Open Transfer Strategien –Katarina Peranic & Henrik Flor, Stiftung Bürgermut I openTransfer.dere:campaign, 7. MaiChancen u...
Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeitenArbeiterkind.de
Global Greeter Network
Rock your Life!
Was ist ProjekttransferCode teilen.
openTransferProjekttransfer bedeutet die strategischeVerbreitung eines wirksamen Ansatzes in andereRegionen, in dem das Pr...
Und was haben wir als Organisation davon?GRÖSSERE WIRKUNG mehr Menschen werden aktiviert, öffentlicher Druck erhöht, Im...
Risiken beim Projekttransfer Zusätzliche Kosten Anforderung an Management und Kommunikation wachsen Verwässerung urspr....
Weichenstellung
Die Eintrittskarte
Bereit für den Transfer?
 Überzeugung und Bereitschaft Managementkompetenz Replizierbarkeit Mobilisierung von Ressourcen Legitimation und Repu...
Wo es häufig hakt
Großorganisationen brauchtWas es speziell in
 Bewusstseinswandel Transfer bedeutet Veränderung Einbindung der Stakeholder Neue Kommunikationskanäle Kooperationsbe...
Transfer und Campaigning I
Transfer Campaigning II
Und jetzt: die Werbung
Themen
Jetzt seid Ihr dran!
Katarina Peranic, Stiftung Bürgermut.@staranovkatarina.peranic@buergermut.deHenrik Flor@entermagazinhenrik.flor@buergermut...
openTransfer Strategien bei der re:campaign 2013, 7. Mai
openTransfer Strategien bei der re:campaign 2013, 7. Mai
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

openTransfer Strategien bei der re:campaign 2013, 7. Mai

307 Aufrufe

Veröffentlicht am

Open Transfer-Strategien – Chancen und Herausforderungen für NGOs
Workshop D / 06.05.2013 / 14:45 Uhr
Wie gelingt es, aus einer Idee eine Bewegung zu machen? Am Anfang des Workshops werden unterschiedliche Strategien vorgestellt, wie sich lokale Projekte verbreiten und welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Wege haben. Wir wollen einen Input geben, welche Voraussetzungen eine Organisation mitbringen muss, die nicht nur an einem Ort wirken will. Welche Faktoren müssen zusammenkommen, welche Widerstände überwunden werden auf dem Weg zu einer nachhaltigen Transfer-Strategie und deren erfolgreichen Umsetzung. Welche Rolle spielen insbesondere neue Medien bei der internen und externen Kommunikation während der Übertragung? Schließlich soll es um das Open Transfer Campaigning gehen. Wie kann Open Transfer für die Durchsetzung politischer oder gesellschaftlicher Ziele eingesetzt werden? Was können wir von Beispielen wie Organizing America oder der Wireless-/Broadband-Bewegung lernen?

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
307
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

openTransfer Strategien bei der re:campaign 2013, 7. Mai

  1. 1. Open Transfer Strategien –Katarina Peranic & Henrik Flor, Stiftung Bürgermut I openTransfer.dere:campaign, 7. MaiChancen und Herausforderungen fürKampagnen-Organisationen
  2. 2. Formatvorlage des Untertitelmasters durch Klicken bearbeitenArbeiterkind.de
  3. 3. Global Greeter Network
  4. 4. Rock your Life!
  5. 5. Was ist ProjekttransferCode teilen.
  6. 6. openTransferProjekttransfer bedeutet die strategischeVerbreitung eines wirksamen Ansatzes in andereRegionen, in dem das Projekt vor Ort vonanderen Partnern oder eigenständigenOrganisationen durchgeführt wird.
  7. 7. Und was haben wir als Organisation davon?GRÖSSERE WIRKUNG mehr Menschen werden aktiviert, öffentlicher Druck erhöht, Imagegewinn gesteigert, Konzept weiterentwickelt, Impulse für Organisationsentwicklung gegeben.
  8. 8. Risiken beim Projekttransfer Zusätzliche Kosten Anforderung an Management und Kommunikation wachsen Verwässerung urspr. Ziele Reputationsverlust
  9. 9. Weichenstellung
  10. 10. Die Eintrittskarte
  11. 11. Bereit für den Transfer?
  12. 12.  Überzeugung und Bereitschaft Managementkompetenz Replizierbarkeit Mobilisierung von Ressourcen Legitimation und Reputation Netzwerke on-/offlineErfolgsfaktoren
  13. 13. Wo es häufig hakt
  14. 14. Großorganisationen brauchtWas es speziell in
  15. 15.  Bewusstseinswandel Transfer bedeutet Veränderung Einbindung der Stakeholder Neue Kommunikationskanäle Kooperationsbereitschaft Standardisierung und Offenlegung von Prozessen
  16. 16. Transfer und Campaigning I
  17. 17. Transfer Campaigning II
  18. 18. Und jetzt: die Werbung
  19. 19. Themen
  20. 20. Jetzt seid Ihr dran!
  21. 21. Katarina Peranic, Stiftung Bürgermut.@staranovkatarina.peranic@buergermut.deHenrik Flor@entermagazinhenrik.flor@buergermut.deStiftung Bürgermutwww.buergermut.dewww.opentransfer.dewww.entermagazin.dewww.weltbeweger.de

×