Fahren Sie sicher im Gelände!
Vorbereitung
1. Rücken Sie den Sitz möglichst
nah ans Lenkrad und in eine
aufrechte Position.
2. Erkunden Sie das Gelände ...
Fahrverhalten
1. Hände locker am Lenkrad
behalten (nicht verkrampft
festhalten): So können sich
die Räder leichter drehen,...
Kanten im Gelände
1. Fahren Sie nach Möglichkeit
in der Falllinie, um den
Bodenkontakt der Räder zu
sichern.
2. Bei spitze...
Durchdrehende Räder
1. Wenn die Räder auf sandigem
Untergrund zu wenig Haftung
haben: Im zweiten oder dritten
Gang aus dem...
Bergauf- und bergab
fahren
1. Steile Passagen in der Falllinie
befahren, um das Gewicht
gleichmäßig auf alle vier
Räder zu...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Tipps für das fahren in verschiedenen Perioden

140 Aufrufe

Veröffentlicht am

Genießen Sie die Fahrt, unabhängig vom Wetter. Unser Leitfaden für sicherere Zufahrt mit dem Auto das ganze Jahr.

http://www.nokiantyres.de/innovationen/sicherheit/spikes-oder-haftreifen/

Veröffentlicht in: Automobil
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
140
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Tipps für das fahren in verschiedenen Perioden

  1. 1. Fahren Sie sicher im Gelände!
  2. 2. Vorbereitung 1. Rücken Sie den Sitz möglichst nah ans Lenkrad und in eine aufrechte Position. 2. Erkunden Sie das Gelände vor dem Fahren zu Fuß: Gibt es Hindernisse im Weg (ggf. wegräumen)? Wie ist der Boden beschaffen? 3. Verstauen Sie lose herumliegende Gegenstände sicher, fixieren Sie diese ggf. mit Gurten oder nehmen Sie sie aus dem Wagen heraus.
  3. 3. Fahrverhalten 1. Hände locker am Lenkrad behalten (nicht verkrampft festhalten): So können sich die Räder leichter drehen, wenn sie gegen ein Hindernis stoßen. 2. Der linke Fuß sollte auf der Fußstütze ruhen. 3. Im Gelände möglichst nur im 1. oder 2. Gang fahren. 4. Vor allem bei Fahrten berauf oder bergab sollten Sie äußerst sparsam mit der Kupplung umgehen. Besser den Motor abwürgen als die Kupplung zur falschen Zeit durchtreten, sonst kommt es leicht zu Unfällen.
  4. 4. Kanten im Gelände 1. Fahren Sie nach Möglichkeit in der Falllinie, um den Bodenkontakt der Räder zu sichern. 2. Bei spitzen Kantenwinkeln: Anfahrtswinkel anpassen (braucht etwas Übung).
  5. 5. Durchdrehende Räder 1. Wenn die Räder auf sandigem Untergrund zu wenig Haftung haben: Im zweiten oder dritten Gang aus dem Stand losfahren.
  6. 6. Bergauf- und bergab fahren 1. Steile Passagen in der Falllinie befahren, um das Gewicht gleichmäßig auf alle vier Räder zu verteilen. 2. Langsam fahren bei mittlerer Motordrehzahl. 3. Bei rutschigem Boden mit ein wenig Schwung anfahren. 4. Bergan und bergauf niemals die Kupplung treten!

×