Mit Fleiss und Disziplin
Mit Fleiss und Disziplin
Ich habe mir nie vorstellen können, wie es sein könnte, wenn man seinen Chef nicht leiden
konnte....
Damit nahm ich die Bitte meiner fleissigen Mitarbeiter auch an und behielt die Fachmänner auch
für den Hochbau Luzern. Bei...
Als der Hochbau Luzern beendet wurde, hatte sich unser Chef die Mühe gemacht, mir neue
Mitarbeiter zu beschaffen und halte...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Mit fleiss und disziplin

117 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ich habe mir nie vorstellen können, wie es sein könnte, wenn man seinen Chef nicht leiden konnte.

Veröffentlicht in: Serviceleistungen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
117
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mit fleiss und disziplin

  1. 1. Mit Fleiss und Disziplin
  2. 2. Mit Fleiss und Disziplin Ich habe mir nie vorstellen können, wie es sein könnte, wenn man seinen Chef nicht leiden konnte. Ich habe mich mit meinen Chefs immer sehr gut verstanden, da ich wusste, dass ich meine Arbeit auch immer gerecht werde und ich diesbezüglich keine Schwierigkeiten bekomme. Somit wendete sich das Glück auf meiner Seite und wurde befördert. Dann wurde ich zum Chef einiger Mitarbeiter erkoren, welche aber nicht gerade erfreut darüber gewesen sind, mich in so einer Position zu sehen. Diese haben mir auch mächtig Ärger verursacht und dies nur, um mich schlecht da stehen zu lassen. Wenn es um etwas anderes gehen würde, wär es einfacher für mich zu handeln, wobei ich bei einem Bau Luzern ziemlich eingeschränkt gewesen bin. Diese Seite ist auch neu für mich gewesen und habe mir von so einem Verhalten meine Arbeit und meinen Erfolg nicht nehmen lassen wollen. Dann habe ich mir einfach gedacht, sie mit Kleinigkeiten auf Trapp zu halten, als ich sie an einem Punkt gebracht habe, wo ich auch Beweise vorweisen konnte. Danach hielt ich einfach Auschau nach einer Baufirma Luzern, die mir den Tiefbau Luzern endlich zu Ende führen konnte. Ich vereinbarte einen Termin und habe nachgefragt, ob sie die stehengebliebene Arbeit fortführen konnten. Dies ist kein Problem für sie gewesen und war ebenfalls froh und erleichtert, als sie sich auch wirklich so flexibel gezeigt haben, wie sie es behauptet haben. Das Bauunternehmen Luzern legte auch sofort los, wobei meine übriggebliebenen Männer sich auch an die Zusammenarbeit erfreut haben. Sie sind sehr erleichtert gewesen, weil sie bis her in einer ziemlich angestrengten und negativen Atmosphäre arbeiten mussten. So haben sie auch so einiges dazulernen können, was ihnen die Arbeit auch erleichtert hatte. Ich habe gehofft, dass meine Männer ihre Lektion gelernt hatten, wobei sie aber nicht mehr auf mich zu kamen und von Entschuldigungen ist auch keine Rede gewesen.
  3. 3. Damit nahm ich die Bitte meiner fleissigen Mitarbeiter auch an und behielt die Fachmänner auch für den Hochbau Luzern. Beim Tiefbau Luzern haben sie sich sehr professionell und auch flexibel gezeigt, womit kein Grund bestand, ein Risiko mit meinen Mitarbeitern einzugehen. Unser Chef liess sich auch nicht blicken und solange keine Berschwerden kamen, habe ich auch an keine meiner Entscheidungen gezweifelt. Die Arbeit verlief einbandfrei, wobei mir die Arbeitsmoral und Atmosphäre auch sehr gefallen hatte. Mit dieser professionellen Unterstützung, haben wir es zeitlich auch rechtzeitig schaffen können. Dieser Bau Luzern ist mein erstes Projekt gewesen und habe somit auch nicht schlecht dastehen wollen. Die Baufirma Luzern ist pünktlich gewesen und wurde auch immer auf den Laufenden gehalten. In so einer Position ist es immer zum Vorteil gewesen, ein Argument zu haben und natürlich musste ich auch immer über alles Bescheid wissen. Ich bin aber froh gewesen, dass ich diesbezüglich niemanden hinterher laufen musste, sondern dass es als selbstverständlich angesehen wurde, mich aufzuklären. Das Bauunternehmen Luzern zeigte meinen Mitarbeitern auch, wie sie sich zu verhalten haben und haben sich eine grosse Scheibe von ihnen abgeschnitten.
  4. 4. Als der Hochbau Luzern beendet wurde, hatte sich unser Chef die Mühe gemacht, mir neue Mitarbeiter zu beschaffen und halten nun auch unbeschwert, diese vorgezeigte Disziplin, bei der Arbeit.

×