1 | Ketchum Pleon
2 | Ketchum Pleon
LVBM: Das Milchland Bayern wird bunt
AUSGANGSLAGE
• Die bayerische Milchwirtschaft will zeigen, wie mode...
3 | Ketchum Pleon
• Landesweites Street Art-Projekt inkl. Wettberwerb der LVBM in Kooperation mit
dem Augsburger Graffitiv...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Case LVBM - Street Art Projekt

466 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kundenbeispiel für die Food-Expertise von Ketchum Pleon
Ziel: Medien und Öffentlichkeit, insbesondere junge Konsumenten, unkonventionell auf das Thema Milch aufmerksam zu machen und mit diesen Gruppen in Dialog zu treten

Veröffentlicht in: Lebensmittel
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
466
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Kunde: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft

    Ausgangslage / Aufgabe: (max. 65 Wörter)
    Die bayerische Milchwirtschaft gilt als traditioneller Wirtschaftszweig.
    Ziel war es, Medien und Öffentlichkeit, insbesondere junge Konsumenten, unkonventionell auf das Thema Milch aufmerksam zu machen und mit diesen Gruppen in Dialog zu treten.

    Strategie: (max. 65 Wörter)
    Um zu zeigen, wie modern, innovativ und vielseitig das Milchland Bayern ist, entwickelte Ketchum Pleon für die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) 2014 das Motto: „Das Milchland Bayern wird bunt“.

    Umsetzung: (max. 120 Wörter)
    Erfahrbar wurde dieses Motto während des landesweiten Street Art-Projektes der LVBM in Kooperation mit dem Augsburger Graffitiverein „Die Bunten“: Aus über 30 Bewerbern wählte eine Experten-Jury sieben Street Art-Künstler aus. Sie bemalten im Oktober und November 2014 sieben freie landwirtschaftliche Flächen von ausgewählten Milchbauern, einer in jedem Regierungsbezirk Bayerns.

    Erfolg: (max. 65 Wörter)
    Media Relations über alle Mediengattungen hinweg ergaben eine herausragende Berichterstattung . Im Kampagnen-zeitraum wurden 432 Clippings mit einer Reichweite von 260 Millionen erzielt. So berichteten Tagespresse (z.B. Bild.de, Focus Online oder Münchner Merkur), Rund- und Hörfunk (z.B. ARD, Bayerischer Rundfunk, und Antenne Bayern), Fachpresse (z.B. DMZ, Top Agrar, Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt) als auch Nachrichtenagenturen (z.B. dpa) über den landesweiten Wettbewerb.

    Videoclips , Bilder und Presseinformationen sind abrufbar unter www.milchland-bayern.na-smartsite.de.

    Ketchum Pleon unterstützt die LVBM seit vielen Jahren erfolgreich.
  • Kunde: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft

    Ausgangslage / Aufgabe: (max. 65 Wörter)
    Die bayerische Milchwirtschaft gilt als traditioneller Wirtschaftszweig.
    Ziel war es, Medien und Öffentlichkeit, insbesondere junge Konsumenten, unkonventionell auf das Thema Milch aufmerksam zu machen und mit diesen Gruppen in Dialog zu treten.

    Strategie: (max. 65 Wörter)
    Um zu zeigen, wie modern, innovativ und vielseitig das Milchland Bayern ist, entwickelte Ketchum Pleon für die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft (LVBM) 2014 das Motto: „Das Milchland Bayern wird bunt“.

    Umsetzung: (max. 120 Wörter)
    Erfahrbar wurde dieses Motto während des landesweiten Street Art-Projektes der LVBM in Kooperation mit dem Augsburger Graffitiverein „Die Bunten“: Aus über 30 Bewerbern wählte eine Experten-Jury sieben Street Art-Künstler aus. Sie bemalten im Oktober und November 2014 sieben freie landwirtschaftliche Flächen von ausgewählten Milchbauern, einer in jedem Regierungsbezirk Bayerns.

    Erfolg: (max. 65 Wörter)
    Media Relations über alle Mediengattungen hinweg ergaben eine herausragende Berichterstattung . Im Kampagnen-zeitraum wurden 432 Clippings mit einer Reichweite von 260 Millionen erzielt. So berichteten Tagespresse (z.B. Bild.de, Focus Online oder Münchner Merkur), Rund- und Hörfunk (z.B. ARD, Bayerischer Rundfunk, und Antenne Bayern), Fachpresse (z.B. DMZ, Top Agrar, Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt) als auch Nachrichtenagenturen (z.B. dpa) über den landesweiten Wettbewerb.

    Videoclips , Bilder und Presseinformationen sind abrufbar unter www.milchland-bayern.na-smartsite.de.

    Ketchum Pleon unterstützt die LVBM seit vielen Jahren erfolgreich.
  • Case LVBM - Street Art Projekt

    1. 1. 1 | Ketchum Pleon
    2. 2. 2 | Ketchum Pleon LVBM: Das Milchland Bayern wird bunt AUSGANGSLAGE • Die bayerische Milchwirtschaft will zeigen, wie modern, innovativ und vielseitig das Milchland Bayern ist • Entwicklung des Mottos „Das Milchland Bayern wird bunt“ • Ziel: Medien und Öffentlichkeit, insbesondere junge Konsumenten, unkonventionell auf das Thema Milch aufmerksam zu machen AUSGANGSLAGE STRATEGIE
    3. 3. 3 | Ketchum Pleon • Landesweites Street Art-Projekt inkl. Wettberwerb der LVBM in Kooperation mit dem Augsburger Graffitiverein „Die Bunten“ • Sie bemalten sieben freie landwirtschaftliche Flächen von ausgewählten Milchbauern UMSETZUNG ERFOLG Reichweite von 260 Mio. 432 Clippings Nennungen in Tagespresse, Rund- & Hörfunk, Fachpresse

    ×