Es war einmal ein Soldat, der hieß Martin.
Eines Tages muss er eine Botschaft in die
nächste Stadt bringen.

Er reitet auf...
Es schneit.
Es ist dunkel und kalt.
Martin hat einen warmen, roten
Mantel.
Da sieht er einen armen Mann im Schnee.
Er ist ein Bettler.
Er hat Hunger und ruft: «Helft mir!»
Martin zieht sein Schwert und teilt
den dicken, roten Mantel in zwei Teile.
Der Bettler ist froh und möchte Martin
danken. Aber Martin ist schon weg.
Martin möchte nicht mehr Soldat sein.
Er wird Mö...
Martin soll Bischof werden. Er möchte
aber nicht in einem Palast leben.
Er versteckt sich in einem
Gänsestall.
Die Leute suchen ihn mit Laternen und finden
ihn.

Er wird Bischof.
Am 11. November 397 n. C. wird er beerdigt.
Deshalb feiern wir heute das St. Martinsfest am
11. November.
Die legende vom Heiligen St. Martin
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die legende vom Heiligen St. Martin

2.225 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.225
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
417
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
18
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die legende vom Heiligen St. Martin

  1. 1. Es war einmal ein Soldat, der hieß Martin. Eines Tages muss er eine Botschaft in die nächste Stadt bringen. Er reitet auf einem Pferd.
  2. 2. Es schneit.
  3. 3. Es ist dunkel und kalt. Martin hat einen warmen, roten Mantel.
  4. 4. Da sieht er einen armen Mann im Schnee. Er ist ein Bettler. Er hat Hunger und ruft: «Helft mir!»
  5. 5. Martin zieht sein Schwert und teilt den dicken, roten Mantel in zwei Teile.
  6. 6. Der Bettler ist froh und möchte Martin danken. Aber Martin ist schon weg. Martin möchte nicht mehr Soldat sein. Er wird Mönch.
  7. 7. Martin soll Bischof werden. Er möchte aber nicht in einem Palast leben.
  8. 8. Er versteckt sich in einem Gänsestall.
  9. 9. Die Leute suchen ihn mit Laternen und finden ihn. Er wird Bischof.
  10. 10. Am 11. November 397 n. C. wird er beerdigt. Deshalb feiern wir heute das St. Martinsfest am 11. November.

×