Twitter – kurze Einführung        dr. karl staudinger       www.politiktraining.at
Was ist Twitter?• Microblog: Maximale Länge eines Tweets –  einer Twitter-Meldung – 140 Zeichen• Meldungen sind grundsätzl...
Funktionen• Vernetzung (am laufenden bleiben über  Aktivitäten von interessanten Menschen)• Informationen zu Themen (Beisp...
Multimedia• Tweets können auch Links zu  – Fotos  – Videos  – Audiofiles  enthalten, die beim Lesen des Tweets angezeigt  ...
Retweets• Tweets (Meldungen), die ich interessant finde,  kann ich RETWEETEN, dh in meine Meldungen  („in meinen stream“) ...
Antworten und Erwähnungen• Tweets können beantwortet werden (wie  Kommentar in Blogs)• In der Antwort ist der ursprünglich...
direct messages• Mit Twitter kann man einander auch direkte  Nachrichten schicken, die wie Emails  funktionieren (und als ...
Twitter Tools und Anwendungen• vielfältigst   – bessere Nutzung: www.hootsuite.com, Tweetdeck     (Desktop-Programm), www....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Twitter Einfuehrung

731 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine kurze Einführung in Twitter.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
731
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
24
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Twitter Einfuehrung

  1. 1. Twitter – kurze Einführung dr. karl staudinger www.politiktraining.at
  2. 2. Was ist Twitter?• Microblog: Maximale Länge eines Tweets – einer Twitter-Meldung – 140 Zeichen• Meldungen sind grundsätzlich öffentlich (geschützte Tweets sind aber möglich)• Nachrichten werden v.a. gelesen – in der Timeline (Tweets von Followern) – als Diskussionen zu Stichwörtern (hashtags) – als Suchergebnisse (z.B. mit www.topsy.com)
  3. 3. Funktionen• Vernetzung (am laufenden bleiben über Aktivitäten von interessanten Menschen)• Informationen zu Themen (Beispiel: #imzentrum, #rw2011 ... royal wedding)• Finden von ExpertInnen mit der Suchmaschine www.topsy.com• „Linkschleuder“ ... Tweets enthalten häufig Links zu weiterführenden Informationen
  4. 4. Multimedia• Tweets können auch Links zu – Fotos – Videos – Audiofiles enthalten, die beim Lesen des Tweets angezeigt (abgespielt) werden können.
  5. 5. Retweets• Tweets (Meldungen), die ich interessant finde, kann ich RETWEETEN, dh in meine Meldungen („in meinen stream“) übernehmen.• RETWEETS könne für eine starke rasche Verbreitung einer Information sorgen (Lauffeuer)
  6. 6. Antworten und Erwähnungen• Tweets können beantwortet werden (wie Kommentar in Blogs)• In der Antwort ist der ursprüngliche Autor verlinkt (mention) und wird dadurch bekannt gemacht.• Twitter-BenutzerInnen können einander gegenseitig weiterempfehlen, z.B. #ff
  7. 7. direct messages• Mit Twitter kann man einander auch direkte Nachrichten schicken, die wie Emails funktionieren (und als Kopie auch an die Email-Adresse des Accounts weitergeleitet werden)
  8. 8. Twitter Tools und Anwendungen• vielfältigst – bessere Nutzung: www.hootsuite.com, Tweetdeck (Desktop-Programm), www.seesmic.com – Twitterwalls bei Veranstaltungen – http://www.tweetclouds.com/ – http://mytweetcloud.com – www.tweetwally.com

×