Wir sind eine junge Kölner Kreativagentur mit
digitalem Schwerpunkt. Wir entwickeln
emotionale Markenwelten und spannende
...
Spannende Nutzererlebnisse
„Wir brauchen eine App.“
„Wir müssen was mit Beacons machen.“
Bild: http://news.nike.com/news/new-nike-experience-store-in-newport-beach-california...
„Content ist King.“
„Wir müssen Omni-Channel machen“
DER KUNDE 

IST KÖNIG.
ABER GILT DAS
NICHT AUCH FÜR
SEINEN KUNDEN?
Nicht Trends hinterherlaufen,
sondern dem Nutzer zuhören.
„Wir brauchen eine App zum Auslesen und
Abrechnen unserer Pumpen.“
Bild: http://www.tu-berlin.de/?id=64711
Interviews mit Pflegepersonal, Controlling und
Kundenservice.
Bild: http://www.krankenhaus-heinsberg.de/de/ambulanz/notfal...
Keine eigenen Smartphones erlaubt.
Stationsgeräte werden weggeschlossen, weil sie
sonst geklaut werden.
App?
Das haben wir nur herausgefunden, 

weil wir dem Nutzer zugehört haben.
DIE WELT
ÄNDERT SICH.
Marken müssen sich anpassen 

und Konstanten bleiben.
Netflix und Amazon Prime haben immer den
gleichen Status, über alle Devices hinweg.
Bild: http://www.techinsider.io/will-c...
Zuschauer bewegen sich heute zwischen
Fernsehen, Smart TV, Tablet, Rechner und
Smartphone.
„Omnichannel is viewing the experience trough
the eyes of your customer, orchestrating the
experience across all channels ...
Es ist wichtig, nicht nur in Kanälen zu denken. Nicht
in Websites, Stories oder Werbemaßnahmen.
Seht das große Ganze: die ...
VALUE
STORYEXPERIENCE
Brandscape
Brandscape ist das inhaltliche Fundament der
Kommunikation und das Geflecht aus Kanälen und
Touchpoints, an denen die Mark...
ALSO, WAS TUN?
Understand Create Deliver
Understanding ends in Insight.
Empathy
Creation ends in ideas. Delivery ends in reality.
Define ...
1. Wo und wie wird mein Content genutzt?
Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
2. Tracking? Cross-Device!
Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
3. Transparenz! Was wird wo gemessen und
warum. Und wie werde ich es wieder los?
Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
4. Von Anfang an das Design mitdenken.
Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
5. In Talent investieren.
Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
Aber vor allem in Leidenschaft.
Bild: http://www.goal.com/euro2016/en/article/dont-patronise-iceland-with-your-fairy-tale-...
JUNGMUT Communication GmbH

Mohrenstraße 7-9

50670 Köln


Fon +49 221 677809-0

Mail cologne@jungmut.com
Web www.jungmut....
This presentation is copyright reserved. Any application, reproduction or utilization, even in excerpts, without consent b...
Cross Device, iBeacons, Apps & Co – Achtung vor Trends und sicher geglaubten Unternehmensprämissen
Cross Device, iBeacons, Apps & Co – Achtung vor Trends und sicher geglaubten Unternehmensprämissen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Cross Device, iBeacons, Apps & Co – Achtung vor Trends und sicher geglaubten Unternehmensprämissen

65 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Tim Hufermann vom 29.06.2016 auf der CO-REACH 2016

Die User Journey des vernetzen Kunden wird zusehends komplexer. Nutzungs- und Kaufverhalten sind dynamischer als noch vor fünf Jahren und somit kaum noch greifbar für Marketingentscheider. Oft wird Budget verschwendet, weil Zielgruppen falsch angesprochen werden.
Längst gibt es nicht mehr „den einen Weg“ um Kunden zu erreichen und zu überzeugen. Auch In scheinbar homogenen Zielgruppen gibt es tiefgehende Segmentierungen, die kommunikativ genutzt werden können – wenn man denn genau hinschaut. Oft sind Werbetreibende geblendet von der Reichweite etablierter Werbemedien oder den neuesten Marketingtrends und nehmen zu wenig Zeit und Geld in die Hand, um ihre individuelle Zielgruppe entsprechend zu untersuchen.
Natürlich kann man TV-Werbung machen oder einen Banner schalten, ebenso kann man iBeacons und QR-Codes installieren – man kann sein Geld aber auch verbrennen, denn das einzige was man sicher weiß ist, dass die Ausgaben unwiderruflich sind. Was für den Einen funktioniert, funktioniert für den Anderen nämlich längst noch nicht. Nur eine umfassende und frühstmögliche Beratung kann Cross Marketing erfolgreich umsetzbar machen. Von den typischen Fehlern und größten Irrglauben…

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
65
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Cross Device, iBeacons, Apps & Co – Achtung vor Trends und sicher geglaubten Unternehmensprämissen

  1. 1. Wir sind eine junge Kölner Kreativagentur mit digitalem Schwerpunkt. Wir entwickeln emotionale Markenwelten und spannende Nutzererlebnisse.
  2. 2. Spannende Nutzererlebnisse
  3. 3. „Wir brauchen eine App.“
  4. 4. „Wir müssen was mit Beacons machen.“ Bild: http://news.nike.com/news/new-nike-experience-store-in-newport-beach-california-combines-best-of-women-s-products-with-fitness-studio
  5. 5. „Content ist King.“
  6. 6. „Wir müssen Omni-Channel machen“
  7. 7. DER KUNDE 
 IST KÖNIG.
  8. 8. ABER GILT DAS NICHT AUCH FÜR SEINEN KUNDEN?
  9. 9. Nicht Trends hinterherlaufen, sondern dem Nutzer zuhören.
  10. 10. „Wir brauchen eine App zum Auslesen und Abrechnen unserer Pumpen.“ Bild: http://www.tu-berlin.de/?id=64711
  11. 11. Interviews mit Pflegepersonal, Controlling und Kundenservice. Bild: http://www.krankenhaus-heinsberg.de/de/ambulanz/notfallambulanz/
  12. 12. Keine eigenen Smartphones erlaubt.
  13. 13. Stationsgeräte werden weggeschlossen, weil sie sonst geklaut werden.
  14. 14. App?
  15. 15. Das haben wir nur herausgefunden, 
 weil wir dem Nutzer zugehört haben.
  16. 16. DIE WELT ÄNDERT SICH.
  17. 17. Marken müssen sich anpassen 
 und Konstanten bleiben.
  18. 18. Netflix und Amazon Prime haben immer den gleichen Status, über alle Devices hinweg. Bild: http://www.techinsider.io/will-cersei-become-mad-king-2016-6
  19. 19. Zuschauer bewegen sich heute zwischen Fernsehen, Smart TV, Tablet, Rechner und Smartphone.
  20. 20. „Omnichannel is viewing the experience trough the eyes of your customer, orchestrating the experience across all channels so that it is seamless, integrated, and consistent.“ – John Bowden, SVP Customer Care at Time Warner Cable
  21. 21. Es ist wichtig, nicht nur in Kanälen zu denken. Nicht in Websites, Stories oder Werbemaßnahmen. Seht das große Ganze: die Marke und das, was sie umgibt.
  22. 22. VALUE STORYEXPERIENCE Brandscape
  23. 23. Brandscape ist das inhaltliche Fundament der Kommunikation und das Geflecht aus Kanälen und Touchpoints, an denen die Marke erlebbar wird und vom Konsumenten mitgestaltet werden kann.
  24. 24. ALSO, WAS TUN?
  25. 25. Understand Create Deliver Understanding ends in Insight. Empathy Creation ends in ideas. Delivery ends in reality. Define Ideate Prototype Test
  26. 26. 1. Wo und wie wird mein Content genutzt? Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
  27. 27. 2. Tracking? Cross-Device! Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
  28. 28. 3. Transparenz! Was wird wo gemessen und warum. Und wie werde ich es wieder los? Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
  29. 29. 4. Von Anfang an das Design mitdenken. Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
  30. 30. 5. In Talent investieren. Criteo: Cross-Device Advertising, 2014
  31. 31. Aber vor allem in Leidenschaft. Bild: http://www.goal.com/euro2016/en/article/dont-patronise-iceland-with-your-fairy-tale-talk---their-success-is-logical/1erqmyydh2xy915i9das7c4wti
  32. 32. JUNGMUT Communication GmbH
 Mohrenstraße 7-9
 50670 Köln 
 Fon +49 221 677809-0
 Mail cologne@jungmut.com Web www.jungmut.com
 Amtsgericht Köln, HRB 78560 Geschäftsführer: Tim Hufermann CONTACT TIM HUFERMANN
 CEO 
 Fon +49 221 677809-11
 Mail tim.hufermann@jungmut.com
  33. 33. This presentation is copyright reserved. Any application, reproduction or utilization, even in excerpts, without consent by JUNGMUT is prohibited. Should the same or similar parts or ideas of this presentation be proposed by a third party later on, the agency is to be informed. The contents of this presentation are confidential. The reproduction of information and content to any third party is forbidden and unlawful. © COPYRIGHT

×