V e r h a n d e l n /K o n s t i t           u ie r e n      Workshop am Beginn der    GR-Funktionsperiode 2009-2015      ...
P o lit is c h eH a n d lu n g s f e ld e r            • Gemeinderat,              Vorstand/Stadtrat,              Ausschü...
S t r a t e g is c h e       G r u n d la g e n• Wen möchte ich in meiner Gemeinde in  der kommenden Funktionsperiode  bes...
Fra g e n vo rm        V e r h a n d e ln• Was brauch ich, um meinen Zielgruppen  zeigen zu können, dass ich sie gut  vert...
P e r s ö n lic h e Z ie le• Was möchte ich lernen?  – in GR, Vorstand, Ausschüssen  – in der Medienarbeit  – im direkten ...
W ic h t ig eF o r m a le n t s c h e id u n            gen• Einsetzung von Ausschüssen (Achtung:  Zuständigkeiten definie...
Z u s ä t z lic h e In f o -           R e c hte• beratend im Vorstand, wenn kein  Anspruch auf Vorstandsmitglied• großzüg...
A b la u f d e r  B u d g e t e r s t e llu n g• Forderungen am Beginn der  Funktionsperiode• vor Erstellung des Budget-En...
P r o je k t e• Mögliche Varianten  – Erstellung einer gemeinsamen Projektliste mit    anderen Parteien als Programm für d...
V e r h a n d lu n g s t a k t ik               /1• Gute Wissens- und Informationsbasis  (rechtliche Grundlagen, bisherige...
V e r h a n d lu n g s t a k t ik               /2• Mögliche Verhandlungssituationen  – 4 Augen Gespräch  – Fraktionsgespr...
P r a k t is c h e            Übung e n• In welchen Bereichen möchten wir in den  kommenden Jahren unsere Schwerpunkte  se...
E rg ä nze nde        U n t e r la g e n• Unterlage zur Konstituierenden  Gemeinderatssitzung• Antragsmuster• Werkbuch zur...
Verhandeln
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Verhandeln

449 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
449
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Verhandeln

  1. 1. V e r h a n d e l n /K o n s t i t u ie r e n Workshop am Beginn der GR-Funktionsperiode 2009-2015 mit Dr. Karl Staudinger, politiktraining.at T: 0664/5308419 staudinger@politiktraining.at
  2. 2. P o lit is c h eH a n d lu n g s f e ld e r • Gemeinderat, Vorstand/Stadtrat, Ausschüsse: Entscheidungsebene • Medien: Vermittlung von Inhalten und Bedeutung • BürgerInnen: Kommt das, was geleistet wird, auch an?
  3. 3. S t r a t e g is c h e G r u n d la g e n• Wen möchte ich in meiner Gemeinde in der kommenden Funktionsperiode besonders ansprechen?• Welche Projekte möchte ich durchbringen bzw. weitertreiben?• Was ist wichtig für meine Gemeinde?
  4. 4. Fra g e n vo rm V e r h a n d e ln• Was brauch ich, um meinen Zielgruppen zeigen zu können, dass ich sie gut vertrete?• Was brauch ich, um die Projekte voranzutreiben, die mir wichtig sind?• Was ist meine Vorstellung von politischer Kultur, wie möchte ich sie fördern, wie einfordern?
  5. 5. P e r s ö n lic h e Z ie le• Was möchte ich lernen? – in GR, Vorstand, Ausschüssen – in der Medienarbeit – im direkten Kontakt mit BürgerInnen• Wie soll sich unser Team entwickeln?• Wie kann ich Überforderungen vermeiden?
  6. 6. W ic h t ig eF o r m a le n t s c h e id u n gen• Einsetzung von Ausschüssen (Achtung: Zuständigkeiten definieren!)• Wer kriegt welchen Ausschuss-Vorsitz?• Erhöhung oder Senkung der Mitgliederzahl• Wer wird Prüfungsausschuss- Vorsitzende/r?
  7. 7. Z u s ä t z lic h e In f o - R e c hte• beratend im Vorstand, wenn kein Anspruch auf Vorstandsmitglied• großzügige Auslegung der Gemeindeordnung bei der Vertretung des/ r Fraktionsvorsitzenden bei der Akteneinsicht• Zusendung von Amtsberichten mit der Einladung zur Sitzung
  8. 8. A b la u f d e r B u d g e t e r s t e llu n g• Forderungen am Beginn der Funktionsperiode• vor Erstellung des Budget-Entwurfs – Einholung der Anliegen aus den Ausschüssen – Einholung von Anliegen der Fraktionen
  9. 9. P r o je k t e• Mögliche Varianten – Erstellung einer gemeinsamen Projektliste mit anderen Parteien als Programm für die kommende Funktionsperiode – Einsetzung von Arbeitskreisen zur fachlichen Vorbereitung von Projekten
  10. 10. V e r h a n d lu n g s t a k t ik /1• Gute Wissens- und Informationsbasis (rechtliche Grundlagen, bisherige Praxis, bekannte Absichten/Pläne)• Klare Ziele und Forderungen (einzelne Punkte schriftlich vorbereiten)• Offenheit für unvorhergesehene Chancen im Verhandlungsprozess
  11. 11. V e r h a n d lu n g s t a k t ik /2• Mögliche Verhandlungssituationen – 4 Augen Gespräch – Fraktionsgespräche: Bgm-Fraktion und eigene – Fraktionsgespräche zwischen allen Fraktionen• Vorbereitende Gespräche der Opposition – Gemeinsame Verhandlungsposition gegenüber Mehrheits-/Bürgermeisterpartei
  12. 12. P r a k t is c h e Übung e n• In welchen Bereichen möchten wir in den kommenden Jahren unsere Schwerpunkte setzen?• Was brauchen wir dafür? – Positionen/Zuständigkeiten – Informationsgrundlagen• Wie formulieren wir unsere Verhandlungsposition, wie gehen wir taktisch vor, um unser Verhandlungsziel zu erreichen?
  13. 13. E rg ä nze nde U n t e r la g e n• Unterlage zur Konstituierenden Gemeinderatssitzung• Antragsmuster• Werkbuch zur OÖ Gemeindeordnung

×