Fremdsprachen am Kreisgymnasium Neuenburg Englisch und Französisch ab Klasse 5
Englisch und Französisch ab Klasse 5 <ul><li>Maximale Flexibilität beim Wechsel von Schulart und Schulort </li></ul><ul><l...
Fremdsprachen  sind wichtig <ul><li>Globalisierung der Wirtschaft </li></ul><ul><li>Konkurrenzfähigkeit im Beruf </li></ul...
Die Ziele in den  Fremdsprachen  <ul><li>Sprechen, Verstehen, Lesen, Schreiben </li></ul><ul><li>Grammatische Kenntnisse, ...
Here is my hand. I have five fingers on my hand. germanische Sprache: viel Ähnlichkeit mit Deutsch erste Kontakte vorhande...
leichter Anfang  ‚  stärkeres spielerisches Element frühe Erziehung zu abstraktem Denken Die Unterschiede in der Schule me...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Fremdsprachenfolge am KGN (2007/08)

578 Aufrufe

Veröffentlicht am

Informationen zur Sprachenfolge am Kreisgymnasium Neuenburg im Schuljahr 2007/08.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
578
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
36
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fremdsprachenfolge am KGN (2007/08)

  1. 1. Fremdsprachen am Kreisgymnasium Neuenburg Englisch und Französisch ab Klasse 5
  2. 2. Englisch und Französisch ab Klasse 5 <ul><li>Maximale Flexibilität beim Wechsel von Schulart und Schulort </li></ul><ul><li>Ausnützung des leichteren Spracherwerbs bei jüngeren Kindern </li></ul><ul><li>Schulstandort Neuenburg mit dem Sprachenkonzept Französisch vom Kindergarten bis zu den weiterführenden Schulen </li></ul><ul><li>Deutsch-französische Partnerschaften mit Schulen in Riedisheim und Semur </li></ul>
  3. 3. Fremdsprachen sind wichtig <ul><li>Globalisierung der Wirtschaft </li></ul><ul><li>Konkurrenzfähigkeit im Beruf </li></ul><ul><li>Kommunikation im Internet </li></ul><ul><li>Kennen lernen anderer Kulturen </li></ul><ul><li>Verständigung in einer mobilen Welt </li></ul>
  4. 4. Die Ziele in den Fremdsprachen <ul><li>Sprechen, Verstehen, Lesen, Schreiben </li></ul><ul><li>Grammatische Kenntnisse, Landeskunde </li></ul><ul><li>Zurechtfinden in Alltagssituationen </li></ul><ul><li>Einsicht in fremde Kulturen </li></ul>
  5. 5. Here is my hand. I have five fingers on my hand. germanische Sprache: viel Ähnlichkeit mit Deutsch erste Kontakte vorhanden im Alltag : Englisch in Werbung, in der Musik, am Computer , im Sport usw. Voici ma main. J‘ai cinq doigts à ma main. romanische Sprache: keine Ähnlichkeit mit Deutsch kaum oder wenige Kontakte im Alltag: Fast nur vor langer Zeit übernommene Fremdwörter wie „ Frisör, passieren, quasi“ usw.
  6. 6. leichter Anfang ‚ stärkeres spielerisches Element frühe Erziehung zu abstraktem Denken Die Unterschiede in der Schule mehr Erfolgserlebnisse positive Arbeitshaltung Systematisches Sprachenlernen Schwierigeres wird auf später verschoben Englisch wird an allen Schulen angeboten Grundlagen für andere romanische Sprachen werden gelegt Englisch ist eine Weltsprache Französisch ist die Sprache unseres Nachbarn

×