Ketchum Pleon Mittagspause: Story Works

595 Aufrufe

Veröffentlicht am

"Story Works: Change of Perspectives?" - die Präsentation unserer KP Mittagspause vom 26. Februar 2016 mit David Nelles, Digitalexperte bei Ketchum Pleon.

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
595
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
64
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ketchum Pleon Mittagspause: Story Works

  1. 1. Düsseldorf Februar 2016 David Nelles Ketchum Pleon Story Works: Change of Perspectives
  2. 2. Wie PR früher einmal war… Pressemitteilung Agenda Setting Redaktionsbesuche Since 1972
  3. 3. What´s behind? Erstellung von Inhalten für die redaktionelle Arbeit aufgrund von Erfahrungswerten. IN THE OLD DAYS PR als Brand Audience Builder, welche mittels Interaktionsdaten Inhalt für die eigene Reichweite erstellt. NOW Erstellung von Inhalten liegt in der DNA der PR
  4. 4. Früher. Einwegkommunikation: Erstellung von Inhalten ohne Interaktionsdaten Unternehmen Messaging Need Briefing Agentur INFLUENCER Consulting Content Creation Content Adaption Publishing User Interaction Öffentlichkeit EARNED MEDIAOWNED MEDIA Content Interaction Data
  5. 5. Heute. Aktive Markenbildung durch Einsatz von Interaktionstracking & agilen Inhalten Unternehmen Messaging Need Briefing Agentur Consulting Content Creation Marken Plattformen Community Building Publishing User Interaction Kunden EARNED MEDIAOWNED MEDIA Influencer Content Interaction Data
  6. 6. Was macht nutzerzentriertern Content aus. User Ziel Ineffektiver Inhalt Irrelevanter Inhalt
  7. 7. Der richtige Kontext bestimmt den Erfolg Quelle: Reuters / Miek Segar kontakt@architekturbuero-wuerfel.de Content is the king, activation the queen, but context is the kingdom
  8. 8. Kontextspannungsfeld: Nutzer vs. Marke Anspruch Nutzer CONTEXT Anspruch Marke Ineffektiver Inhalt Relevanter Inhalt Irrelevanter Inhalt
  9. 9. Kontext: Erst Kaffee oder Piste? User Ziel Ineffektiver Inhalt Irrelevanter Inhalt
  10. 10. Kontext: Unterhaltung dort bieten wo Unterhaltung gesucht wird User Ziel CONTEXT Brand Ziel Ineffektiver Inhalt Relevanter Inhalt Irrelevanter Inhalt
  11. 11. Das „neue“ Verständnis von Redaktion LISTENING & INSIGHTS INTEGRATED PLANNING QUARTERLY CONTENT PLANNED IMPROVE AGILE CUSTOMIZED MEASUREMENT & REPORTING EARNED CONTEXT
  12. 12. Agiles Einbinden eines Super Influencers Track „Super Influencers“ Get in touch Creative 1 2 3 1 2 3
  13. 13. Agiles Einbinden spontaner Events Real time listening Creative Social Earned 1 2 3 1 32
  14. 14. Agiles Antworten auf Kundenanfragen 1 2 Real time listening Creative Generating Brand Buzz 1 2 3 3
  15. 15. Kontextuelle Einbindung von Feiertagen Feiertag Posting Earned Media 1 2 3 1 2 3
  16. 16. Geplantes Einbringen von Informationen Thementag Posting Earned Media 1 2 3 3 21 3
  17. 17. Thank you. LET´S GO FOR IT.

×