Pro4job Kompetenzprofiling

931 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: News & Politik, Seele & Geist
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
931
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pro4job Kompetenzprofiling

  1. 1. Vom Kompetenz- zum Employability- Profiling Präsentation anlässlich der Vorstellung des neuen Profiling-Systems im Hotel Mercure, Köln Joachim Hafkesbrink, innowise GmbH 21.06.2007 Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  2. 2. Vom Kompetenz- zum Employability- Profiling Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  3. 3. Modellprojekt pro4job Expertenpool aus • Personalberatung • Personalmarketing • Innovationsmanagement • IT-Programmierung Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  4. 4. Herausforderungen an eine wertorientierte Personalarbeit •Globalisierung / Internationalisierung -> Sprach- und interkulturelle Kompetenzen •Shift zur Wissensökonomie -> Rückgang klassischer Industriearbeit – neue Kopfarbeit •Von Routine- zu projektorientierter Arbeit -> Methodenkompetenzen = Kernkompetenzen •Demographischer Wandel -> Kampf um gut ausgebildete Fachkräfte •Fragmentierung von Berufsbiographien -> wie misst man Erfahrung? •Verschmelzung von Technologiefeldern -> interdisziplinäre Schlüsselqualifikationen •BA- und MA-qualifizierte Absolventen -> neue Anforderungen im Recruiting Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  5. 5. Vom Kompetenz- zum Employability Profiling Kompetenzen: Employability: Spezifische Ausprägung •Fachlich (Umgang mit Bekanntem) von ausgewählten Kompetenzen, die die •Methodisch (Umgang mit Unbekanntem) Fähigkeit eines •Sozial (Umgang mit Anderen) Menschen beschreiben, eine Beschäftigung •Individuell (Umgang mit sich selbst) auszuüben, diese zu erhalten oder bei Bedarf eine neue zu gewinnen. Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  6. 6. Employability Employability ist eine auf Anlagen und Begabungen als Potential aufsetzende erworbene Qualifikation und damit Aspekt der Sozialisation von der Herkunftsfamilie bis zum Betrieb Employability = Arbeitsfähigkeit = Beschäftigungsfähigkeit = Arbeitsmarktfähigkeit Employability = Bewältigung von Anforderungswandel am Arbeitsplatz und bei Arbeitsplatzwechsel Employability = Fähigkeit, fachliche, persönliche, soziale und methodische Kompetenzen unter sich wandelnden Rahmenbedingungen zielgerichtet und eigenverantwortlich zu entwickeln und einzusetzen, um eine Erwerbsfähigkeit zu erlangen und zu erhalten Employability beschreibt die Fähigkeit einer Person, auf der Grundlage ihrer fachlichen und Handlungskompetenzen, Wertschöpfungs- und Leistungsfähigkeit ihre Arbeitskraft anbieten zu können und damit in das Erwerbsleben einzutreten, ihre Arbeitsstelle zu halten oder, wenn nötig, sich eine neue Erwerbsbeschäfti- gung zu suchen. ... (noch ein Dutzend andere Definitionen) Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  7. 7. Kompetenzen und Employability: das pro4job Modell Health-Care WLB-Kompetenz Gesundheitsbewußts. Physische Kompetenz „1000 Volt“- Stars hoch Typ Stressbewältigung Zeitmanagement ... Hard- und Softskills Führungskompetenz Employability Innovationskompetenz mittel Entrepreneurship Interkulturelle Komp... Poor Burn- Dogs Outs gering gering mittel hoch Psychische Kompetenz Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  8. 8. Der Ansatz von pro4job Wider den Haarschneideautomaten! Flexibilität ist gefragt! Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  9. 9. Der Ansatz von pro4job Prozessunterstützung: •Hilfen für die Personalentwicklung •Laufbahnplanung •Recruiting •Stellenmatching Impulsgeber versus Kontrolle -> Aktivierung für Veränderung -> Aktivierung für lebenslanges Lernen -> Aktivierung für die eigene Beschäftigung mit Kompetenzen Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  10. 10. Der Ansatz von pro4job Hochqualifiziert aber inkompetent? Erweiterter Kompetenzbegriff: Qualifikation ist nicht alles! •Wissen •Erfahrung •Handlungsfähigkeiten •Werte •Interessen Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  11. 11. Kompetenz Pro4job Kompetenzmodell Fach Meth. Sozial Individ. 1) Verobjektivierung der Messung (Can-Do) Buchhaltung Emotionale Zeitmanag. Teamfähigkeit IT-Programm. Selbstregulation Medienkomp. Vertrauen 2) Ratgeber für Verfahrenst. Delegationsf. Kommunikation Work-Life- Maßnahmen (Frontal, Chemielab. Balance Qualitätsm. Empathie Marketing Lernfähigkeit Coaching, TOJ etc.) Projektm. Etc. Ausdauer Fremdsprachen 3) Flexibilität (Anpassungsfähigkeit an Hybridkompetenzen (liegen quer zu den Basiskompetenzen) Betriebssituation) 4) Strategie-Tool für Employability Führungsk. C2 5) Bewertung von Handlungsfähigkeit  Experte Employability C1 Hybrid- Kompetenzen Vertriebsk. B2 Erfahrung  Könner Innovationsk. B1 A2 Wissen  Kenner A1 Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  12. 12. Pro4job – Messung über Can-Do-Statements Kompetenzeigenschaften C2 Ich kann initiieren..., bewirken..., in Gang setzen..., andere in die Lage versetzen..., befähigen..., coachen... C1 Ich kann verändern..., umsetzen..., entwickeln..., optimieren... B2 Ich kann auf Ursachen zurückführen..., Folgen überblicken..., Prioritäten feststellen... B1 Ich kann einschätzen..., beurteilen..., bewerten... A2 Ich sehe den Zusammenhang..., ich unterscheide... A1 Ich bemerke..., erkenne..., , nehme wahr..., bin mir bewusst, weiß... Quelle: PARE-Souveränitätskonzept Dr. Johanna Dahm Tabelle 2: Allgemeine Operationalisierung der Kompetenzkriterien im PARE Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union Konzept (Quelle: Souveränitätskonzept PARE von Frau Dr. Johanna Dahm, Köln) und des Landes Nordrhein- Westfalen
  13. 13. Pro4job Recruiting Funktionen Stellen- Stelle anforderung (Soll) Potenzialcheck Hybrid Komp. Selbst Historie Potenzial Stelle Selbst Fremd (alle Krit.) (Soll) (Ist) (Ist) Abwei- Top-10 chung? Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen
  14. 14. www.pro4job.de Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Dr. Joachim Hafkesbrink Innowise GmbH +49-171-1201177 Mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union und des Landes Nordrhein- Westfalen

×