Kettenreaktion
Es gibt immer wieder Sachen, welche wie eine Kette miteinander verdreht sind und mit einander
zusammenhänge...
Fachmann zu erst her, um zu sehen, was er von der Sache hielt.
Er liess sich beraten und stellte natürlich auch einige Fun...
Natürlich ist ein fachmännischer Ratschlag immer gut zu gebrauchen, wenn der Fachmann auch
etwas vom Fach versteht. Unser ...
Mein Mann hatte sich auch wieder eingekriegt und erst recht, als die Badumbauten Basel
einbandfrei beendet wurden. Dieses ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Leben, wie ich es möchte

195 Aufrufe

Veröffentlicht am

In einer fremden Kultur auszuwachsen, ist nicht immer einfach für mich gewesen und habe mich, meiner Religion wegen, immer wieder von meinen Freunden ausgrenzen müssen. Es ist schon schade gewesen, wobei sich meine Eltern aber nur schwer überreden liessen. Wenn wir im Urlaub, in unserem Heimatland

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
195
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Leben, wie ich es möchte

  1. 1. Kettenreaktion Es gibt immer wieder Sachen, welche wie eine Kette miteinander verdreht sind und mit einander zusammenhängen. Naja, dies ist eigentlich immer der Fall, wenn es um unschöne Sachen geht, die kaputt gehen. Wenn das eine streikt, zieht es das andere sofort mit runter. Bei unseren Badumbauten Basel ist es ebenfalls so gewesen und haben da nicht gerade die beste Wahl des Fachmannes getroffen. Unsere Installationen sind eigentlich einbandfrei gewesen, welches unser Fachmann komplett durcheinander brachte und danach auch die Heizung Basel streikte. Mein Mann ist natürlich ausgerastet, gab dem Fachmann keine zweite Chance mehr und schmiss ihn hochkantig raus. Es ist schon ärgerlich gewesen, dies habe ich ihn nicht übel nehmen können, nur dass nun ein neuer Fachmann gefunden werden musste. Dieses Mal haben wir einen Sanitär Basel benötigt, welcher sich auch um unsere Heizung Basel kümmern konnte. Wir haben im Internet nachgesehen und dieses Mal habe ich meinem Mann die Auswahl überlassen und wollte mich da eigentlich einfach nur raushalten. Mein Mann ist zu dieser Zeit nicht gut anzusprechen gewesen, weil er es einfach unfassbar fand, wie sich Menschen als Fachmänner ausgeben und dann nur noch mehr Schaden anrichten. Er gab Menschen auch kaum keine zweite Chance und somit hatte es der neue Fachmann nur noch schwerer bei uns gehabt. Er hatte auch eine Auswahl treffen können und bestellte den
  2. 2. Fachmann zu erst her, um zu sehen, was er von der Sache hielt. Er liess sich beraten und stellte natürlich auch einige Funfragen, um zu sehen, ob der Fachmann auch gut genug war. Der Sanitär Basel hatte auch sehr viel Geduld mit meinem Mann gehabt und beantwortete auch jede Frage, die ihm gestellt wurde. Sie haben sich sehr gut verstanden und dann stellte mein Mann ihn auch endgültig ein. Der Fachmann brachte schon die eine oder andere Erfahrung bezüglich Badumbauten Basel mit sich und erzielte immer mehr und mehr Punkte bei ihm. Mein Mann hatte sich, mit den neuen Fachmann, schnell beruhigen können, welcher uns auch bei der Badauswahl behilflich gewesen war.
  3. 3. Natürlich ist ein fachmännischer Ratschlag immer gut zu gebrauchen, wenn der Fachmann auch etwas vom Fach versteht. Unser Sanitär Basel bog zuerst die Arbeit vom alten Fachmann gerade, um sich danach um die Heizung Basel kümmern zu können. Mein Mann hatte sich sehr in die Sache hineingestiegen und ist auch sehr besorgt gewesen. Er hatte die Sache mit der missglückten Arbeit doch nicht so schnell hinter sich bringen können, was man ihn deutlich ansehen konnte. Als ich ihn darauf angesprochen habe, meinte er, dass der Fachmann eine sehr saubere Arbeit verrichtete, er sich aber trotzdem nicht so einfach zurücklehnen wollte. Als unser Bad dann ankam, ist die Arbeit des Fachmannes auch so weit gewesen, dass er diese auch einbauen konnte. Die Arbeit ist also so gut wie erledigt gewesen und da bisher alles sehr gut über die Bühne ging, gab es keinen Grund mehr sich Sorgen zu machen.
  4. 4. Mein Mann hatte sich auch wieder eingekriegt und erst recht, als die Badumbauten Basel einbandfrei beendet wurden. Dieses Mal haben wir keinen Grund gehabt uns zu beschweren und sind auch beide, rundum zufrieden mit der verrichteten Arbeit.

×