Workshop zum Thema – Soziale Netzwerke Stadtwerke Dachau  - 05.04.2011
<ul><li>Ablauf des Workshops </li></ul><ul><li>Definitionsversuch web 2.0 </li></ul><ul><li>Soziale Netzwerke  - die „verl...
<ul><li>Web 2.0 – ein Definitionsversuch </li></ul>Web 1.0 Web 2.0 Websites Statisch (html) dynamisch (CMS) Datenhaltung z...
<ul><li>Die Verdrängung begann früh </li></ul>
<ul><ul><li>> 600 Millionen Facebook-Nutzer 200-225 Mio. (6/2009) auf > 350 Mio Facebooknutzer in 12/2009  Zuwachs pro Tag...
<ul><li>Die Wucht von Facebook </li></ul>Quelle:  Jonathan Chang - Facebook Data Science (2010/04/16-17)
<ul><li>Die soziale Relevanz </li></ul>Quelle:  Stichproben  unter 35 Studenten männlich/weiblich  zwischen 18 und 24 Jahr...
<ul><li>Die nationale Entwicklung </li></ul>Quelle:  Facebookmarketing.de (5/ 2010 und 9/2010)
<ul><li>Die nationale Entwicklung </li></ul>
<ul><li>Der soziale Mittelpunkt </li></ul>Quelle:  Beispiel von Interessen
<ul><li>Die Wunschliste an ein „Freund“ </li></ul><ul><li>schnelle Reaktion auf Kommentare und Fragen </li></ul><ul><li>Of...
<ul><li>Facebook und die anderen </li></ul>Seite http://facebook.de/wirtschaftsfoerderung Person http://facebook.de/manfre...
<ul><li>Twitter </li></ul><ul><li>1,3 Millionen Statusmeldungen pro Stunde  </li></ul><ul><li>Medium für Belangloses oder ...
<ul><li>xing </li></ul><ul><li>8 Mio User </li></ul><ul><li>16% mit Premium-Mitgliedschaft </li></ul>
<ul><li>> 700.000 Veränderungen auf deutschsprachigen Inhalt/Monat </li></ul><ul><li>Wikipedia </li></ul>
<ul><li>2. Größte Suchmaschine nach Google </li></ul><ul><li>Youtube </li></ul>
<ul><li>Panoramio / Flickr </li></ul>
<ul><li>Die großen Drei im Internet </li></ul><= Hier stand früher Microsoft
Wo bitte geht`s zum Bahnhof? (1)
Wo bitte geht`s zum Bahnhof? (2) Blogs Foren Bilder veröffentlichen Video/Präsentationen Chat Instant Messages Geo Dienste...
Wo bitte geht`s zum Bahnhof? (3) <ul><li>Mobile Lösungen </li></ul><ul><li>Augumented Reality </li></ul><ul><li>QR Codes <...
<ul><li>Zitat </li></ul><ul><li>Derzeit befindet sich das Internet an einem Wendepunkt! Wir haben einen Moment erreicht, i...
<ul><li>Zitat </li></ul><ul><li>Marketing war früher wie ein One-Night-Stand. Heute müssen Unternehmen langlebige Beziehun...
<ul><li>Fluch  /  Segen  </li></ul><ul><li>Nicht mehr ob, sondern wie </li></ul><ul><li>Kundenerwartung </li></ul><ul><li>...
<ul><li>Ziel: Klassisch mit Begleitung </li></ul><ul><li>Print </li></ul><ul><li>Radio </li></ul><ul><li>Fernsehen </li></...
<ul><li>Lokale Suche – Wie wirbt der Mittelstand? </li></ul>Quelle: telegate AG Sudie zur Lokalen Suche 2010
<ul><li>Lokale Suche – Wie wirbt der Mittelstand? </li></ul>
<ul><li>Lokale Suche – Wie wirbt der Mittelstand? </li></ul>Lokale Suche 2010 – ein Fazit Wie es scheint, ist die Lokale S...
Wir würden uns freuen, Sie bald in den sozialen Netzwerken   (wieder) zu finden
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Impulsvortrag Stadtwerke

616 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
616
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Impulsvortrag Stadtwerke

  1. 1. Workshop zum Thema – Soziale Netzwerke Stadtwerke Dachau - 05.04.2011
  2. 2. <ul><li>Ablauf des Workshops </li></ul><ul><li>Definitionsversuch web 2.0 </li></ul><ul><li>Soziale Netzwerke - die „verlorene“ Zielgruppe </li></ul><ul><li>Stellung der sozialen Netzwerken in der Kommunikation </li></ul>
  3. 3. <ul><li>Web 2.0 – ein Definitionsversuch </li></ul>Web 1.0 Web 2.0 Websites Statisch (html) dynamisch (CMS) Datenhaltung zentral verteilt Anwendungen lokal netzbasiernd Inhalte Von wenigen Von vielen Kommunikation einseitig vielseitig
  4. 4. <ul><li>Die Verdrängung begann früh </li></ul>
  5. 5. <ul><ul><li>> 600 Millionen Facebook-Nutzer 200-225 Mio. (6/2009) auf > 350 Mio Facebooknutzer in 12/2009 Zuwachs pro Tag:ca. 600.000 Registrierungen </li></ul></ul><ul><ul><li>> 125 Millionen benutzen Facebook täglich </li></ul></ul><ul><ul><li>> 350 Millionen benutzen Facebook monatlich </li></ul></ul><ul><ul><li>> 40 Millionen aktualisieren täglich ihre Statusmeldungen </li></ul></ul><ul><ul><li>In Dachau und 16 km Umgriff haben ca. 9.000 Personen einen Facebool Account, in 40 km Umgriff ca. 750.000 Personen </li></ul></ul><ul><li>Begreifen anhand Zahlen </li></ul>Quelle: Zuckerberg Blog (Februar 2010) und facebookmarketing.de (Juli 2010) und Jonathan Chang - Facebook Data Science (2010/04/16-17)
  6. 6. <ul><li>Die Wucht von Facebook </li></ul>Quelle: Jonathan Chang - Facebook Data Science (2010/04/16-17)
  7. 7. <ul><li>Die soziale Relevanz </li></ul>Quelle: Stichproben unter 35 Studenten männlich/weiblich zwischen 18 und 24 Jahren Facebook Hauptzielgruppe mit durchschnittlich mehr als 400 Freunden
  8. 8. <ul><li>Die nationale Entwicklung </li></ul>Quelle: Facebookmarketing.de (5/ 2010 und 9/2010)
  9. 9. <ul><li>Die nationale Entwicklung </li></ul>
  10. 10. <ul><li>Der soziale Mittelpunkt </li></ul>Quelle: Beispiel von Interessen
  11. 11. <ul><li>Die Wunschliste an ein „Freund“ </li></ul><ul><li>schnelle Reaktion auf Kommentare und Fragen </li></ul><ul><li>Offenheit </li></ul><ul><li>„ Blick hinter die Kulissen“ </li></ul><ul><li>nicht mehr als 5 Postings pro Tag </li></ul><ul><li>besser 1 Posting pro Tag an allen Tagen, als 5 an einem Tag und dann … </li></ul>Quelle: Umfrage unter 150 Studenten männlich/weiblich zwischen 18 und 24 Jahren
  12. 12. <ul><li>Facebook und die anderen </li></ul>Seite http://facebook.de/wirtschaftsfoerderung Person http://facebook.de/manfred.spatz
  13. 13. <ul><li>Twitter </li></ul><ul><li>1,3 Millionen Statusmeldungen pro Stunde </li></ul><ul><li>Medium für Belangloses oder als Qualitätskanal nutzbar und nützlich? </li></ul>
  14. 14. <ul><li>xing </li></ul><ul><li>8 Mio User </li></ul><ul><li>16% mit Premium-Mitgliedschaft </li></ul>
  15. 15. <ul><li>> 700.000 Veränderungen auf deutschsprachigen Inhalt/Monat </li></ul><ul><li>Wikipedia </li></ul>
  16. 16. <ul><li>2. Größte Suchmaschine nach Google </li></ul><ul><li>Youtube </li></ul>
  17. 17. <ul><li>Panoramio / Flickr </li></ul>
  18. 18. <ul><li>Die großen Drei im Internet </li></ul><= Hier stand früher Microsoft
  19. 19. Wo bitte geht`s zum Bahnhof? (1)
  20. 20. Wo bitte geht`s zum Bahnhof? (2) Blogs Foren Bilder veröffentlichen Video/Präsentationen Chat Instant Messages Geo Dienste (Navigation) Bewertungsplattformen Freunde Suchmaschinen etc.
  21. 21. Wo bitte geht`s zum Bahnhof? (3) <ul><li>Mobile Lösungen </li></ul><ul><li>Augumented Reality </li></ul><ul><li>QR Codes </li></ul><ul><li>Social commerce </li></ul>
  22. 22. <ul><li>Zitat </li></ul><ul><li>Derzeit befindet sich das Internet an einem Wendepunkt! Wir haben einen Moment erreicht, in dem die Vergangenheit nicht mehr ausreicht, um die Entwicklung für die Zukunft vorherzusagen.  </li></ul><ul><li>Die vergangene Dekade war die Dekade der Websuche. </li></ul><ul><li>Diese Dekade gehört den Social Media . </li></ul><ul><li>Eine ähnliche Veränderung im Medienverhalten hat es zuletzt gegeben, als das Fernsehen eingeführt wurde.  </li></ul>Zitat: Joanna Shields, bei Facebook Vice President für Europa, Afrika und den Nahen Osten.
  23. 23. <ul><li>Zitat </li></ul><ul><li>Marketing war früher wie ein One-Night-Stand. Heute müssen Unternehmen langlebige Beziehungen zu ihren Kunden aufbauen, um Erfolg zu haben. </li></ul><ul><li>Wenn eine Marke die Kommunikation mit ihrer Zielgruppe aufnimmt, hat sie nachweislich mehr Erfolg mit ihren Kampagnen. </li></ul><ul><li>Eine Unternehmensseite auf Facebook ist mächtiges Marketinginstrument. Wer Fan einer Seite ist, wird gleich-zeitig deren Botschafter und setzt sich für die Marke ein. </li></ul>Zitat: Joanna Shields, bei Facebook Vice President für Europa, Afrika und den Nahen Osten.
  24. 24. <ul><li>Fluch / Segen </li></ul><ul><li>Nicht mehr ob, sondern wie </li></ul><ul><li>Kundenerwartung </li></ul><ul><li>Informationsverlagerung </li></ul><ul><li>Aktualität und Reaktionszeit </li></ul>Alle Zielgruppen im Fokus Direkte Kundenansprache Keine Streuverluste Vollreferenzen für die Marke
  25. 25. <ul><li>Ziel: Klassisch mit Begleitung </li></ul><ul><li>Print </li></ul><ul><li>Radio </li></ul><ul><li>Fernsehen </li></ul><ul><li>Website </li></ul>Facebook Twitter Youtube Xing
  26. 26. <ul><li>Lokale Suche – Wie wirbt der Mittelstand? </li></ul>Quelle: telegate AG Sudie zur Lokalen Suche 2010
  27. 27. <ul><li>Lokale Suche – Wie wirbt der Mittelstand? </li></ul>
  28. 28. <ul><li>Lokale Suche – Wie wirbt der Mittelstand? </li></ul>Lokale Suche 2010 – ein Fazit Wie es scheint, ist die Lokale Suche im Jahr 2010 beim Verbraucher einen Schritt weiter, als lokale Anbieter scheinbar wahrhaben wollen. Quelle: telegate AG Sudie zur Lokalen Suche 2010
  29. 29. Wir würden uns freuen, Sie bald in den sozialen Netzwerken (wieder) zu finden

×