LBS + NFC Location Based Services und Near-Field Communication Was bringt das?   Michael Kohlfürst von PromoMasters am eDA...
DAS SMARTPHONE  … ALS STÄNDIGER WEGBEGLEITER …  der Gäste: „ Bereits jede/r 5. ÖsterreicherIn (auf Einwohner) benutzt ein ...
OUR MOBILE PLANET <ul><li>Gespannt auf Österreichs Zahlen? [ i ] </li></ul>
LOCATION BASED SERVICES (LBS) <ul><li>LBS sind mobile Dienste, die unter Zuhilfenahme von positionsabhängigen Daten dem En...
FUNKTIONSWEISE – LOCATION BASED SERVICES (LBS)  SCHRITT 1 : CHECK IN + BEWERTUNG <ul><li>Mobile Kunden erfordern Mobiles M...
FUNKTIONSWEISE – LOCATION BASED SERVICES (LBS) SCHRITT 2 : AUSWIRKUNGEN AUF DIE ORGANISCHEN SUCHERGEBNISSE BEI GOOGLE So k...
KUNDE MIT SMARTPHONE    CHECK-IN & BEWERTUNG
Funktionsweise – Location Based Services (LBS) Schritt 3 : Check-Ins u. Bewertungen als Marketing-Strategie? <ul><li>Kunde...
„ BORGE MIR DEIN HANDY!“ Würden Sie eher Ihr Mobiltelefon oder Ihre  Kreditkarte  aus der Hand geben?
WAS SIND SMARTPHONES? <ul><li>Ein  Smartphone  [ˈsmɑːtˌfəʊn] ist ein  Mobiltelefon , das mehr Computerfunktionalität und -...
SMARTPHONES: ZAHLEN UND FAKTEN <ul><li>21,8 Millionen neue Smartphones in Westeuropa (IDC European Quarterly Mobile Phone ...
DIE FRAGE: <ul><li>…  und was machen wir nun damit? </li></ul>
<ul><li>Wir geben NFC dazu! </li></ul>
<ul><li>Das ist NFC </li></ul><ul><li>Near Field Communication  (zu deutsch „Nahfeld-Kommunikation“, Abkürzung NFC) ist ei...
BEISPIELE FÜR DIE NUTZUNG VON NFC <ul><li>NFC Gerät zu NFC Gerät </li></ul>Galaxy Nexus: Android Beam ( Video )
BEISPIELE FÜR DIE NUTZUNG VON NFC <ul><li>NFC Services in Österreich von A1 [ i ] </li></ul><ul><ul><li>- ÖBB Handy Ticket...
BEISPIELE FÜR DIE NUTZUNG VON NFC <ul><li>An der Kasse eines Fast Food Restaurants </li></ul>Nexus S NFC purchase at McDon...
BEISPIELE FÜR DIE NUTZUNG VON NFC <ul><li>NFC Gerät zum Shoppen </li></ul>NFC Demo 2 ( Video )
MY NFC <ul><li>Der Weg zum eigenen NFC </li></ul><ul><ul><li>Handy App  Task Launcher  bespielt einen NFC Chip. Erhältlich...
STAMPR.DE - FÜR ECHTE CHECK-INS
STAMPR.DE - FÜR ECHTE CHECK-INS ( i ) <ul><li>…  und mehr  </li></ul><ul><li>Einweg QR-Codes - Regional verbundene QR-Code...
7 TIPPS  ZU LOCATION BASED SERVICES + NFC <ul><li>Eintragen bei den wichtigsten Diensten Google[+] | Google Places | Faceb...
GIVE A CREDIT <ul><li>Bewerten Sie diesen Vortrag! </li></ul>
PromoMasters ®  Online Marketing Ges.m.b.H. Andrea Starzer | Michael Kohlfürst www.promomasters.at Waldbadstraße 4 A-5081 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

LBS + NFC Marketing Vortrag am eDAY2012

1.924 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mobiltelefone, Smartphones und Tablet-PCs erobern den Alltag. Das Web 2.0, seine Social Media Dienste und Netzwerke werden immer mobiler. Dadurch boomen Location Based Services (LBS) wie Google+, Foursquare, Gowalla & Co. Für Unternehmen gilt, die Chancen des mobilen Marketings zu nutzen und LBS als Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg einzusetzen.

Der international tätige Online Marketing Spezialist und Gesellschafter von www.PromoMasters.at Michael Kohlfürst erklärt am Donnerstag, den 1. März 2012 beim eDAY 2012 in Wien, wie Unternehmen Location Based Services in Verbindung mit NFC (Near Field Communication) für ihren nachhaltigen Erfolg nutzen.

Dem Potenzial der Location Based Services trägt auch die Wirtschaftskammer Österreich Rechnung und lädt Experte Michael Kohlfürst als Vortragenden zum E-Day 2012 ein. Kohlfürst zählt zu den Pionieren, welche die Bedeutung der innovativen Marketinginstrumente früh erkannten und veranstaltete bereits 2011 das erste Location Based Services Seminar in Österreich.

Als Vortragender beim E-Day 2012 erklärt er das wirkungsvolle Zusammenspiel zwischen Mobiltelefon, Social Media und LBS. „Der Erfolg eines Unternehmens in Suchmaschinen und die Auffindbarkeit im Web 2.0 wird in Zukunft davon abhängig sein, ob dessen Besucher und Kunden in LBS zeigen, dass ein Unternehmen beliebt ist – oder eben nicht“, so Kohlfürst.

Praxisorientiert vermittelt der langjährige Online Marketing Experte die Vorteile der LBS für Unternehmen sowie die zahlreichen Möglichkeiten, Google+, Foursquare, Gowalla & Co als kostenfreie und wirksame Marketinginstrumente einzusetzen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.924
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

LBS + NFC Marketing Vortrag am eDAY2012

  1. 1. LBS + NFC Location Based Services und Near-Field Communication Was bringt das? Michael Kohlfürst von PromoMasters am eDAY 2012
  2. 2. DAS SMARTPHONE … ALS STÄNDIGER WEGBEGLEITER … der Gäste: „ Bereits jede/r 5. ÖsterreicherIn (auf Einwohner) benutzt ein Smartphone!“ Quelle: www.ourmobileplanet.com – Jänner 2012 <ul><li>Mini-PC </li></ul><ul><li>Apps (Zusätzliche Programme) </li></ul><ul><li>Überall Online </li></ul><ul><li>Ortung via GPS </li></ul><ul><li>Bezahlfunktion </li></ul>Smartphone-Nutzung
  3. 3. OUR MOBILE PLANET <ul><li>Gespannt auf Österreichs Zahlen? [ i ] </li></ul>
  4. 4. LOCATION BASED SERVICES (LBS) <ul><li>LBS sind mobile Dienste, die unter Zuhilfenahme von positionsabhängigen Daten dem Endbenutzer selektive Informationen bereitstellen oder Dienste anderer Art erbringen. (Quelle: Wikipedia) </li></ul>Facebook Places Google Maps/Places Foursquare Tupalo Qype Yelp Gowalla LBS-Trends im Jahr 2012:
  5. 5. FUNKTIONSWEISE – LOCATION BASED SERVICES (LBS) SCHRITT 1 : CHECK IN + BEWERTUNG <ul><li>Mobile Kunden erfordern Mobiles Marketing! </li></ul>LBS-Nutzer erkennen … Welche Ihrer Freunde sich wann und wo befinden? Welche Locations sich in ihrer Umgebung befinden? Was andere über diese Location denken? Ob es Aktionen in Shop der Umgebung gibt? Konzept: Freunde der Freunde! Nicht nur was man gerade tut ist relevant, sondern auch wo und mit wem!
  6. 6. FUNKTIONSWEISE – LOCATION BASED SERVICES (LBS) SCHRITT 2 : AUSWIRKUNGEN AUF DIE ORGANISCHEN SUCHERGEBNISSE BEI GOOGLE So könnte das Suchergebnis für einen A1-Shop auf Google mit 16 Bewertungen aussehen … Durch Bewertungen und Check-Ins wird die Relevanz bei Suchmaschinen gesteigert und beeinflusst somit das Ranking von standortbezogenen Suchabfragen!
  7. 7. KUNDE MIT SMARTPHONE  CHECK-IN & BEWERTUNG
  8. 8. Funktionsweise – Location Based Services (LBS) Schritt 3 : Check-Ins u. Bewertungen als Marketing-Strategie? <ul><li>Kunden vertrauen auf Social Media Bewertungen im Netz  mehr als auf reine Unternehmensinformationen </li></ul><ul><li>Schaffung von Transparenz = Schaffung von Vertrauen Kunden wird Gelegenheit gegeben auch positive Eindrücke publizieren zu können (dafür wird ein Anreiz benötigt) – Richtige Mischung aus vielen positiven und ein paar negativen Kommentaren schafft vertrauen. Kunde sieht auch wie das Unternehmen auf das neg. Feedback reagiert. </li></ul><ul><li>Community-Aufbau fördert die Kundenbindung </li></ul><ul><li>Trend zum Direktmarketing im Internet (Kunden werden direkt, individuell & personalisiert angesprochen) </li></ul>
  9. 9. „ BORGE MIR DEIN HANDY!“ Würden Sie eher Ihr Mobiltelefon oder Ihre Kreditkarte aus der Hand geben?
  10. 10. WAS SIND SMARTPHONES? <ul><li>Ein Smartphone [ˈsmɑːtˌfəʊn] ist ein Mobiltelefon , das mehr Computerfunktionalität und -konnektivität als ein herkömmliches fortschrittliches Mobiltelefon zur Verfügung stellt. </li></ul><ul><li>Aktuelle Smartphones lassen sich meist über zusätzliche Programme (= Apps ) vom Anwender individuell mit zusätzlichen Funktionen aufrüsten. </li></ul>Beispiel: Samsung Galaxy S2
  11. 11. SMARTPHONES: ZAHLEN UND FAKTEN <ul><li>21,8 Millionen neue Smartphones in Westeuropa (IDC European Quarterly Mobile Phone Tracker [ i ]) </li></ul><ul><li>21% der gesamten Österreicher haben ein Smartphone. +50% der neu erworbenen Geräte </li></ul><ul><li>Smartphone übernimmt viele Aufgaben des täglichen Lebens. Die neue Generation versteht Sprache, hat Navigation und Bezahlfunktion (NFC) </li></ul><ul><li>Kostenfreies WLAN und zukünftige Daten Flatrates ermöglichen Dauerkommunikation </li></ul>
  12. 12. DIE FRAGE: <ul><li>… und was machen wir nun damit? </li></ul>
  13. 13. <ul><li>Wir geben NFC dazu! </li></ul>
  14. 14. <ul><li>Das ist NFC </li></ul><ul><li>Near Field Communication (zu deutsch „Nahfeld-Kommunikation“, Abkürzung NFC) ist ein internationaler Übertragungsstandard zum kontaktlosen Austausch von Daten über kurze Strecken von bis zu 4 cm. Bisher erfährt das Konzept Verbreitung für den Zahlungsverkehr kleiner Beträge. (wikipedia) [ i ] </li></ul>
  15. 15. BEISPIELE FÜR DIE NUTZUNG VON NFC <ul><li>NFC Gerät zu NFC Gerät </li></ul>Galaxy Nexus: Android Beam ( Video )
  16. 16. BEISPIELE FÜR DIE NUTZUNG VON NFC <ul><li>NFC Services in Österreich von A1 [ i ] </li></ul><ul><ul><li>- ÖBB Handy Ticket - Städte Handy Fahrschein der Wiener Linien - Bezahlen an Selecta-Automaten </li></ul></ul>Bild: NFC Artikel auf futurezone.at
  17. 17. BEISPIELE FÜR DIE NUTZUNG VON NFC <ul><li>An der Kasse eines Fast Food Restaurants </li></ul>Nexus S NFC purchase at McDonalds ( Video )
  18. 18. BEISPIELE FÜR DIE NUTZUNG VON NFC <ul><li>NFC Gerät zum Shoppen </li></ul>NFC Demo 2 ( Video )
  19. 19. MY NFC <ul><li>Der Weg zum eigenen NFC </li></ul><ul><ul><li>Handy App Task Launcher bespielt einen NFC Chip. Erhältlich beispielsweise bei JWK oder RFID Webshop (A). </li></ul></ul>
  20. 20. STAMPR.DE - FÜR ECHTE CHECK-INS
  21. 21. STAMPR.DE - FÜR ECHTE CHECK-INS ( i ) <ul><li>… und mehr </li></ul><ul><li>Einweg QR-Codes - Regional verbundene QR-Codes </li></ul><ul><li>Auf Papier - Bildschirm - Kassenbon … </li></ul><ul><li>Kostenfrei </li></ul><ul><li>Kunden Kontakt System (Kostenpflichtig) </li></ul>
  22. 22. 7 TIPPS ZU LOCATION BASED SERVICES + NFC <ul><li>Eintragen bei den wichtigsten Diensten Google[+] | Google Places | Facebook | Foursquare | Qype | Tupalo | Gowalla | Yelp </li></ul><ul><li>Wenn bereits vorhanden, eigene Einträge claimen </li></ul><ul><li>Einträge zusammenführen und überarbeiten </li></ul><ul><li>Besucher, Kunden und Passanten zu NFC, Check-ins und Bewertungen anregen </li></ul><ul><li>Auf Bewertungen reagieren </li></ul><ul><li>Anregungen in Form von Bonis geben </li></ul><ul><li>Wer nur den Fußstapen Anderer folgt, kann nicht überholen </li></ul>
  23. 23. GIVE A CREDIT <ul><li>Bewerten Sie diesen Vortrag! </li></ul>
  24. 24. PromoMasters ® Online Marketing Ges.m.b.H. Andrea Starzer | Michael Kohlfürst www.promomasters.at Waldbadstraße 4 A-5081 Anif bei Salzburg Tel. +43 (0)6246 76286-0 E-Mail [email_address]

×