Social Media für Unternehmen<br />Rgf-Vereinigung  // BARMER GEK // Jahrestagung 2011<br />
Wie funktioniert Social Media:<br />Neue Regeln im Netz<br />
Über 50 Millionen Deutsche sind online<br />Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2011<br />
Nicht nur Digital Natives sind online<br />Internetnutzer in Deutschland, Anteil in Prozent an den Altersgruppen <br />Que...
Das Erreichen von 50 Millionen Konsumenten dauerte…	<br />… beim Radio 38 Jahre.<br />… beim Fernsehen 13 Jahre.<br />… be...
„Social Media (auch Soziale Medien) ist ein Schlagwort, unter dem Soziale Netzwerke und Netzgemeinschaften verstanden werd...
Nutzung sozialer Netzwerke<br />Wie nutzen aktive Internetnutzer ihr Profil auf einem Sozialen Netzwerk, in Prozent<br />Q...
Internetnutzer wollen Interaktion mit Marken aller Kategorien<br />Filme<br />74 %<br />Reisen<br />71 %<br />Telekom-muni...
Menschen tun das, was sie schon immer tun: Sie reden miteinander. Nur öffentlich! <br />
Social-Media-Kanäle <br />
In der Zeit die es braucht, diesen Satz zu lesen,<br />wurden:<br />5.000			  Videos aufgerufen<br />50.000			-Suchen gest...
Unternehmen im Web 2.0:<br />Chancen und Risiken<br />
Mitmachen ist Marketing<br />Regel 1: Zuhören<br />
Einflüsse auf die Online-Reputation einer Marke<br />
Einfluss von Internet-Nutzermeinungen auf Markenwahrnehmung<br />Quelle: Fittkau & Maaß, Dezember 2009<br />
Mitmachen ist Marketing<br />Regel 1: Zuhören<br />Regel 2: Authentisch und transparent sein<br />Regel 3: Kontinuität<br ...
Beschwerdemanagement 2.0: <br />Die Telekom macht es vor<br />Quelle: www.twitter.com/telekom_hilft<br />
Mitmachen ist Marketing<br />Regel 1: Zuhören<br />Regel 2: Authentisch und transparent sein<br />Regel 3: Kontinuität<br ...
Quelle: www.youtube.com/uelzenerversicherung<br />
Fazit<br />
Schön und gut. <br />Mag alles sein. <br />Muss ich das jetzt persönlich gut finden?<br />
Nein. <br />Es ist okay, wenn ich als Privatperson persönlich nicht „mitmache“.<br />Aber: Andere Menschen reden. Viele Me...
Herzlichen Dank!<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media für Unternehmen

529 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag am 24.09.2011 auf der Jahrestagung 2011 der rgf-Vereinigung, BARMER GEK in Brandenburg an der Havel

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
529
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media für Unternehmen

  1. 1. Social Media für Unternehmen<br />Rgf-Vereinigung // BARMER GEK // Jahrestagung 2011<br />
  2. 2. Wie funktioniert Social Media:<br />Neue Regeln im Netz<br />
  3. 3. Über 50 Millionen Deutsche sind online<br />Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2011<br />
  4. 4. Nicht nur Digital Natives sind online<br />Internetnutzer in Deutschland, Anteil in Prozent an den Altersgruppen <br />Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2011<br />
  5. 5. Das Erreichen von 50 Millionen Konsumenten dauerte… <br />… beim Radio 38 Jahre.<br />… beim Fernsehen 13 Jahre.<br />… beim Internet 4 Jahre. <br />Facebook hatte innerhalb von <br />einem Jahr 200.000.000 Nutzer. <br />Quelle: Qualman: Socialnomics, 2009<br />
  6. 6. „Social Media (auch Soziale Medien) ist ein Schlagwort, unter dem Soziale Netzwerke und Netzgemeinschaften verstanden werden, die als Plattform zum gegenseitigen Austausch von Meinungen, Eindrücken und Erfahrungen dienen.“<br />
  7. 7. Nutzung sozialer Netzwerke<br />Wie nutzen aktive Internetnutzer ihr Profil auf einem Sozialen Netzwerk, in Prozent<br />Quelle: Wave 4, 2009<br />
  8. 8. Internetnutzer wollen Interaktion mit Marken aller Kategorien<br />Filme<br />74 %<br />Reisen<br />71 %<br />Telekom-munikation<br />71 %<br />Gesund-heit<br />75 %<br />Musik<br />73 %<br />Software<br />71 %<br />Finanzen<br />67 %<br />Essen<br />70 %<br />Autos<br />63 %<br />Quelle: Wave 5, 2010<br />
  9. 9. Menschen tun das, was sie schon immer tun: Sie reden miteinander. Nur öffentlich! <br />
  10. 10.
  11. 11. Social-Media-Kanäle <br />
  12. 12.
  13. 13.
  14. 14. In der Zeit die es braucht, diesen Satz zu lesen,<br />wurden:<br />5.000 Videos aufgerufen<br />50.000 -Suchen gestartet<br />580.000 -Posts gemacht<br />Quelle: Karl Fisch, Did you know, 2008<br />
  15. 15. Unternehmen im Web 2.0:<br />Chancen und Risiken<br />
  16. 16. Mitmachen ist Marketing<br />Regel 1: Zuhören<br />
  17. 17.
  18. 18.
  19. 19.
  20. 20.
  21. 21.
  22. 22. Einflüsse auf die Online-Reputation einer Marke<br />
  23. 23. Einfluss von Internet-Nutzermeinungen auf Markenwahrnehmung<br />Quelle: Fittkau & Maaß, Dezember 2009<br />
  24. 24. Mitmachen ist Marketing<br />Regel 1: Zuhören<br />Regel 2: Authentisch und transparent sein<br />Regel 3: Kontinuität<br />Regel 4: Mehrwert schaffen<br />
  25. 25. Beschwerdemanagement 2.0: <br />Die Telekom macht es vor<br />Quelle: www.twitter.com/telekom_hilft<br />
  26. 26. Mitmachen ist Marketing<br />Regel 1: Zuhören<br />Regel 2: Authentisch und transparent sein<br />Regel 3: Kontinuität<br />Regel 4: Mehrwert schaffen<br />Regel 5: Mitmachen und Spaß haben<br />
  27. 27. Quelle: www.youtube.com/uelzenerversicherung<br />
  28. 28. Fazit<br />
  29. 29. Schön und gut. <br />Mag alles sein. <br />Muss ich das jetzt persönlich gut finden?<br />
  30. 30. Nein. <br />Es ist okay, wenn ich als Privatperson persönlich nicht „mitmache“.<br />Aber: Andere Menschen reden. Viele Menschen. <br />Sie reden miteinander.<br />Und Sie reden miteinander im Web, über alles Mögliche.<br />Und dort reden Sie auch über Unternehmen, Marken und Produkte.<br />Unternehmen können also mitreden und steuern. <br />Oder es wird weiter nur über sie geredet.<br />
  31. 31. Herzlichen Dank!<br />

×