Fit für die Digitale Transformation?

493 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag auf der ESE Konferenz

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
493
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
82
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Fit für die Digitale Transformation?

  1. 1. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 1
  2. 2. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 2 DR. ANJA MENTRUP Agile Coach und Transitions-Begleiterin @anjamentrup judithandresen.com ECHTE ZUSAMMENARBEIT MÖGLICH MACHEN
  3. 3. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 3 STELLEN SIE GERNE FRAGEN!
  4. 4. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 4 FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATION? A WERDEN SIE EINE LERNENDE ORGANISATION! B GEHEN SIE KLEINE SCHRITTE! C ÜBERPRÜFEN SIE STÄNDIG DIE RICHTUNG! D FANGEN SIE MORGEN AN!
  5. 5. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 5 Netzökonom Dr. Holger Schmidt Nur 7 Prozent der deutschen Manager sind „Digital Leader“
  6. 6. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 6 „Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation?“
  7. 7. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 7 MÖGLICHE ANTWORTEN „Jetzt darf nicht mehr viel passieren!“ „Unsere Projekte dauern ewig.“ „Wenn wir nur wüssten, was der Kunde will.“ „Wir brauchen dringend Innovationen.“ „Bei uns hat immer einer oder eine eine gute Idee.“ „Technische Entwicklungen bringen auch Chancen.“
  8. 8. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 8 DIE VERÄNDERUNG VOR DER TÜR SEHEN WIR. ABER WAS HEISST DAS FÜR UNSERE ORGANISATION?
  9. 9. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 9 NUR EINE LERNENDE ORGANISTATION IST WIRKLICH FIT!
  10. 10. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 10 EINE LERNENDE ORGANISATION WERDEN Wie kann das gehen?
  11. 11. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 11 DAS CYNEFIN-FRAMEWORK UNORDNUNG CHAOTISCH Unbekannte Phänomene Ziel wird beim Erreichen erkannt NOVEL PRACTICE OFFENSICHTLICH Kaum Risiken Eindeutiges + einfaches Ziel BEST PRACTICE KOMPLEX Störungen & Unbekanntes Zielraum EMERGENT PRACTICE KOMPLIZIERT Verwaltbare Risiken Bestimmbares Ziel GOOD PRACTICEDave Snowden 1999
  12. 12. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 12 „Organisationsentwicklung“ in das Cynefin-Framework UNORDNUNG CHAOTISCH Unbekannte Phänomene Ziel wird beim Erreichen erkannt NOVEL PRACTICE OFFENSICHTLICH Kaum Risiken Eindeutiges + einfaches Ziel BEST PRACTICE KOMPLEX Störungen & Unbekanntes Zielraum EMERGENT PRACTICE KOMPLIZIERT Verwaltbare Risiken Bestimmbares Ziel GOOD PRACTICEDave Snowden 1999 Organisations- entwicklung
  13. 13. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 13 WAS KENNZEICHNET EINE GEEIGNETE METHODE FÜR KOMPLEXE AUFGABEN?
  14. 14. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 14 ITERATIV – INKREMENTELL - LERNEND
  15. 15. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 15 DER SCRUM-ZYKLUS Zyklus von 1-4 Wochen PLANNING Was soll im nächsten Zyklus umgesetzt werden? RETROSPEKTIVE Selbstreflexion – Was läuft gut, was sollten wir verändern? → Konkrete Maßnahmen UMSETZUNG Fokus auf die vereinbarten Aufgaben! → LIEFERN REVIEW Abnahme: Was wurde erreicht, was wurde nicht erreicht? www.scrumguides.org
  16. 16. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 16 BILDEN SIE EIN TRANSITIONS-TEAM!
  17. 17. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 17 BAUEN SIE IHR TRANSITIONSBACKLOG AUF!
  18. 18. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 18 WIE MACHEN WIR DAS GERADE? _ Wie laufen Informationen? _ Wer entscheidet was wann? _ Wie klären wir Konflikte? _ Wofür brauchen wir den Flur / die Kaffeeküche? _ Was ist das Erfolgsgeheimnis von $Team?
  19. 19. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 19 BESTIMMEN SIE DEN GRÖSSTEN HEBEL Welche Maßnahme hilft IHNEN am ehesten?
  20. 20. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 20 DER SCRUM-ZYKLUS Zyklus von 1-4 Wochen PLANNING Was soll im nächsten Zyklus umgesetzt werden? RETROSPEKTIVE Selbstreflexion – Was läuft gut, was sollten wir verändern? → Konkrete Maßnahmen UMSETZUNG Fokus auf die vereinbarten Aufgaben! → LIEFERN REVIEW Abnahme: Was wurde erreicht, was wurde nicht erreicht?www.scrumguides.org
  21. 21. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 21 RITUALE HELFEN! Dailys Öffentliche Reviews Company Breakfast, Pizza Präsentationen
  22. 22. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 22 SIE KÖNNEN NICHTS VERÄNDERN, WENN SIE ES TUN WIE IMMER!
  23. 23. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 23 FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATION! _ Gehen Sie diese komplexe Aufgabe mit einer geeigneten Methode an! _ Bilden Sie ein Transitionsteam _ Bauen Sie Ihr Backlog auf _ Werden Sie eine lernende Organisation!
  24. 24. FIT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATIONBERATUNG JUDITH ANDRESEN 24 VIEL ERFOLG! www.judithandresen.com/blog/vortrag @judithandresen info@judithandresen.com

×