One Week. No Media. Campaign Planning

1.440 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.440
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
85
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

One Week. No Media. Campaign Planning

  1. 1. One Week. No MediaKommunikationskonzept im Rahmen des Kommunikationsprojekts 5 /// SS 2011 HdM Stuttgar /// Prof. Dr. Andreas Baetzgen Konzeption & Kreation: Kristina Häusler /// Carina Möhlig /// Jörg Sesselmann /// Henrik Zapp
  2. 2. 1. Ausgangssituation2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung
  3. 3. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> PROJEKTBESCHREIBUNG Projektidee: Aktion gegen übermäßigen (passiven) Medienkonsum durch 1 Woche ohne TV, PC, Konsole, Handy & MP3-Player Ziel: Wandel zu bewusstem (aktivem) Medienkonsum
  4. 4. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> KONKURRENZ-AKTIVITÄTEN Projektideen: Aktion für bewussteren Umgang mit Medien, Selbstversuche...
  5. 5. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> STIMMEN "Mich fasziniert die virtuelle Welt." " Du verlässt dich auf den anderen und die anderen verlassen sich auf dich! So ist das Leben." "Man ist stolz, wenn man das Ziel erreicht hat. Es liegt nicht nur an einem selbst, sondern an der Gruppe. Das ist Erfolg." "Ich fahr nur noch mit meinen Eltern in den Urlaub, wenn es dort einen Internet-Anschluss gibt." " Online können wir gemeinsam abkumpeln!” " Im Face tre ich meine Freunde, da kann ich mit Ihnen quatschen. " ................. "Mit Zwang geht gar nichts. Das haben wir schon versucht." „Ich spreche mit Jugendlichen in ihrer Sprache, versuche ihnen klarzumachen, dass die warmen Brüste einer Frau besser sind als Lara Croft am Bildschirm.“
  6. 6. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> KOMMUNIKATIONSZIEL PROBLEM > Keine ZG-adäquaten Kommunikationsmaßnahmen > Projekt stößt bei ZG auf Ablehnung > Aufmerksamkeit für OWNM in der ZG generieren > Interesse, Begehrlichkeit und Akzeptanz scha en ZIEL
  7. 7. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> ZIELGRUPPE Die Zielgruppe verstehen: Gründe für die Mediennutzung? Relevanter Benefit der Projektwoche? > 14–19 Jahre > Konsum-materialistisches Milieu > Schüler aus Ballungszentren > Konzentration auf „HIER & JETZT“ > „Socialising“ > Kommunikation & Austausch > Nutzen Medien rund um die Uhr > Unterhaltung & Zerstreuung > Tre en sich gern, treiben Sport > Information & „Sich Updaten“ > Kaufen Marken trotz wenig Geld > Langeweile & Routine
  8. 8. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> Kommunikationsstrategie INSIGHT “Alle meine Freunde sind im Netz – was soll ich dann draußen?” POS “Wenn ich bei der Medienfreien Woche mitmache, verpasse ich nichts. Im Gegenteil – Ich erlebe Adrenalin pur und lass es mit meinen Freunden richtig krachen. Für echte, intensive Momente im “Real Life” geh’ ich gern mal o .” RW Eine Woche Spaß mit Freunden durch zielgruppenadäquate Aktionen im Bereich Sport, Musik & Outdoor. Der Preis ist eine Woche Medienverzicht. TON Cool, Authentisch, Humorvoll
  9. 9. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> KERNIDEE FEELINGS FRIENDS CONNECT „Echter Spaß“ „Gemeinsam erleben“ „Nichts verpassen“
  10. 10. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> ORCHESTRIERUNG www. OF FLINE- .de H ELDEN TV/FILM SPECIALS VIVA-Spot & Case-Dokus Shirt & Reserviert-Aufkleber ONLINE PRINT Banner, Tracking-App, YouTube Großflächen/Plakate & Anzeige
  11. 11. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> WEBSITE : OFFLINE-HELDEN
  12. 12. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> PRINT : MOTIVE
  13. 13. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> PRINT : MOTIVE
  14. 14. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> PRINT : LOCATIONS
  15. 15. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> PRINT : LOCATIONS
  16. 16. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> PRINT : ANZEIGE
  17. 17. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> ONLINE : StudiVZ-Banner
  18. 18. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> ONLINE : FB-/TRACKING-APP
  19. 19. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> ONLINE : FB-/TRACKING-APP
  20. 20. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> SPECIALS : SHIRTS
  21. 21. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> SPECIALS : SHIRTS
  22. 22. 1. Ausgangssituation 2. Strategische Herleitung 3. Kreative Umsetzung>> SPECIALS : AUFKLEBER

×