Gas geben unangebracht: Ein Alkoholmessgerätbelegt die
ungeschönte Wahrheit
Das Display von Alkoholtests kennt lediglich...
Alkoholmissbrauch am Steuer: Grenzen bzw. strafrechtliche Folgen - In ganz Europa finden sich
Grenzwerte in Bezug auf das ...
Gas geben unangebracht: Ein Alkoholmessgerätbelegt die ungeschönte Wahrheit
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gas geben unangebracht: Ein Alkoholmessgerätbelegt die ungeschönte Wahrheit

141 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das Display von Alkoholtests kennt lediglich eine Wahrscheinlichkeit - Hierzulande liegt für Führe...

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
141
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gas geben unangebracht: Ein Alkoholmessgerätbelegt die ungeschönte Wahrheit

  1. 1. Gas geben unangebracht: Ein Alkoholmessgerätbelegt die ungeschönte Wahrheit Das Display von Alkoholtests kennt lediglich eine Wahrscheinlichkeit - Hierzulande liegt für Führerscheininhaber über 1,1 ‰ eine absolute Fahrunfähigkeit vor. Enthüllt ein Alkoholtester ein derlei hohes Endergebnis, so muss das Auto stehen bleiben. In besagtem Zustand sind die Reaktionszeiten schon so sehr langsam, dass eine greifbare Unfallgefahr besteht, auch wenn sich der Fahrzeugführer selbst ganz gut fühlen mag. Wird bei einer Polizeikontrolle die Fahrunfähigkeit diagnostiziert, wird die Fahrerlaubnis sofort einkassiert. Für Pendler kann dies vorher nicht bedachte Folgen haben. Über einem Promillewert von 1,6 muss ungeachtet dessen der vielfach gefürchtete Idiotentest (MPU) erfolgreich absolviert werden, ehe die Fahrlizenz nach einer Sperrfrist wieder ausgehändigt wird. All diese Gedankengänge sind schlagende Motive für ein Alkoholmessgerät, insbesondere auch für junge Führerscheinbesitzer. Es scheint allemal besser respektive überlegter, Bier & hochprozentige Konsorten niemals zu unterschätzen respektive ihm nicht das Lenkrad anzuvertrauen, als sich und anderen trotz aller Warnungen zu schaden. Jeder Führerscheininhaber wird im Laufe der Zeit mit der Verlockung konfrontiert, bei Feiern Alkoholika zu genießen. Gerade junge Autofahrer sind in diesem Kontext oft Gruppendynamiken ausgeliefert: Welcher junge Fahrer möchte denn außerhalb dastehen bzw. mit einem Alkoholtest ausgestattet als Spielverderber dastehen? In punkto Trunkenheit am Lenkrad kann es trotz allem keinerlei Kuhhandel geben, denn die Statistiken und Untersuchungsergebnisse wirken alarmierend. Selbst wer lediglich das bekannte eine oder andere Bierfläschchen genossen hat, kann in Wahrheit bereits fahruntüchtig sein. Die Selbsteinschätzung entpuppt sich als durchaus gefährlich, ein Alkoholtester ergibt zweifelsohne die objektiveren Antworten. Abgesehen von der großen Gesundheitsgefahr, in welche sich angetrunkene Führerscheininhaber selber beziehungsweise darüber hinaus ebenfalls weitere Verkehrsteilnehmer bringen, drohen in der Bundesrepublik bereits jenseits von 0,3 ‰ empfindliche Strafen, besonders für Führerscheinneuinhaber. Eine aktuelle Langzeitstudie offenbart, dass Alkoholeinfluss hinterm Steuer in ganz Europa der Auslöser für jeden vierten Toten im Straßenverkehr ist. Wer Alkoholmessgerät sich vorausschauend als auch vorbildlich verhalten und nicht in ein einen Alkoholtest Alkoholtester bei einer offiziellen Verkehrskontrolle hineinpusten will, sollte sich selber ein so beschaffenes mobiles Messgerät auf http://alkoholmessgeraet.com/ anschaffen respektive ganz die Finger von Alkoholika lassen, falls er später fahren will.
  2. 2. Alkoholmissbrauch am Steuer: Grenzen bzw. strafrechtliche Folgen - In ganz Europa finden sich Grenzwerte in Bezug auf das Führen von einem PKW - siehe Alkoholtester Frankreich. Zu beachten ist, dass diese Regeln in anderen EU-Ländern z.T. noch strenger bzw. kostspieliger sind als in der Bundesrepublik. Alkoholmessgeräte sind in dieser Hinsicht auch eine lohnenswerte Anschaffung für die Reiseapotheke, denn wer Grenzen in zweifacher Perspektive verletzt, muss auch im Ausland die mitunter gravierenden Folgeerscheinungen übernehmen. In Polen drohen angetrunkenen PKW-Fahrern gemäß ADAC Geldstrafen jenseits von Eintausend Euro. PKW- Fahrer, die durch Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall mit Verletzten auslösen, machen sich strafrechtlich schuldig, ganz zu schweigen von psychologischen Langzeitbelastungen. In Frankreich ist das Vorhandensein eines Alkoholschnelltests an Bord des Fahrzeugs seit Sommer 2012 nicht zu vergessen gesetzlich vorgeschrieben --> Alkoholtest Frankreich. Die Zahl an Todesfällen auf den Straßen soll mit dieser Maßnahme deutlich verkleinert werden. Auf das Blasen auf der Polizeiwache sollte freilich jeder PKW-Fahrer nicht scharf sein! Wer sich überhaupt nicht erst in eine solche Kontrolle manövrieren möchte, sollte einen Alkoholtest im Auto stets an Bord mitführen. Neuartige bzw. sehr zuverlässige Messgeräte sind schon kostengünstig zu erwerben. Bereits nach ein paar Augenblicken offenbart die Displayanzeige, wie es um die Fahrtüchtigkeit bestellt ist. Übrigens sind solche Alkoholmessgeräte je nach Modellausführung sehr kompakt als auch handlich, sodass junge Autofahrer sie still und heimlich bei sich tragen können. Und ist es nicht vorbildlich, dass in einer Freundesgruppe immer ein Fahrer mit ungetrübtem Durchblick dafür zuständig ist, seine Freunde sicher nach Hause zu fahren?

×