19.04.   Roman Kaupert         Erfolgskriterien für hyperlokale Plattformen aus         der Sicht von Unternehmen und Nutz...
Erfolgskriterien für hyperlokale Plattformenaus der Sicht von Unternehmen und Nutzern      LOMBB – 19. APRIL 2011 – ESTREL...
HYPERLOKAL?
„Hyperlocality bezeichnet den Zustand, in dem alle Geräte undObjekte vernetzt und örtlich lokalisierbar sind – den Moment ...
Hype?
golocalDeutschlandUNIQUE VISITORS520.000VISITS620.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngaben G...
11880.comDeutschlandUNIQUE VISITORS1.500.000VISITS1.600.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAng...
QYPEinternationalUNIQUE VISITORS4.500.000VISITS6.200.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngabe...
meinestadt.deDeutschlandUNIQUE VISITORS9.100.000VISITS16.000.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), al...
GowallainternationalUNIQUE VISITORS760.000VISITS1.000.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngab...
FoursquareinternationalUNIQUE VISITORS7.300.000VISITS12.000.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), all...
Inhalte                   Unique Visitors   Total Visits                                                     (Cookies)grou...
Maps + Places + Latitude + Hotpot                                         F loppt Hotpot wie                              ...
kann kein Social Media.Google Hotpot war Social Media.
Facebook Places‣ Datenschutz ist keine Stärke von Facebook.‣ Check-Ins alleine reichen nicht.‣ Facebook hat einen anderen ...
Alles irgendwie unfertig.
WIR WOLLEN ES BESSER MACHEN.   (SIND ABER AUCH NOCH NICHT GANZ FERTIG.)
STRASSENFÜHRER DURCH BERLINSeit 1946 als Buch einezuverlässige und einzigartigeInformationsquelle
DIE PLATTFORM FÜR BERLINKAUPERTS ist auch onlineredaktionell geprüft und einzuverlässiger Wegweiser miteinzigartigen Infor...
KAUPERTS MOBILEin hilfreicher undnützlicher Wegweiser fürmoderne Smartphoneshttp://berlin.kauperts.mobi
HYPERLOKAL: UNTERNEHMEN
Unternehmen sind rechteinfach gestrickt:- Ausgaben+ Umsatz> Gewinnmaximierung
HYPERLOKALES MARKETINGHyperlokale Plattformen als Element derKommunikationspolitik im Marketing-MixI. UmsatzexpansionII. K...
HYPERLOKALES MARKETINGHyperlokale Plattformen in derKontrahierungspolitik (Preispolitik)‣ Rabatte‣ Boni
HYPERLOKALES MARKETINGManche Plattformen setzen aufbezahlte »Premium-Einträge«Typische Vorteile für den Eintrag:‣   mehr I...
HYPERLOKALES MARKETINGDie meisten Plattformen stellen jedoch ihrenFunktionsumfang kostenlos bereit.Das Problem mit »Premiu...
HYPERLOKALES MARKETINGEinige Plattformen eignen sich wiederum nur fürSynchronisationswerbung.
HYPERLOKALES MARKETINGWunschzettel von Unternehmen‣ relevante Zielgruppe‣ lokale Reichweite‣ ohne Einschränkungen gefunden...
HYPERLOKAL: NUTZER
Location-based Services sind       Stadtpläne 2.0.    Sie geben Orientierung.
ZUVERLÄSSIGKEITFinde ich, was ich suche und st  immt, was ich finde?
#failDas Holyfields hat am2. April 2011 in Berlin Unterden Linden eröffnet.Screenshot vom 19. April 2011
#failEine Sparkasse (SB) ist in denPotsdamer Platz Arkaden.Screenshot vom 19. April 2011
BEWERTUNGENWenn jeder den gleic hen Geschmack hätte, g äbe es alles nur einmal.
12.530.000 Leser.  Gefällt aber nicht jedem.
pitm_81 findet das gut.         Und Sie?
HYPERLOKALE PLATTFORMENWunschzettel von Nutzern‣ zuverlässige, relevante Angaben‣ möglichst vollständige Abbildung der Rea...
BEI KAUPERTS WIRD AN ALL DEM         GEARBEITET.
ES GEHT UM DIE WURST!Über 6.500 Fans –das Wurstical kommtam 28. Mai 2011.http://facebook.com/kauperts                     ...
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeitund auf ein Wiedersehen!berlin.kauperts.defacebook.com/kaupertsFür weitere Informatione...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Erfolgskriterien für hyperlokale Plattformen aus der Sicht von Unternehmen und Nutzern

2.557 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
4 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.557
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
430
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
24
Kommentare
0
Gefällt mir
4
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Erfolgskriterien für hyperlokale Plattformen aus der Sicht von Unternehmen und Nutzern

  1. 1. 19.04. Roman Kaupert Erfolgskriterien für hyperlokale Plattformen aus der Sicht von Unternehmen und Nutzern
  2. 2. Erfolgskriterien für hyperlokale Plattformenaus der Sicht von Unternehmen und Nutzern LOMBB – 19. APRIL 2011 – ESTREL CONVENTION CENTER
  3. 3. HYPERLOKAL?
  4. 4. „Hyperlocality bezeichnet den Zustand, in dem alle Geräte undObjekte vernetzt und örtlich lokalisierbar sind – den Moment also, wo die physische Welt und die virtuelle Welt miteinander verschmelzen und wir ständig und von überall her auf ihre Ebenen zugreifen.“ MAX CELKO, GDI IMPULS 76/2008
  5. 5. Hype?
  6. 6. golocalDeutschlandUNIQUE VISITORS520.000VISITS620.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngaben Google AdPlanner am 14. April 2011
  7. 7. 11880.comDeutschlandUNIQUE VISITORS1.500.000VISITS1.600.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngaben Google AdPlanner am 14. April 2011
  8. 8. QYPEinternationalUNIQUE VISITORS4.500.000VISITS6.200.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngaben Google AdPlanner am 14. April 2011
  9. 9. meinestadt.deDeutschlandUNIQUE VISITORS9.100.000VISITS16.000.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngaben Google AdPlanner am 14. April 2011
  10. 10. GowallainternationalUNIQUE VISITORS760.000VISITS1.000.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngaben Google AdPlanner am 14. April 2011
  11. 11. FoursquareinternationalUNIQUE VISITORS7.300.000VISITS12.000.000je Monat, Grafik zeigt Daily Unique Visitors (Cookies), alleAngaben Google AdPlanner am 14. April 2011
  12. 12. Inhalte Unique Visitors Total Visits (Cookies)groupon.com USA 34.000.000 59.000.000yelp.com international, englisch 31.000.000 45.000.000meinestadt.de Deutschland 9.100.000 16.000.000groupon.de Deutschland 6.800.000 13.000.000foursquare.com international 7.300.000 12.000.000qype.com international 4.500.000 6.200.000klicktel.de Deutschland 2.900.000 4.300.000pointoo.de Deutschland 3.500.000 4.200.000tupalo.com international 2.600.000 2.800.00011880.com Deutschland 1.500.000 1.600.000gowalla.com international 760.000 1.000.000milo.com USA 680.000 760.000golocal.de Deutschland 520.000 620.000fwix.com international 470.000 570.000myheimat.de Deutschland 320.000 470.000berlin.kauperts.de Berlin 268.000 310.000kennstdueinen.de Deutschland 200.000 260.000yelp.de international, deutsch 200.000 220.000lokalkompass.de Deutschland 120.000 200.000brightkite international, englisch 120.000 200.000allesnebenan.de Deutschland 100.000 110.000townster.de Deutschland 70.000 92.000geoflags.de Deutschland 77.000 77.000friendticker.com international 20.000 30.000StreetMavens international, englisch 15.000 22.000
  13. 13. Maps + Places + Latitude + Hotpot F loppt Hotpot wie Buzz oder Wave? Hotpot verschwindet in Places: http://googleblog.blogspot.com/2011/04/hotpot-is-going-places.html 12.04.2011
  14. 14. kann kein Social Media.Google Hotpot war Social Media.
  15. 15. Facebook Places‣ Datenschutz ist keine Stärke von Facebook.‣ Check-Ins alleine reichen nicht.‣ Facebook hat einen anderen Fokus.Only 2% Of My Friends Are Using Facebook Places – Heres Whyhttp://www.businessinsider.com/facebook-places-friends-2010-9
  16. 16. Alles irgendwie unfertig.
  17. 17. WIR WOLLEN ES BESSER MACHEN. (SIND ABER AUCH NOCH NICHT GANZ FERTIG.)
  18. 18. STRASSENFÜHRER DURCH BERLINSeit 1946 als Buch einezuverlässige und einzigartigeInformationsquelle
  19. 19. DIE PLATTFORM FÜR BERLINKAUPERTS ist auch onlineredaktionell geprüft und einzuverlässiger Wegweiser miteinzigartigen Informationen.http://berlin.kauperts.de
  20. 20. KAUPERTS MOBILEin hilfreicher undnützlicher Wegweiser fürmoderne Smartphoneshttp://berlin.kauperts.mobi
  21. 21. HYPERLOKAL: UNTERNEHMEN
  22. 22. Unternehmen sind rechteinfach gestrickt:- Ausgaben+ Umsatz> Gewinnmaximierung
  23. 23. HYPERLOKALES MARKETINGHyperlokale Plattformen als Element derKommunikationspolitik im Marketing-MixI. UmsatzexpansionII. KostenersparnisIII. Marken- und UnternehmensbekanntheitIV. Abgrenzung zum Wettbewerb
  24. 24. HYPERLOKALES MARKETINGHyperlokale Plattformen in derKontrahierungspolitik (Preispolitik)‣ Rabatte‣ Boni
  25. 25. HYPERLOKALES MARKETINGManche Plattformen setzen aufbezahlte »Premium-Einträge«Typische Vorteile für den Eintrag:‣ mehr Inhalte möglich‣ Einfluss auf die Gestaltung‣ bessere Sichtbarkeit‣ Hervorhebung in Listen‣ mobil auffindbar
  26. 26. HYPERLOKALES MARKETINGDie meisten Plattformen stellen jedoch ihrenFunktionsumfang kostenlos bereit.Das Problem mit »Premium-Profilen«: Manche der dabeigewährten Vorteile mindern die Attraktivität und Relevanzeiner Plattform für den Nutzer.
  27. 27. HYPERLOKALES MARKETINGEinige Plattformen eignen sich wiederum nur fürSynchronisationswerbung.
  28. 28. HYPERLOKALES MARKETINGWunschzettel von Unternehmen‣ relevante Zielgruppe‣ lokale Reichweite‣ ohne Einschränkungen gefunden werden‣ niedrige Kosten‣ eine für die Nutzer sinnvolle Differenzierung vom Wettbewerb möglich
  29. 29. HYPERLOKAL: NUTZER
  30. 30. Location-based Services sind Stadtpläne 2.0. Sie geben Orientierung.
  31. 31. ZUVERLÄSSIGKEITFinde ich, was ich suche und st immt, was ich finde?
  32. 32. #failDas Holyfields hat am2. April 2011 in Berlin Unterden Linden eröffnet.Screenshot vom 19. April 2011
  33. 33. #failEine Sparkasse (SB) ist in denPotsdamer Platz Arkaden.Screenshot vom 19. April 2011
  34. 34. BEWERTUNGENWenn jeder den gleic hen Geschmack hätte, g äbe es alles nur einmal.
  35. 35. 12.530.000 Leser. Gefällt aber nicht jedem.
  36. 36. pitm_81 findet das gut. Und Sie?
  37. 37. HYPERLOKALE PLATTFORMENWunschzettel von Nutzern‣ zuverlässige, relevante Angaben‣ möglichst vollständige Abbildung der Realität‣ konkreter Nutzen‣ übersichtliche Benutzerschnittstelle‣ mobil verwendbar‣ Bewertungen von Menschen, die so sind wie man selbst‣ Partizipierungsmöglichkeiten und attraktive Incentivierung
  38. 38. BEI KAUPERTS WIRD AN ALL DEM GEARBEITET.
  39. 39. ES GEHT UM DIE WURST!Über 6.500 Fans –das Wurstical kommtam 28. Mai 2011.http://facebook.com/kauperts Auf der LOMBB 2010 ➞
  40. 40. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeitund auf ein Wiedersehen!berlin.kauperts.defacebook.com/kaupertsFür weitere Informationen:de.wikipedia.org/wiki/Kaupert

×