where is my free lunch?

1.051 Aufrufe

Veröffentlicht am

crisis of free online business model, talk at next09 in hamburg, risks of companies offering services free for consumers online

Veröffentlicht in: Business, News & Politik
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.051
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
29
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
























  • where is my free lunch?

    1. 1. Where is my free lunch? Kostenlos und keine Zukunft Online Geschäftsmodelle in der Wirtschaftskrise Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    2. 2. Klaus Madzia Vita • Redakteur: Der Spiegel, Econy/Brand Eins • Zeitschriften-Entwickler und • Chefredakteur: Net-Business, News Frankfurt, Business News • Inhaber Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft: Corporate Publishing und Social Media Entwicklungen für Unternehmen Kunden Schwerpunkte • Deutsche Post AG • Entwicklung crossmedialer Print- / Onlinemedien in einer neuen Kommunikationswelt • weitere DAX Unternehmen • Beratung von etablierten Marken und Unternehmen • Journalistische Kompetenz Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    3. 3. Die Krise hilft der kostenlos Kultur im Internet, aber .... Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    4. 4. • 9 von 10 kostenlos Geschäftsmodellen werden die Krise nicht überleben • Konjunkturkrise wird die Konsolidierung beschleunigen (FAZ) Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    5. 5. „You get lousy pennies on the Internet...“ (Hubert Burda) Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    6. 6. ... and everyday more people compete for the same pennies on the net. Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    7. 7. The 100 top Web apps 2008 Business Models The largest segment (ITA) is ad-supported, the second largest (ISV) is Freemium. After that is referral (ITR) and then the sale of virtual goods (IPV), such as the gifts in Facebook. Quelle: boxuk.com Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    8. 8. Prognose Werbewirtschaft Insgesamt ist das Internet das einzige Medium, in das 2009 mehr Werbegelder investiert werden als in 2008. Aber: Keine 2-stelligen Wachstumsraten wie in vergangenen Jahren. In aller Welt beträgt der Zuwachs im Web 8,6 Prozent, in Deutschland allerdings nur 1,1 Prozent. Und Suchmaschinen gewinnen den Löwenanteil. Der Web-Anteil am gesamten Werbemarkt wird bis 2011 auf 14,6 Prozent zulegen. Aber: Der Kuchen wächst nicht schnell genug, um alle Anbieter zu ernähren: Die Zahl der Seiten im Internet ist doppelt so schnell gewachsen wie die Online-Werbeausgaben. Einige Anbieter, deren Geschäft auf Online- Werbung beruht, werden am Erfolg ihres Modells zweifeln müssen. Quelle: Zenithoptimedia Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    9. 9. Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    10. 10. Wachstum an neuen Angeboten: Immer noch enormes Plus bei Social Networks Twitter als neues Aufmerksamkeitstool Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    11. 11. Hoffnungsträger: social commerce, live und event shopping? Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    12. 12. Auch hier gilt: Verkauft wird über den Preis... Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    13. 13. ... damit wird die Marge immer kleiner. Und immer mehr Anbieter streiten sich um diese Marge. Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    14. 14. Gleichzeitig ist es schwierig, seine Kunden zu halten. 60 Prozent der Twitter User kommen nicht zurück. Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    15. 15. Gerade die junge markenmobile Zielgruppe wechselt online so schnell wie nie. Der neue Club ist immer spannender als die bekannte Disco Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    16. 16. Welche kostenlosen Modelle funktionieren? ohne Subvention durch Traditionsmarke... Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    17. 17. „give away the razor, sell the blade“? Kostenlos als „uptrading“ Marketingmaßnahme Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    18. 18. Uptrading? Kostenlos zum Bekanntwerden eines Angebots. Beispiel: Dropbox - 1 Million User in 11 Monaten. Keine Angaben über paid users. Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    19. 19. Hoher Kapitalbedarf in Zeiten ängstlicher Investoren Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    20. 20. Vorbild Prince Prince hat seine CD verschenkt, in der Hoffnung, damit mehr Konzerttickets zu verkaufen. Konzerte waren ausverkauft. Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    21. 21. Lösung: Diversifikation Chris Anderson verschenkt die Inhalte seiner Bücher über seine Homepage verdient Geld mit Vor- trägen und als CR Wired. Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    22. 22. Sonderfall: Media und Journalismus Erfolgreiche „free“ Modelle: RTL, Gratiszeitungen, Anzeigenblätter Wo sind die Online-Magazine? Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    23. 23. „Big Kindle“ als Retter in der Not? Mit Hardware zum Abo-Modell? Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH
    24. 24. Klaus Madzia Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH Friedrichstrasse 210, 10969 Berlin twitter: twitter.com/kmadzia xing: xing.com/profile/Klaus_Madzia LinkedIn: www.linkedin.com/in/klausmadzia Telefon: +49 (0) 30 - 2594287 -10 Fax: +49 (0) 30 - 2594287 - 29 E-Mail: klaus.madzia@aktuellmedien.de Next Conference 2009 Aktuell Medien Redaktionsgesellschaft mbH

    ×