Rückkehrer- und Ehemaligenarbeit in          Deutschland!
Ablauf!•  Kurzer	  Input	   ückkehrer-­‐	  und	  Ehemaligenarbeit?	  6	  Beispiele!	      •  Was	  ist	  R    •  Rückkehra...
Ehemaligenvereine!Gesellschaftliches/Politisches Engagement!             Multiplikatoren!         Inhalte und Methoden!   ...
Grenzenlos – Vereinigung internationaler              Freiwilliger!•  grenzenlos	  e.V.	  1999	  gegründet	   von	  ehemal...
PFIF – Politische                           Interessensvertretung!•  um	  die	  WoliGschen	  Arbeit	  sioll	  eine	  Freiw...
SAGE Net – Fortbildung für                                                    RückkehrerInnen!   •  Freiwilligendiensten	 ...
Bildungsagenten – Methoden und Inhalte      für transkulturelles Erleben!•  sogenannten	  Entwicklungsländern	  und	  besc...
Und Jetzt?! – Konferenz für Ehemalige!•  Die	  undjetzt?!	  -­‐	  Konferenz	  ist	  eine	  Zukunskonferenz	  •  Durch	  Wo...
BRückEn – Berliner RückkeherInnen                 Engagement!•  auf	  der	  Welt	  azus	  Berlin,	  die	  gserade	  reffen	...
Bundesweite träger- undprogrammübergreifende Steuergruppe        „Rückkehrerarbeit“!
TeilnehmerInnen und Unterstützer!                 •  DDRK-­‐Landesverband	  RK-­‐Landes                                   ...
Die Steuergruppe 2011-2012!2011	                                                                                          ...
Die Steuergruppe heute!2012	                                                                                              ...
Eurodesk und Ehemaligenarbeit –           Entwicklung von Vorschlägen!•  Rückkehrer-­‐	  uEnd	  Ehemaligenarbeit	  in	  De...
Murmelgruppen!
Rückkehrer- und Ehemaligenarbeit in             Deutschland!•  Vortrag	  und	  Workshop	  von	  	      Janik	  Kühn	  (jan...
Bild- und Textnachweise!Slide	                          Quelle	  1;	  2;	  16	                 Bild:	  grenzenlos.org	  4;...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

RückkehrerInnen- und Ehemaligenarbeit in Deutschland

371 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag für die eurodesk Jahrestagung 2013

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
371
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

RückkehrerInnen- und Ehemaligenarbeit in Deutschland

  1. 1. Rückkehrer- und Ehemaligenarbeit in Deutschland!
  2. 2. Ablauf!•  Kurzer  Input   ückkehrer-­‐  und  Ehemaligenarbeit?  6  Beispiele!   •  Was  ist  R •  Rückkehrarbeit“?   träger-­‐  und  programmübergreifende  Steuergruppe   Zur  „Bundesweiten   •  KooperaGon  mit  eurodesk?  •  Murmelgruppen  •  Zusammenfassung  der  Ergebnisse    
  3. 3. Ehemaligenvereine!Gesellschaftliches/Politisches Engagement! Multiplikatoren! Inhalte und Methoden! Veranstaltungen und Konferenzen! Lokalgruppen!
  4. 4. Grenzenlos – Vereinigung internationaler Freiwilliger!•  grenzenlos  e.V.  1999  gegründet   von  ehemaligen  Freiwilligen  wurde   Als  trägerübergreifendes  Forum  •  Freiwilligen  bvegonnen  hat,  dst  heute  eer  poliGschen  Interessensvertretung  von   Was  damals   orrangig  mit   em  Ziel  d i in  „bunter  Verein“  mit  vielen   verschiedenen  RückkehrerInnen-­‐Projekten  •  Zum  Beispiel:     •  RückkehrerInnen  Fibel   •  Reverse   •  MeinFreiwilligendienst.de    
  5. 5. PFIF – Politische Interessensvertretung!•  um  die  WoliGschen  Arbeit  sioll  eine  FreiwilligenperspekGve  in  die  Diskussion   Mit  der  p eiterentwicklung   nternaGonaler  Freiwilligendienstprogramme   eingebracht  werden  •  Eine  neue,  auf  Liquid  Democracy  basierende  und  über  eine  OnlineplaYorm   koordinierte,  PoliGsche  Freiwilligenvertretung  internaGonaler   Freiwilligendienste  (PFIF)  ist  der  Versuch  Freiwillige  und  RückkehrerInnen   zukünig  legiGm  poliGsch  zu  vertreten  und  dabei  offen  für  alle  zu  sein,  die   daran  mitarbeiten  wollen  
  6. 6. SAGE Net – Fortbildung für RückkehrerInnen! •  Freiwilligendiensten  angeboten,  die  ür  RückkehrerInnen  pädagogischen   In  2013  wird  erstmalig  ein  Training  f sich  im  Bereich  der   aus   Gestaltung  der  Begleitseminare  einsetzen  und  ihre  Erfahrungen  reflekGert   weitertragen  wollen   •  Phasen,  methodisches  HKenntnisse  zur  Gestaltung  von  Gruppenprozessen  und   Die  Schulung  vermidelt   andwerkszeug  wie  auch  ModeraGons-­‐  und  olkenthin PräsentaGonstechniken   mo.tif mo.tif visual art | www.mo-tif.de Together weer  grow Die  Fortbildungsreihe  bildet  die  Rückkehrer  zu  MulGplikatoren  in  d •  Begleitung  internaGonaler  Freiwilligendienste  aus  und  eröffnet  weitere   visual artjayi (Titel), Matthias Gestrich, Tamara Siebenmorgen-Koch,ke Molkenthin, SAGE Net e.V. & SAGE Net Freiwillige,f Friedrich & s.media @pixelio.de PerspekGven  zur  prakGschen  Mitarbeit  
  7. 7. Bildungsagenten – Methoden und Inhalte für transkulturelles Erleben!•  sogenannten  Entwicklungsländern  und  beschäigen  reiwilliger  aus   Themen   Die  Bildungsagenten  sind  ein  Netzwerk  ehemaliger  F sich  mit  globalen   wie  Welthandel,  Ernährung  und  Menschenrechte  •  …  und  sie  entwickeln  InformaGonen  und  didakGsch  vielfälGge   Workshopkonzepte  sowie  Ideen  für  AkGonstage  •  ...  Und  diese  sind  frei  verfügbar  und  können  somit  von  anderen  Ehemaligen   übernommen  werden  
  8. 8. Und Jetzt?! – Konferenz für Ehemalige!•  Die  undjetzt?!  -­‐  Konferenz  ist  eine  Zukunskonferenz  •  Durch  Workshops,  Vorträge  und  Podiumsdiskussionen  wird  Ehemaligen  die   Möglichkeit  gegeben,  sich  Gefer  mit  globalen  ProblemaGken   auseinanderzusetzen.  Die  Konferenz  soll  anregen,  nach-­‐  und  umzudenken  und   alternaGve  Lösungswege  zu  diskuGeren  •  MoGvaGon  zu  neuen  Formen  des  Engagements  wird  geweckt  und  Raum  für   die  Entwicklung  neuer  ProjekGdeen  gegeben  
  9. 9. BRückEn – Berliner RückkeherInnen Engagement!•  auf  der  Welt  azus  Berlin,  die  gserade  reffen  sich  iFreiwilligendienst  bständen  um   Jugendliche   urückgekehrt   ind,  t von  ihrem   n  regelmäßigen  A von  irgendwo   sich  auszutauschen,  Projekte  zu  unterstützen  und  neue  IniGaGven  zu  starten  •  Das  RückkehrerInnenforum  wurde  gegründet,  um  RückkehrerInnen  in  Berlin   mit  den  Berliner  NGOs  zu  vernetzen  und  so  Synergien  zu  schaffen  
  10. 10. Bundesweite träger- undprogrammübergreifende Steuergruppe „Rückkehrerarbeit“!
  11. 11. TeilnehmerInnen und Unterstützer! •  DDRK-­‐Landesverband  RK-­‐Landes weltwärts-­‐Sekretariat   •  ver SAGE-­‐Net  e.V.   Wes0alen-­‐Lippe  grenzenlos  e.V. band  Weslalen-­‐ •  (Engagement  Global)   SAGE   Lippe   •  EN -­‐Net  e.V.   SA •  we -­‐Programm  (E ENSA-­‐Programm   Arbeitsstelle  Weltbilder   grenzenlos  •e.V.   ltwärts-­‐Sekr ngagem ent  G eitsstel (Engagement  Global)   etariat   e.V.     Arb le (Engage lobal)   KJ-­‐Bund  Weltbilder  e.V ment  Global •  BD • es .   )   ASA  •      InternaGonal stelle  für  Freiwill BDKJ-­‐Bundesstelle  für   er  InternaGonaler  die igen Bund  (Engagement  Global)  Weimar   Bund   •  tra EJBW   nste   Freiwilligendienste   ns •  AS fer  e.V.   A  ( Jugendsozialwerk  Engagement  Glo •  Jug en •  AF ds transfer  e.V.   ba EJBW  Weimar   Nordhausen   -­‐Inte ozialwerk  Nordh l)   S rkulture au •  EIR ENE   lle  Bege sen   •  JUG gnunge AFS-­‐Interkulturelle    für  Eu END n   •  „ W ro EIRENE   JUGEND  für  Europa   Begegnungen   “-­‐Projektk pa   •  Ku inD ltu oord •  Zuh rweit,  Deutsch inaGon  (Engag „WinD“-­‐ ause  Weltwe e  Unesco  Kom ement  Global it  e.Kulturweit,  Deutsche   )   V.   mission ProjektkoordinaGon       Zuhause  Weltweit  e.V.   Unesco  Kommission    (Engagement  Global)  
  12. 12. Die Steuergruppe 2011-2012!2011   2012   2011   2012  n Konzeptwerkstad  “Schatz  der   n Regelmäßige  Treffen  an  unterschiedlichen   RückkehrerInnen”  in  Rudolstadt   Orten  n Sichtung  bestehender  Ehemaligenarbeit   n Kernthemen  und  -­‐aufgaben:   und  trägerübergreifende  KooperaGon   Sichtbarmachung  von  Engagement  sowie   anregen   Lobbyarbeit  für  RückkehrerInnenarbeit  n Idee  einer  regelmäßigen  Steuergruppe   n Anregen  von  träger-­‐  und   kommt  auf   programmübergreifenden  Projekten  und   AkGonen  n Steuergruppe  soll  gemeinsame  Ideen   umsetzen  und  den  Austausch  verbessern  
  13. 13. Die Steuergruppe heute!2012   2013   2013  n 1)  Studie  zum  Stellenwert  von  Rückkehrer-­‐Arbeit  n Ziel:  Förderer  und  Fachöffentlichkeit  von  der  WichGgkeit  der  Rückkehrerarbeit  überzeugen  n -­‐>  offenere  Gestaltung  der  Finanzierung  erwirken  n 2)  „Sichtbarmachung  der  Angebote“  n Ergänzend  zu  den  Entwicklungen  bei  weltwärts  soll  eine  KooperaGon  mit  EURODESK   entstehen  n 3)  „Programmübergreifender  Fachtag  Rückkehrarbeit“  n Angebot  für  Träger,  Verbände,  EntsendeorganisaGonen,  Förderer,  Praxis  und  Wissenscha  n IdenGfizierung  und  Debade  aktueller  Themen  
  14. 14. Eurodesk und Ehemaligenarbeit – Entwicklung von Vorschlägen!•  Rückkehrer-­‐  uEnd  Ehemaligenarbeit  in  Deutschland  nformaGonen  zur   ThemaGsche   rweiterung  der  Internetportale  mit  I•  Erstellung  „eurodesk  info“  für  Ehemaligenarbeit  •  Qualifizierung  der  Partner  •  Rückkehrer-­‐  und  Ehemaligenarbeit  im  Eurodesk-­‐Netzwerk  anstoßen  •  „Bundesweiten  Steuergruppe“   und/oder  von  einzelnen  Trägern)  in  der   Mitarbeit  (insgesamt  als  Netzwerk  
  15. 15. Murmelgruppen!
  16. 16. Rückkehrer- und Ehemaligenarbeit in Deutschland!•  Vortrag  und  Workshop  von     Janik  Kühn  (janik.kuehn@zuhause-­‐weltweit.de)  •  PräsentaGon,  Links  und  weitere  InformaGonen  unter     hZp://go.iku.lt/ehemaligenarbeit-­‐in-­‐deutschland  
  17. 17. Bild- und Textnachweise!Slide   Quelle  1;  2;  16   Bild:  grenzenlos.org  4;  5;  8   Bild  und  Text:  grenzenlos.org  6   Bild  und  Text:  sage-­‐net.org  7   Bild  und  Text:  bildungsagenten.com  9   Bild  und  Text:  brueckenforum.org  10   Bild:  transfer-­‐ev.de  14   Bild:  jugendhilfeportal.de  15   Bild:  egj-­‐baden.de  

×