Viele Kinder, viele
Wünsche
Jede Mutter wünscht sich für
das eigene Kind nur das Beste
vom Besten und auch das ist oft
nicht gut genug. Eigentlich ist...
ihren Job weiter führen dürfen
sollten.
Dabei sollten vor allem die
Ehemänner und die eigene
Familie ein große Unterstützu...
Kinderkrippe Kulm und die
Kinder tag täglich bei den
Grosseltern zu lassen ist Oma
und Opa gegenüber auch nicht
gerecht.
M...
dieser unglaublich schwierigen
Situation, klar geben viele Mütter
ihre Kinder Tagsüber in die
Kinderkrippe Kulm, für mich
...
dass unsere Kinder gemeinsam in
die Kinderkrippe Kulm gehen
können.
Mit diesem Vorsatz meldeten
wir uns per Telefon bei de...
Kinder zu bekommen. Sie hatten
sich doch schon an einander
gewöhnt und zusammen würde
es einfacher fallen sie auch hier
zu...
Erzieherinnen hätten eine
Jahrelange Erfahrung und
währen sehr gut ausgebildet,
Weiterbildung gibt es für sie auch
ab und ...
sofort annehmen, trotzdem
erkundigten wir uns zunächst
über den Preis und die Dauer in
der unsere Kinder dort bleiben
könn...
sehr viel Spaß zu machen
gemeinsam im Kindergarten zu
sein. Sie kommen sich auch mit
den anderen Kindern immer
näher und l...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Viele kinder, viele wünsche

296 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dabei sollten vor allem die Ehemänner und die eigene Familie ein große Unterstützung sein. Das ist leichter gesagt als getan, denn eine Mutter gibt ihr Kind oft nur ungerne in eine Kinderkrippe Kulm und die Kinder tag täglich bei den Grosseltern zu lassen ist Oma und Opa gegenüber auch nicht gerecht.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
296
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Viele kinder, viele wünsche

  1. 1. Viele Kinder, viele Wünsche
  2. 2. Jede Mutter wünscht sich für das eigene Kind nur das Beste vom Besten und auch das ist oft nicht gut genug. Eigentlich ist es meiner Meinung nach so dass die Sorge um das eigene Kind nie endet, man hat so zu sagen kaum einen ruhigen Kopf und Zeit für sich so wieso nicht. Trotzdem denke ich dass kein Mensch sich selbst vergessen sollte oder in den Hintergrund schieben muss. Deshalb ist es auch wichtig, denke ich, dass junge Mütter trotz ihrer kleinen Kinder ihren Hobbies nach gehen können und
  3. 3. ihren Job weiter führen dürfen sollten. Dabei sollten vor allem die Ehemänner und die eigene Familie ein große Unterstützung sein. Das ist leichter gesagt als getan, denn eine Mutter gibt ihr Kind oft nur ungerne in eine
  4. 4. Kinderkrippe Kulm und die Kinder tag täglich bei den Grosseltern zu lassen ist Oma und Opa gegenüber auch nicht gerecht. Mein kleiner Sohn ist mittlerweile drei Jahre alt und somit bereit für den Kindergarten, ich selbst bin eher noch nicht bereit dafür, trotz alle dem muss ich aber wieder zu meiner Arbeit zurück wenn ich meinen Job nicht verlieren möchte. Ich stehe somit seit mehr als zwei Monaten vor
  5. 5. dieser unglaublich schwierigen Situation, klar geben viele Mütter ihre Kinder Tagsüber in die Kinderkrippe Kulm, für mich scheint es aber im Moment etwas schwer. Nach dem ich ausführlich mit meinem Ehemann darüber gesprochen hatte und eine meiner besten Freundinnen vor der selben Situation stand, beschlossen wir beiden Frauen uns um diese Thema zu kümmern und dafür zu sorgen
  6. 6. dass unsere Kinder gemeinsam in die Kinderkrippe Kulm gehen können. Mit diesem Vorsatz meldeten wir uns per Telefon bei dem Kindergarten und machten gleich einen Termin zur Beratung aus. Dort angekommen wurden wir von den Erzieherinnen sehr nett empfangen und die Leiterin des Kindergartens empfing uns in ihrem Büro. Der Hort war beliebt das wahr uns bereits bewusste trotzdem erhofften wir uns insgeheim einen Platz für unsere
  7. 7. Kinder zu bekommen. Sie hatten sich doch schon an einander gewöhnt und zusammen würde es einfacher fallen sie auch hier zu lassen. Die Leiterin schien zwei Plätze für uns zu organisieren, immerhin waren wir fast benachbart und unsere Kinder hatten wohl einen Vorteil, über diese Nachricht freuten wir uns sehr. Die nette Dame erklärte uns noch alles über den Kindergarten, die Gegebenheiten und den Tagesablauf. Die
  8. 8. Erzieherinnen hätten eine Jahrelange Erfahrung und währen sehr gut ausgebildet, Weiterbildung gibt es für sie auch ab und an. Meine Freundin und ich konnten unser Glück kaum fassen und wollten das Angebot
  9. 9. sofort annehmen, trotzdem erkundigten wir uns zunächst über den Preis und die Dauer in der unsere Kinder dort bleiben könnten. Auch darüber wurden wir ausführlich informiert und ein schriftliches Angebot wurde uns mitgegeben. Das gute Angebt konnten wir nicht abschlagen und entschieden uns gleich vor Ort für die Kinderkrippe Kulm. Mittlerweile gehen unsere Kinder seit einem halben Jahr dort hin und es scheint ihnen
  10. 10. sehr viel Spaß zu machen gemeinsam im Kindergarten zu sein. Sie kommen sich auch mit den anderen Kindern immer näher und lernen viele neue Dinge. Der Hort in Kulm ist wunderbar.

×