen) und Projekte </li></ul></ul><ul><li>Kommupedia </li></ul><ul><ul><li>Interkommunales Wissensmanagement im Bürgerservice (Leonding, Engerwitzdorf) </li></ul></ul>
  32. 32. Fazit <ul><li>Semantic MediaWiki ist ein stabiles, flexibles Open-Source-System, das </li></ul><ul><li>Projektmanagement, </li></ul><ul><li>Projektdokumentation und </li></ul><ul><li>Wissensmanagement </li></ul><ul><li>verbindet. </li></ul>12. Oktober 2011 · Seite
  33. 33. Kontakt <ul><li>KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung </li></ul><ul><ul><li>Mag. Bernhard Krabina </li></ul></ul><ul><ul><li>[email_address] </li></ul></ul><ul><ul><li>www.kdz.or.at </li></ul></ul><ul><ul><li>www.xing.com/profile/Bernhard_Krabina </li></ul></ul><ul><ul><li>www.twitter.com/krabina </li></ul></ul><ul><ul><li>http://at.linkedin.com/in/krabina </li></ul></ul><ul><ul><li>www.epractice.eu/people/krabina </li></ul></ul><ul><ul><li>http://www.govloop.com/profile/krabina </li></ul></ul>

×