Uwe Timm 2012

1.106 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.106
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
180
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Uwe Timm 2012

  1. 1. Johannisnacht- Titel/Hintergründe- Orte/Raum- Personen- Aufbau/wichtige Fragmente- Motive-…
  2. 2. Der Reichstag verhüllt• Berlin Sommer 1995
  3. 3. Johannisnacht Feuer, Wind, Konfusion• Geburt Johannis des Taufers (24. Juni)• Sommersonnenwende• Pfingsten
  4. 4. Ein Sommernachtstraum:Wie schatten wandelbar, wie Träume kurz,schnell wie der Blitz, der in geschwärzter NachtHimmel und Erd in einem Wink entfacht:doch eh ein Mensch vermag zu sagen "schaut!",schlingt gierig ihn die Finsternis hinab.-so schnell verdunkelt sich des Glückes Schein.William ShakespeareSommernachtstraum
  5. 5. HexensabbatRausch, Verwechselungen, Confusion, Geheimnis und Traum
  6. 6. Hexensabbat an der Börse
  7. 7. • Schreibblockade• Roter Baum• Essen, Schmecken, Erzählen• Pfingstwunder• Wein, Phantasie (Erotik)(Kapitel 1)
  8. 8. Berlin: Chaos, VerwesungSee, Sand, Wüste, Verhüllung
  9. 9. Kantstraβe
  10. 10. • Nachholbedarf der Ossis• Gespräch über die DDR (Immobilität)• Jetzt: Bewegung in allen Bereichen• (Mode, Reisen, Beziehungen)• Gramsci oder Stalin (Plattfusstheorie).
  11. 11. Karl Marx Allee:
  12. 12. VerfallAuflösung
  13. 13. Buch der Unruhe• Antwort auf die Wende• Fälschung als Spiel• Stalins Rache/Frisur• Schrei/ein wundervoller Tag
  14. 14. Meinekestraβe, Ku’damm Gedärm
  15. 15. Polenhochzeit im TodesstreifenBruder, Schublade, Geheimnis alles in Konfusion
  16. 16. PersonenkonstellationBeerdigungsredner TaxifahrerMusiker Kubin Italieneratmen Kurzgeschorene Männer atmen MusikerPutzfrauJungen Rosenow Block Rogler Konkurrenz Zeuge Jehovas Waffenhändler Tina Friseur Friseur Bucher Kramer Moussa Spranger Taxifahrer Berger
  17. 17. Unter den Linden und Gendarmenmarkt Tand, alles TandDer alte FritzKantLessing In Geschichte eintauchen; Flucht aus der Stadt
  18. 18. WannseeHaarschnitt:IRRSINNssTRICHEDiabolisch inspiriertLabyrinth
  19. 19. S. 189 “Ich hab Berlin gesehen bring mich heim inmeinen Stall.”
  20. 20. Auch die Dinge haben Tränen (Zitat von Benno Ohnesorg, 2. Juni 1967 Schreibblockade aufgehoben:Block ist in eine Geschichte hineingeraten Ich brauche keinen Anfang mehr (S. 214)
  21. 21. Beerdigungsredner• In der ferne war ein Wetterleuchten zu sehen …. (S. 230)• .. andere wiederum warteten, … worauf?Auf eine Antwort. (S. 231)
  22. 22. Auch die Dinge haben Tränen (Zitat von Benno Ohnesorg, 2. Juni 1967) Aus Mangel entsteht KunstDer Bruder wollte aber eine bestimmte Schublade geöffnet haben. Sie ließ sich als einzige nicht herausziehen, auch nicht mit Gewalt. (S. 91)
  23. 23. Flucht aus der Stadt nach LeipzigSo quick bright things come to confusionRoter Baum (Grenze)Enthüllung = VerhüllungLösung = AuflösungFeiner blauer DunstRätsel bleibenÜber die wahre Geschichte kann man nur schweigen!
  24. 24. Wichtige Motive?? Grenzüberschreitungen als Elemente der Selbstfindung• Schreibblockade/Geschichten erzählen• Kästchen; Schublade• Verhüllung/Enthüllung• Roter Baum/Grenze/Entgrenzung• Odyssee• Keine Antworten Fälschung/Traum/Dunst/Kringel rauchen/
  25. 25. Dein goldenes Haar, Margarethe, Johannisnacht 1981 Anselm KieferTodesfuge, Paul Celan??Corona, Paul Celan

×