ISAD(G)
3. Elements of Description
Introduction into Chapter 3 of the
General International Standard Archival
Description ...
3.1 Identity Statement Area
3.1.1 Reference code(s) (Bestellnummer)
To identify uniquely the unit of description and to pr...
3.2 Context Area
3.2.1 Name of creator(s) (Erzeuger / Entstehungsstelle
(Provenienz)
Erzeuger der Archivguteinheit (v.a. B...
3.3 Content and Structure Area
3.3.1 Scope and content (Inhaltliche Zusammenfassung)
In der deutschen Tradition nur: Enthä...
3.4 Conditions on Access and Use
Area
3.4.1 Conditions governing access
Rechtlicher Status und rechtliche Einschränkungen ...
3.5 Allied Materials Area
3.5.1 Existence and location of originals
Angabe des Verwahrungsorts des Originals, wenn die Ver...
3.6 Notes Area
3.6.1 Note
Raum für Information, die an anderer Stelle nicht untergebracht werden kann.
3.7 Description Control Area
3.7.1 Archivist's Note
Angabe des/der Bearbeiter(s) der Erschließung, Angaben zum Erschließun...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

ISAD(G) 3: Elements of Description

416 Aufrufe

Veröffentlicht am

Rules and Standards for Describing Archival Material (commented in German language!)

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
416
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ISAD(G) 3: Elements of Description

  1. 1. ISAD(G) 3. Elements of Description Introduction into Chapter 3 of the General International Standard Archival Description (Second Edition) adopted by the ICA Committee on Descriptive Standards, Stockholm 1999 --- Commented Presentation by Karsten Kühnel University of Bayreuth (Germany)
  2. 2. 3.1 Identity Statement Area 3.1.1 Reference code(s) (Bestellnummer) To identify uniquely the unit of description and to provide a link to the description that represents it. 3.1.2 Title (Titel, Betreff) Die Titelaufnahme darf im Sinne des Provenienzprinzips und der sich daraus ergebenden Konsequenzen allein auf die Erkenntnis und Wiedergabe des Entstehungszweckes ausgehen. Kompetenzfremde Bestandteile gehören nicht in den Titel. (Johannes Papritz) 3.1.3 Date(s) (Laufzeit) Anfang und Ende des Bearbeitungszeitraums in der aktenführenden Stelle 3.1.4 Level of description (Verzeichnungsstufe) Bestand, Teilbestand/Klassifikationsgruppe, Serie (, Sub-Serie), Akte (, Vorgang), Dokument (Einzelstück): fonds/collection, subfonds/subcollection/class, series (, sub- series), file (, subfile), item/piece 3.1.5 Extent and medium of the unit of description (quantity, bulk, or size) (Umfang) Übliche Maßeinheiten: laufende Meter (lfm.), Bände (vol.; süddt. auch Faszikel: fasc.), Blattzahl (fol.); unüblich: Seitenzahl (pag.)
  3. 3. 3.2 Context Area 3.2.1 Name of creator(s) (Erzeuger / Entstehungsstelle (Provenienz) Erzeuger der Archivguteinheit (v.a. Bestand, Akte, Einzelstück) 3.2.2 Administrative / Biographical history Biographie des Erzeugers / Geschichte der Entstehungsstelle; Verweis auf Normdatei möglich! 3.2.3 Archival history Geschichte der Archivguteinheit, v.a. des Bestands (Bestandsgeschichte) 3.2.4 Immediate source of acquisition or transfer Abgebende / übergebende Stelle oder Person (Akzessionsstelle)
  4. 4. 3.3 Content and Structure Area 3.3.1 Scope and content (Inhaltliche Zusammenfassung) In der deutschen Tradition nur: Enthält-/Darin-Vermerke: nähere Bezeichnung des Inhalts als Ergänzung zum Titel bei der Tiefenerschließung 3.3.2 Appraisal, destruction and scheduling information Information über die Bewertung (Aufbewahren / Vernichten), um den Gesamtbestand besser interpretieren zu können 3.3.3 Accruals Information über erwartete weitere Zugänge zum Bestand 3.3.4 System of arrangement Information über äußere und innere Gliederung / Struktur bzw. Strukturierung; Referenz auf elektronische Erzeugersysteme bei genuin digitalen Unterlagen (“born digitals”)
  5. 5. 3.4 Conditions on Access and Use Area 3.4.1 Conditions governing access Rechtlicher Status und rechtliche Einschränkungen des Zugangs 3.4.2 Conditions governing reproduction Informationen über Reproduktionsbedingungen und Urheberrechte und sonstige diesbezügliche Rechte 3.4.3 Language/scripts of material Im Archivgut verwendete Sprache(n) und Zeichensysteme (Angabe der ISO-Standards) 3.4.4 Physical characteristics and technical requirements Physische und technische Besonderheiten, die den Zugang beeinflussen (besondere Formate, Konservierungszustände, Dateiformate etc.) 3.4.5 Finding aids Angabe der existierenden Findmittel des Archivs oder des Erzeugers zum betreffenden Archivgut; ggf. Angabe der Kopien verwahrende Einrichtungen
  6. 6. 3.5 Allied Materials Area 3.5.1 Existence and location of originals Angabe des Verwahrungsorts des Originals, wenn die Verzeichnungseinheit eine Kopie ist. 3.5.2 Existence and location of copies Angabe der Verwahrungsorte von Kopien der Verzeichnungseinheit 3.5.3 Related units of description Nennung von entstehungs- oder inhaltsmäßig verwandten Verzeichnungseinheiten und über die Art ihrer Verwandtschaftsbeziehung 3.5.4 Publication note Angabe von Veröffentlichung über oder auf der Basis der Verzeichnungseinheit; Angabe über Faksimili und Transkriptionen
  7. 7. 3.6 Notes Area 3.6.1 Note Raum für Information, die an anderer Stelle nicht untergebracht werden kann.
  8. 8. 3.7 Description Control Area 3.7.1 Archivist's Note Angabe des/der Bearbeiter(s) der Erschließung, Angaben zum Erschließungsprozess bzw. zur –methode, Angabe der für die Erschließung herangezogenen Hintergrundinformationsquellen /-literatur 3.7.2 Rules or Conventions Angabe der Erschließungsrichtlinien bzw. -regelwerke und -standards 3.7.3 Date(s) of descriptions Erstellungs- und Revisionsdatum des Findmittels

×