Skripte vs. BizDataX -
Diese Tabelle bietet einen optimalen Überblick über die Unterschiede zwischen dem Einsatz von
Daten...
Skripte vs. BizDataX - www.bizdatax.com
Merkmal Datenbankskripte
Wiederverwendbarkeit
Transparenz
Zentrale Verwaltung
Aufg...
Wartbarkeit
Entwicklungskosten
Bei der Aktualisierung von Unternehmensanwendungen können
neue Tabellen und Spalten mit wic...
Überwachung des
Datenmaskierungsprozesses
Gesamtbetriebskosten (TCO)
Kontakt: Dragan Kinkela, CEO : Phone: +41 76 579 16 4...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BizDataX - Data Masking Solution - Datamasking-Tool

294 Aufrufe

Veröffentlicht am

Diese Tabelle bietet einen optimalen Überblick über die Unterschiede zwischen dem Einsatz von
Datenbankskripten (z. B. PL/SQL und T-SQL) und der BizDataX-Plattform für die Datenmaskierung.
Während sich die meisten Unternehmen bewusst sind, dass Datenmaskierung bei der Erfüllung der Anforderungen für den Schutz vertraulicher Informationen
hilfreich ist, müssen sie gleichzeitig die Entscheidung treffen, eine Lösung für die Datenmaskierung zu kaufen oder eine eigene Lösung zu entwickeln.
Bei der Entwicklung einer unternehmensinternen Lösung müssen in der Regel Datenbankskripte für die verschiedenen Datenbank-Engines geschrieben
werden. Und auch wenn Skripte auf den ersten Blick eine effiziente Methode für die Datenmaskierung sind, da sie meist von erfahrenen DBAs
geschrieben werden, die für diese Aufgabe nicht extra bezahlt werden müssen, beweist die Erfahrung leider das Gegenteil. Hier finden Sie eine Vergleichstabelle
mit den wichtigsten Unterschieden zwischen Datenbankskripten und der BizDataX-Plattform.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
294
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BizDataX - Data Masking Solution - Datamasking-Tool

  1. 1. Skripte vs. BizDataX - Diese Tabelle bietet einen optimalen Überblick über die Unterschiede zwischen dem Einsatz von Datenbankskripten (z. B. PL/SQL und T-SQL) und der BizDataX-Plattform für die Datenmaskierung. Während sich die meisten Unternehmen bewusst sind, dass Datenmaskierung bei der Erfüllung der Anforderungen für den Schutz vertraulicher Informa- tionen hilfreich ist, müssen sie gleichzeitig die Entscheidung treffen, eine Lösung für die Datenmaskierung zu kaufen oder eine eigene Lösung zu entwick- eln. Bei der Entwicklung einer unternehmensinternen Lösung müssen in der Regel Datenbankskripte für die verschiedenen Datenbank-Engines geschrie- ben werden. Und auch wenn Skripte auf den ersten Blick eine effiziente Methode für die Datenmaskierung sind, da sie meist von erfahrenen DBAs geschrieben werden, die für diese Aufgabe nicht extra bezahlt werden müssen, beweist die Erfahrung leider das Gegenteil. Hier finden Sie eine Vergleich- stabelle mit den wichtigsten Unterschieden zwischen Datenbankskripten und der BizDataX-Plattform. www.bizdatax.com ates International GmbH Weite Gasse 17 CH-5400 Baden Schweiz http://www.atesinternational.ch
  2. 2. Skripte vs. BizDataX - www.bizdatax.com Merkmal Datenbankskripte Wiederverwendbarkeit Transparenz Zentrale Verwaltung Aufgrund des engen Zusammenhangs zwischen Datenbankskripten und der zugehörigen Datenbank müssten die Skripte für die Verwend- ung mit einer anderen Datenbank komplett neu geschrieben werden. Es gibt keine allgemeinen Funktionen in einem Skript, die problemlos über verschiedene Datenbank-Engines genutzt werden können. BizDataX-Pakete sind unabhängig von der Datenbank-Engine, und dasselbe Paket kann auf mehrere Datenbank-Engines angewendet werden, solange das Datenbankschema für alle Engines identisch ist. BizDataX unterstützt DB2, Oracle, SQL Server, Sybase und alle anderen relationalen Datenbanken über ODBC oder OLE DB auf verschiedenen Windows-, UNIX- und Linux-Plattformen. Es unter- stützt zudem Office-, XML- und Textdateien. Da Skripte in der Regel monolithische Programme sind, haben Prüfer keinen Einblick in die in den Skripten verwendeten Maski- erungsverfahren. Für Prüfer ist es äußerst schwierig, Empfehlungen zum Umfang des für das Unternehmen verfügbaren Schutzes und zur Sicherheit eines in ein Skript integrierten Maskierungsprozesses auszusprechen. BizDataX-Pakete sind mit dem Microsoft Visual Studio Workflow Editor erstellt und stellen somit ein äußerst komfortables und trans- parentes Tool für Prüfer zur Bewertung des Maskierungsprozesses in einer strukturierten WYSIWYG-Umgebung dar. Datenbankskripte sind abhängig von einer bestimmten Datenbank- Engine und werden im Rahmen der Management-Tools der Datenbank-Engine ausgeführt. Es gibt keine einfache Möglichkeit, die Skript-Ausführung innerhalb einer heterogenen Umgebung mit mehreren Datenbank-Engines zu automatisieren und zu verwalten. BizDataX wird mit dem Microsoft Management Console (MMC) Snap-In bereitgestellt, einem zentralen, grafikbasierten Enterprise Management-Tool für Windows, das die Verwaltung aller Daten- maskierungsvorgänge des gesamten Unternehmens ermöglicht. Es verfügt über rollenbasierte Sicherheit, Ausführungsverlauf, Daten- maskierung sowie Auftragsplanung und -überwachung (siehe Punkt „Überwachung des Datenmaskierungsprozesses“ unten). ates International GmbH Weite Gasse 17 CH-5400 Baden Schweiz http://www.atesinternational.ch
  3. 3. Wartbarkeit Entwicklungskosten Bei der Aktualisierung von Unternehmensanwendungen können neue Tabellen und Spalten mit wichtigen Daten als Teil des Aktual- isierungsprozesses hinzugefügt werden. Bei einem skriptbasierten Ansatz muss das gesamte Skript überarbeitet und aktualisiert werden, um neue Tabellen und Spalten als Teil eines Anwendungs- Patch oder einer Aktualisierung hinzuzufügen BizDataX ermöglicht eine einfache und effiziente Aktualisierung des Datenmaskierungspakets innerhalb des Workflow Editor. Die enge Integration zwischen BizDataX und der Microsoft ALM-Lösung (Visual Studio TFS) ermöglicht die Versionierung von Datenmaski- erungspaketen und unterstützt Prüfer und Analysten bei der Verfol- gung des Änderungsverlaufs innerhalb des Datenmaskierungspro- jekts Die Entwicklung von Datenmaskierungsskripten kann aus mehreren Gründen ein mühsamer und langwieriger Prozess sein: - Zunächst muss eine Reihe von Algorithmen implementiert werden, beispiels- weise Kreditkartennummererzeugung und Datumsmanipulation, um nur einige zu nennen, um die Erstellung von „fast realen“ Daten zu unterstützen. - Datenmaskierung beinhaltet die Implementierung allgemeiner Datenmaski- erungsfunktionen wie Unterteilung, Redaktion (Schwärzen), Randomisierung, Generalisierung und Mischen. - Für die meisten dieser Techniken ist ein erheblicher Entwicklungsaufwand mit besonderem Schwerpunkt auf Leistungsprobleme bei großen Datensätzen erforderlich. - Auch für weitere Herausforderungen bei der Entwicklung wie Erhaltung der referenziellen Integrität zwischen Tabellen und zwischen verschiedenen Datenbanken, Wiederholbarkeit und parallele Ausführung der Datenmaskierung- spakete sind umfassende, qualifizierte Ressourcen erforderlich. - Wiederverwendbarkeit und Fragen der Transparenz verlängern die Entwick- lungszeit, und es könnte Wochen wenn nicht Monate dauern, bis dedizierte Ressourcen die erste funktionsfähige Version eines Datenmaskierungspakets fertig stellen. BizDataX ist für den effizienten Aufbau und die effiziente Ausführung von Datenmaskierungspaketen ausgelegt: - Es wird mit einer Reihe von Algorithmen ausgeliefert, die für eine sorgfältige Maskierung benötigt werden, um die Entwicklung eines Datenmaskierungspakets zu beschleunigen. - Alle allgemeinen Datenmaskierungstechniken sind bereits in das BizDataXTool- set integriert und können mit einem einfachen Drag & Drop-Verfahren im Workflow Editor implementiert werden. - Referentielle Integrität, Wiederholbarkeit und Mischen, um nur einige zu nennen, sind Standardfunktionen des Tools. Für die Einbindung in eine Datenmaski- erungslogik sind nur wenige Mausklicks erforderlich. - BizDataX unterstützt die parallele Ausführung von Datenmaskierungspaketen, und die Algorithmen sind bereits für die Maskierung großer Datenmengen optimiert. -Neue, maßgeschneiderte Algorithmen können mit objektorientierten Sprachen wie C# entwickelt werden, wodurch auch die Entwicklungszeit reduziert wird. - Falls die Datenmaskierungsressourcen des Unternehmens knapp sind, kann das BizDataX Professional Services Team dazu beitragen, die Entwicklungszeit zu verkürzen, so dass der Projekttermin eingehalten und die Entwicklungskosten gesenkt werden. ates International GmbH Weite Gasse 17 CH-5400 Baden Schweiz http://www.atesinternational.ch Skripte vs. BizDataX - www.bizdatax.com Merkmal Datenbankskripte
  4. 4. Überwachung des Datenmaskierungsprozesses Gesamtbetriebskosten (TCO) Kontakt: Dragan Kinkela, CEO : Phone: +41 76 579 16 41 : Email: d.kinkela@atesinternational.ch : Skype: kinkela_dragan Skripte müssen über eine Tracking-Logik verfügen, um während der Skriptausführung Statusdaten zu erhalten. BizDataX verfügt über ein MMC Snap-In, eine grafische Benutzerober- fläche, die die Überwachung einzelner Aktivitäten während der Datenmaskierung ermöglicht und eine Möglichkeit bietet, bei Erfolg oder Misserfolg jeder Aktivität E-Mails an autorisierte Personen zu senden. Alle eingeleiteten Datenmaskierungsvorgänge werden in einem Verlaufsprotokoll aufgezeichnet. BizDataX ermöglicht zudem die zeitliche Planung der Datenmaskierung (z. B. außerhalb der Arbeitszeit). Im Vergleich zu BizDataX hat die Entwicklung und Verwaltung von Datenbankskripten zur Datenmaskierung deutlich höhere Gesamtbe- triebskosten (Total Costof Ownership, TCO). Die zeitraubenden und ressourcenintensiven Eigenschaften unternehmenseigener Daten- maskierungslösungen führen letztendlich zu einer Reihe neuer kostspieliger Probleme in Bezug auf Wiederverwendbarkeit, Wart- barkeit und Entwicklungskosten. In vielen Fällen können die Daten- bankmitarbeiter zwar eine Teilmenge mit maskierten Daten erzeu- gen, die für die Manipulation der Produktionsdaten benötigten Ressourcen und die verlorene Zeit sind jedoch oft signifikant. Darüber hinaus ist die resultierende Lösung mit Datenbankskripten in der Regel auf die spezifische Anwendung begrenzt, schwer an sich ändernde Anforderungen anzupassen und ohne die Best- Practice-Techniken einer kommerziellen Datenmaskierungslösung. BizDataX ist eine vollwertige Datenmaskierungsplattform mit integri- erter Logik, um auch die komplexeste Datenmaskierungslogik zu implementieren. Es erfüllt alle erweiterten Datenmaskierungsanforder- ungen wie Transparenz, Wartbarkeit, zentrale Verwaltung sowie Unterstützung mehrere Datenbanken und Plattformen. In Verbindung mit seiner sehr attraktiven Lizenzpolitik bietet BizDataX das beste Preis-/Leistungsverhältnis auf dem Datenmaskierungsmarkt. Skripte vs. BizDataX - www.bizdatax.com Merkmal Datenbankskripte ates International GmbH Weite Gasse 17 CH-5400 Baden Schweiz http://www.atesinternational.ch

×