Vitamin Shop Online
Hüten Sie sich vor, was Sie wollen-für Sie wird es.
Menü 
Produkt: Dr. Rath PhytoPro M
August 13, 20...
Share this:
Gefällt mir:
Auch diese Aussage scheint durchaus berechtigt. Doch was steckt dahinter?
Und in welchem Zusammen...
The Twenty Thirteen Theme. Bloggen Sie auf WordPress.com.
Gib hier Deinen Kommentar ein ...Gib hier Deinen Kommentar ein ....
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Product- Dr. Rath M PhytoPro

484 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die gutartige Prostatavergrößerung (benigne Prostatahyperplasie – BPH) beschreibt das wieder einsetzende Wachstum der Prostata beim Mann etwa ab dem 4.–5. Lebensjahrzehnt.

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
484
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Product- Dr. Rath M PhytoPro

  1. 1. Vitamin Shop Online Hüten Sie sich vor, was Sie wollen-für Sie wird es. Menü  Produkt: Dr. Rath PhytoPro M August 13, 2013 Health & Medicine Curcuma Kapseln, Grüner Tee Extrakt, Grüntee Kapseln Wie die Ernährung sich auf das Risiko für eine gutartige Prostata- Vergrößerung auswirken kann Die gutartige Prostatavergrößerung (benigne Prostatahyperplasie – BPH) beschreibt das wieder einsetzende Wachstum der Prostata beim Mann etwa ab dem 4.–5. Lebensjahrzehnt. Sie wird begleitet von Schwierigkeiten beim Wasserlassen, plötzlich auftretendem starkem Harndrang und weiteren Problemen, die allesamt eine Einschränkung der Lebensqualität und des Lebensalltags nach sich ziehen können. Je älter, desto häufiger: Dieser Umstand ist weitgehend bekannt und vorliegende Daten spiegeln es deutlich wider: Während eine BPH bei den 40- bis 50-Jährigen noch eher die Ausnahme als die Regel ist, ist ab dem 6. Lebensjahrzehnt schon fast jeder 2. Mann davon betroffen. Die Tendenz steigt mit dem Alter, ebenso wie die damit verbundenen Beschwerden. Mit 45% wird die Wahrscheinlichkeit für einen 45- jährigen (symptomfreien) Mann beziffert, in den nächsten 30 Lebensjahren subjektive Beschwerden und objektive Veränderungen der Prostata zu erleiden (Quelle: Robert Koch Institut, 2007). Nicht umsonst ist es vor allem die Gruppe der älteren Männer, die natürliche Prostata-Präparate wie Granatapfel-Kapseln oder Kürbiskern-Kapseln konsumiert. Je westlicher, desto verbreiteter: 
  2. 2. Share this: Gefällt mir: Auch diese Aussage scheint durchaus berechtigt. Doch was steckt dahinter? Und in welchem Zusammenhang steht diese Aussage mit der Frage, ob die Ernährung Einfluss auf die Prostata-Gesundheit nehmen kann? Verschiedene Studien und Daten zum Vorkommen einer BPH beantworten diese Fragen: Auffällig ist, dass es große geographische Unterschiede hinsichtlich der Häufigkeit der gutartigen Prostatavergrößerung (BPH) gibt. Schon innerhalb Europas gibt es ein deutliches „West-Süd-Gefälle“. Während die BPH z. B. in Deutschland weit verbreitet ist und den Status „Volkskrankheit“ bereits erreicht hat, kommt sie in den südlichen Ländern Europas deutlich seltener vor. Noch größer ist der Unterschied zu den Männern in Asien. Dort ist die gutartige Prostatavergrößerung nahe zu unbekannt. Nicht einmal 10% der über 70- Jährigen sollen es sein, die dort betroffen sind. Ein Grund: Die Ernährung der Südeuropäer unterscheidet sich zum Teil deutlich von der hiesigen Ernährung. Während der West-Europäer schon eher zu einem Granatapfel-Extrakt, Granatapfel-Kapseln oder Kürbiskern-Kapseln greifen muss, um bestimmte Stoffe aufzunehmen, stehen Obst (Südfrüchte), Gemüse und ballaststoffreiche Nährstoffe regelmäßig(er) auf dem Speisenplan des Süd-Europäers – und damit verbunden auch verschiedene Quellen für biologisch aktive Pflanzenstoffe. Diese reduzieren das Risiko für eine BPH – oder im Umkehrschluss: unterstützen die Prostata- Gesundheit. ← Osteoforte Kommentar verfassen
  3. 3. The Twenty Thirteen Theme. Bloggen Sie auf WordPress.com. Gib hier Deinen Kommentar ein ...Gib hier Deinen Kommentar ein ...

×