Glaubt man Bike-magazinen, verstecken sich in Latsch die besten Trails der Welt      Flotter Lotter      Der «Monte-Sole-T...
Man schrieb das Jahr 2008, als die zwei      Hotel dem Mountainbikesport verschrie-        gleich hinter dem Hotel in den ...
fliegen wir schliesslich weiter über den      Sekundenkleber. Stellenweise fährt es         neudeutscher Fachsprache bezei...
Lottersteig latsch                                                                                                        ...
mehr moutainbike dank den qualitäts-betrieben der «Mountain bike holidays»                        www.bike-holidays.com   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Biken Latsch Lotter Steig Trail Ride 2011 Januar

1.276 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.276
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Biken Latsch Lotter Steig Trail Ride 2011 Januar

  1. 1. Glaubt man Bike-magazinen, verstecken sich in Latsch die besten Trails der Welt Flotter Lotter Der «Monte-Sole-Trail» ist der schönste Trail der Alpen, meint Holger Meyer. Die Abfahrt «4 gewinnt» ist eine der zehn besten Strecken der Welt, meint MountainBIKE. Doch Einheimische sagen, der «Lottersteig» übertreffe alles. Sie sollen recht behalten.110 www.ride.ch 111
  2. 2. Man schrieb das Jahr 2008, als die zwei Hotel dem Mountainbikesport verschrie- gleich hinter dem Hotel in den 1100-Hö- grossen Bikemagazine Deutschlands ben. Damals waren die Mountainbiker henmeter-Aufstieg zur Jagdhütte Töbrunn fast gleichzeitig dem Örtchen Latsch im noch eher eine Freakshow und weniger steuern. Ein happiger Start ins Trailwo- Vinsch­ au den Ritterschlag erteilten. g ein attraktives Gästesegment. Als er in chenende! Am Nachmittag wechseln wir Zuerst erklärte die Mountainbike-Ikone der Region niemanden davon überzeugen dann die Talseite für Meyers «Monte- Holger Meyer in der «bike» den örtlichen konnte, einen hochwertigen Bikeshop Sole»-Trail. «Monte-Sole-Trail» zu seiner weltweiten ins Leben zu rufen, initiierte er diesen Kurve um Kurve kämpfen wir uns Lieblingsstrecke. Ein paar Monate spä- gleich selber. Heute ist Pirhofer Hotelier den Berg hoch. Die angenehme Frische ter publizierte die «MountainBIKE» ihre und Bikeshop-Besitzer. Und als er merk- des Nordhangs macht den Aufstieg etwas zehn besten Singletrails der Welt. Zu die- te, dass im Mountainbike-Tourismus die angenehmer. Einige Meter unterhalb der sen zählten sie den Latscher «4 gewinnt»- lokalen Hotelbetriebe zusammenarbei- Jagdhütte stehen wir schliesslich beim Trail. Ein Ort, der gleich zwei der besten ten müssen, rief er das Projekt «Biker­ Trailstart. Der Weg ist mit der Nummer 4 Singletrails der Welt beheimaten soll? eldorado» ins Leben und ist für dieses markiert. Jetzt ist auch die Bezeichnung Das hat sich schnell herumgesprochen. heute als Bike-Guide im Einsatz. Ganz ne- «4 gewinnt» klar. Seitdem ist Latsch in aller Mountain- benbei schmeisst er mit seiner Frau noch Sattel runter, letzter Kontrollblick bike-Munde und fällt in einem Atemzug den Wellnesstempel Jagdhof. und losgehts. Übermütig stürzen wir uns mit dem Gardasee oder Finale Ligure. Wir stehen vor dem Hotel und blicken in die Abfahrt. Der Trail windet sich wie Wenn die zwei Platzhirsche unter den zu den Berggipfeln empor. Hier verste- ein Kanal ins Tal. Auf dem weichen Erd- deutschen Bikemagazinen das Vinschgau cken sich nun also einige der weltbesten boden driften wir immer wieder in die über den Klee loben, ist es für uns höchs- Singletrails? Unsere Absichten haben wir Kurven, suchen uns zwischen Wurzeln te Zeit, selbst einen Augenschein vor Ort bereits vor der Ankunft angemeldet. «4 und Steinplatten die schnellste Linie zu nehmen. gewinnt» und «Monte-Sole» stehen auf und überspringen einzelne Absätze. Hier Es ist Ende Oktober, und wir nisten dem Programm – die gelobten Trails aus könnte man sich schwindlig fahren. Wir uns im Hotel Jagdhof ein. Der Hotelier den Zeitschriften. Martin lächelt. Wir sind haben erst die Hälfte des Weges hinter Martin Pirhofer hat unter anderen zu- wohl nicht die Ersten mit diesem Plan. uns, und bereits glühen unsere Brems- sammen mit Tourenguide und Buch­ «Kein Problem», meint er, «wir machen scheiben. Eine kurze Pause ist angesagt. autor Martin Gruber einen wesentlichen morgen beide Trails nacheinander.» Er Jetzt merken wir auch, durch welch idyl- Beitrag am hohen Stellenwert des Vin- habe aber noch einen anderen Trail für lischen Märchenwald wir ins Tal don- schgaus unter Mountainbikern geleistet. uns: «Lottersteig» heisse dieser und sei nern. Der Boden im offenen Tannenwald Der Lottersteig ist für Ride der Supertrail Dem Zweimeterhünen fliesst förmlich nochmals eine Klasse besser. Der Mann ist überzogen von einer dichten Gras- und von Latsch: Von oben bis unten staub- Kettenöl durch die Adern. Es gibt zwi- muss es wissen, und wir willigen ein. Moosschicht in unterschiedlichen Grün- trocken und superflüssig zu fahren. Gute schen dem Reschenpass und Meran wohl tönen. Jetzt fehlen nur noch ein paar Ne- Fahrer nehmen die vereinzelten techni- kaum einen Trail, den er nicht mit sei- Testfahrt eins: «4 gewinnt» belschwaden, dann wäre es die perfekte schen Passagen im Flug, weniger geübte nem GPS-Gerät metergenau erfasst hat. Das Frühstück liegt uns noch schwer Szenerie für einen Gruselfilm. rollen problemlos über die Hindernisse. Vor vielen Jahren hat er sich samt seinem im Magen, als wir am nächsten Morgen Bis fast an den Dorfrand von Latsch112 www.ride.ch 113
  3. 3. fliegen wir schliesslich weiter über den Sekundenkleber. Stellenweise fährt es neudeutscher Fachsprache bezeichnen steilen Trail. Er fordert ein sattes Durch- sich wie auf Watte. Knifflige Passagen wir Mountnainbiker diese Art Strecke haltevermögen der Bremsen, und die und das rassige Tempo halten unseren unterdessen als «Flowtrail». Die Brem- kniffligen Passagen stellenweise eine fi- Konzentrationsgrad hoch. Dieser Ab- sen betätigen wir so wenig wie mög- ligrane Fahrtechnik. Nach knapp zehn schnitt ist nicht als offizielle Wanderrou- lich, Pausen gibt es auch keine mehr. Minuten ist der Trailspass vorbei. 1000 te ausgewiesen, mit Fussgängern ist hier Wie im Rausch zirkeln wir zwischen Höhenmeter bester Singletrail, abwechs- also nicht zu rechnen. Bei der Alp Rat- den knorrigen Föhren hindurch. Nur lungsreich, steil und schnell, anspruchs- schill drehen wir links auf den Trail zu gerade einmal müssen wir bei einer voll, aber nie gefährlich. Was für eine den Annaberger Böden ab. Hier beginnt schwierigen Stelle für ein paar Schritte Abfahrt! «4 gewinnt» gehört zur Single- Meyers eigentlicher Liebesritt. Und wie vom Bike, doch das Gefühlshoch hält trail-Spitzenklasse. es sich für einen ordentlichen Freeri- an. Wir können nicht genug kriegen. der gehört, muss gleich einmal der vol- Der «Lottersteig» ist LSD für Mountain- Testfahrt zwei: Monte-Sole-Trail le Federweg her. Der Einstieg ist deftig, biker. Immer weiter, als höre der Trail Eine Pizzastunde später ist Holger Meyer manch einer geht hier ein paar Schritte nie mehr auf. Dann das abrupte Ende. mit seiner grossen Trail-Liebe dran. Wir zu Fuss. Dann ist der Weg plötzlich flüs- Bei einem Forststrässchen springen wir wechseln in die Südhänge des Vinsch- sig fahrbar, und immer schneller schies- von unseren Bikes und klatschen ab. gaus. Erneut stehen fast 1000 Höhenme- sen wir im weichen Nachmittagslicht Was für ein Trail! Der «Lottersteig» ist ter an. Doch Meyer ist bekanntlich kein über die Annaberger Böden. Der Weg erste Sahne, ganz grosses Kino! Martin Mann der langen Aufstiege und lässt ist hier technisch einfach – wir machen sollte Recht behalten, diese Route ist sich hier zu seinem Lieblingstrail jeweils Tempo. Je höher die Geschwindigkeit, nochmals ein Qualitätslevel höher. hochgondeln. Wir es tun ihm gleich und desto enger die zuvor unscheinbaren Ein paar Meter geht es nun auf einem rufen den lokalen Shuttlebus. Noch vor Kurven. Wir tasten uns so nahe ans Li- Strässchen bergauf. Jeder Kurbeltritt, je- Im Trailrausch fliegen wir über den «Lottersteig». weiter, weiter, Wir können nicht genug kriegen. zwei Jahren hat auch die kleine Gondel- mit, so dass wir das Vorderrad gerade der Atemzug bringt uns vom Lottersteig- bahn Mountainbiker bis nach St. Martin noch auf dem Trail halten können. Der Rausch zurück in die Nüchternheit. Nach mitgenommen – doch dann haben loka- Schlussabschnitt ist verblockt und wird wenigen Minuten Aufstieg biegen wir auf le Downhiller die Toleranz der ansässi- nochmals richtig technisch, aber mit gu- den 6er-Trail ein. Bereits nach der ersten gen Bauern überstrapaziert. Daraufhin ter Fahrtechnik und sattem Federweg Kurve hat uns das «Lottersteig»-Feeling hat die Seilbahn den Biketransport ein- fahrbar. «Was für ein Ritt! Ich bin rich- wieder. Backflash nennt man das in rau- gestellt. Die Trails an den Südhängen des tig glücklich», hat Meyer damals seinen scherprobter Gesellschaft. Knapp zwei Vinschgaus sind nun Mountainbikern Gefühlen nach der Abfahrt Ausdruck ge- Minuten dauert dieser, ehe wir unten im vorbehalten, die aus eigener Kraft oder geben. Recht hatte er. Auch dieser Trail Tal ankommen. Beim Schloss Goldrain mit dem Shuttlebus für Mountainbiker ist Weltklasse. Besser als «4 gewinnt»? halten wir inne. Diese Route ist Welt- nach oben kommen. Die lokalen Hoteli- Vielleicht, jedenfalls von ganz anderem klasse! Der «Lottersteig» toppt alles. Er ers haben diesen Service ins Leben geru- Charakter. Es ist wohl gerade das Schö- ist unser persönlicher Supertrail. Rang 1. fen, um ihren Gästen den Aufstieg auch ne am Mountainbikesport, nicht jeden weiterhin zu erleichtern. Zehn Minuten Trail vergleichen zu können. Eine wunderbare Freundschaft später laden wir unsere Bikes bei einem Martin verdanken wir den «Lottersteig»- kleinen Parkplatz vom Anhänger. Steil Testfahrt drei: Lottersteig Tipp mit der Verlängerung unseres Auf- unter uns liegt das kleine Örtchen Latsch Nach einer Nacht der Glückseligkeit enthalts in seinem Hotel. In der pirhofer- und gegenüberliegend schlängelt sich sind wir am nächsten Morgen erneut schen Wellness-Abteilung lassen wir uns irgendwo der 4er-Trail durch den Wald. früh unterwegs. Wir freuen uns wie die vergangenen Tage nochmals durch Auf der Südseite des Vinschgaus herr- Kinder auf den Weihnachtsmann. Zwei den Kopf gehen. In nur zwei Tagen ist schen nun gänzlich andere klimatische der scheinbar besten Trails der Welt ha- uns das Vinschgau ans Herz gewachsen Bedingungen. Warm und staubtrocken ben wir hinter uns, nun soll der «Lotter- – für uns unbestritten einer der Topspots ist es hier – fast schon südländisches steig» diese toppen. Dieses Mal treten in den Alpen. Für einigermassen geübte Flair kommt auf. Das Tal gleicht klima- wir das Strässchen von gestern Nach- Mountainbiker ist Latsch ein kleines Pa- tisch dem Wallis mit den dicht bewalde- mittag aus eigener Kraft hoch. Kurve radies. Das Einzugsgebiet erstreckt sich ten und schattigen Nordseiten und den um Kurve perlt uns der Schweiss in der vom Val d’Uina über das Stilfserjoch bis heissen, trockenen Südhängen. Morgensonne auf dem Gesicht, bis wir nach Bozen, erstklassige Singletrails säu- Es geht los auf den meyerschen 1000 Höhenmeter weiter oben den Ein- men das Tal in alle Himmelsrichtungen. «Monte-Sole-Trail». Durch einen lich- stieg des «Monte-Sole-Trails» erreichen. Zwei Wochen Bikeurlaub ohne eine Rou- ten Föhrenwald lassen wir es auf einem Der Weg zum «Lottersteig» führt bis zur te zwei Mal zu fahren, das ist im Vinsch- leicht abfallenden Trail richtig krachen. Alp Ratschill auf der gleichen Route. gau kein Problem. Und dann der «Lot- Wir erinnern uns an Meyers Zeilen: Lokale nennen den «Lottersteig» wegen tersteig»! Er gehört ab sofort zu unserem Kleine, runde Tannenzapfen hätten wie diese Alp auch «Tschilli-Trail». In Rat- persönlichen Jahresprogramm. Hum- Murmeln auf dem Trail gelegen und schill fahren wir geradewegs durch den phrey Bogart hätte es nicht besser sagen versucht, ihm den Boden unter den Rä- kleinen Weiler. Sanft abfallend schlän- können: «Ich glaube, dies ist der Beginn dern wegzuziehen. Das war vor fast drei gelt sich der Weg nun den Berg entlang. einer wunderbaren Freundschaft». Jahren und die Tannenzapfen liegen bis Fahrtechnisch ist der Weg hier kinder- heute da. Der Boden selbst ist griffig wie leicht, doch das ist genau sein Reiz. In Text: Thomas Giger Fotos: Alex Buschor114 www.ride.ch 115
  4. 4. Lottersteig latsch mehr moutainbike dank den qualitäts-betrieben der «Mountain bike holidays» www.bike-holidays.com Kurzbeschrieb Bikeshuttles Tourenanbieter Das Vinschgau ist längst kein Geheimtipp ΩΩ Pepi Kiem Shuttle, Tel +39 335 674 6000 ΩΩ Bikereldorado, Latsch, mehr. In der Region verstecken sich zweifels- ΩΩ Vinschgau Taxi, www.bikeshuttle.it www.bikereldorado.com ohne einige der besten Singletrails der Welt. ΩΩ Skyline Shuttle, www.skylineshuttle.it ΩΩ Bikeschule VinschgauBIKE, Goldrain, Dank dem milden Klima sind Biketouren fast www.vinschgaubike.com das ganze Jahr durch möglich. Trails und Karten/Führer ΩΩ Ötzi Bike Academy, Naturns, Klima sind vergleichbar mit dem Wallis. ΩΩ Topographische Mountainbikekarte www.oetzi-bike-academy.com Vinschgau, 1:40000, www.bikeworld.it Tipps ΩΩ Kompass Blatt 52 (Vinschgau), 1:50000, Bikeshops ΩΩ it offiziellen Bikeguides ist der Aufstieg M www.kompass.at ΩΩ Maxx Bike Eldorado Bikeshop nach St. Martin auch mit der Gondel- ΩΩ Tabacco, Blatt 04 (Schnalstal Naturns), in Latsch und Naturns, bahn möglich 1:25000, www.tabaccoeditrice.com www.maxx-bike-eldorado.com ΩΩ Unzählige GPS-Touren herunterladen auf ΩΩ Guidebook Vinschgau, Tourenbuch, ΩΩ Bikeman Shop Schlanders, www.bikereldorado.com www.vinschgaubike.de www.bikeman.it StreckeN Tourismus-Infos hotels Mountain Bike Holidays 1 – Lottersteig: Latsch–Kastelbell–Aufstieg ΩΩ Südtirol Information, Pfarrplatz 11, ΩΩ Dolce Vita Hotel Das Paradies, Quellenweg in Richtung St. Martin bis Parkplatz, danach I-39100 Bozen, Tel +39 0471 999999, 12, I-39021 Latsch, Tel +39 0473 622225 links auf Singletrail–Ratschill–Tissbach– info@suedtirol.info, www. suedtirol.info info@hotelparadies.com Lottersteig–Schloss Goldrain–Latsch ΩΩ Tourismusverband Vinschgau, www.hotelparadies.com 2 – Monte-Sole-Trail: Latsch–Kastelbell– Kapuzinerstrasse 10, I-39028 Schlanders, ΩΩ Dolce Vita Hotel Jagdhof, Herrengasse 15, Aufstieg in Richtung St. Martin bis Parkplatz, Tel +39 0473 620480, I-39021 Latsch, Tel 0039 0473 622299 danach links auf Singletrail–Ratschill–Trail 7– info@vinschgau-suedtirol.info info@jagdhof.com, www.jagdhof.com Annaberger Böden–Trail 5–Tiss–Latsch www.vinschgau-suedtirol.info ΩΩ Style Spa Hotel Lindenhof, Kirchweg 2, 3– 4-Gewinnt: Latsch–Eisstadion–Töbrunn– ΩΩ Mountain Bike Holidays,Saalfeldner­- I-39025 Naturns, Tel 0039 0473 666242, Trail 4–Eisstadion–Latsch strasse 14, A-5751 Maishofen, info@lindenhof.it, www.lindenhof.it Tel +43 6542 80 48028, Anforderungen Biketechnik office@bike-holidays.com Websites 1: 2: 3: www.bike-holidays.com ΩΩ www.bike-holidays.com ΩΩ www.bikereldorado.com Anforderungen Ausdauer Anreise ΩΩ www.bikeworld.it (abhängig vom Shuttleservice) Das Vinschgau liegt zwischen dem Münstertal ΩΩ www.ferienregion-vinschgau.com und Bozen. Latsch ist mit PW und ÖV über den ΩΩ www.mountainbiker.it Biken und Wellness im Herzen der sagenumwobenen Dolomiten … Beste Jahreszeit Ofenpass, den Reschenpass oder den Brenner- ΩΩ www.vinschgaubike.com März bis November (Südseite) pass via Bozen erreichbar. Zwischen Bozen ΩΩ www.vinschgauerbahn.it April bis Oktober (Nordseite) und Mals fährt die Vinschgaubahn. zusätzlIch zur ¾ WellnessVerWöhnpensIon erWarten sIe: sonntäglicher Begrüßungsabend mit Aperitif und Bikeinfo l geführte Biketouren mit Guides der Krauti´s BeWegung entspannung, BIken Wellness Bikeacademy (tägl. 3 geführte Biketouren in 2 Leistungsgruppen) inkl. Energiepaket (mit MAXM RIEGEL Vor der BeeIndruckenden kulIsse der dolomIten. und MAXIM Energy Drink) l versperrbarer Bikeraum mit Waschplatz l Sportwäscheservice l wöchentl. Genießen Sie den Zauber der Bergwelt in vollen Zügen, Einführungskurs für Bikeanfänger l Bikezentrum im Ort sowie Mountainbikeverleih im Hotel l Benutzung Kartendaten: Provinz Bozen/Südtirol mit ihren unendlichen Möglichkeiten für Mountainbiker … der Erica Vital- und Erlebniswelt: Dampfbad, Solebad, finnische Sauna, Brechlbad, Tepidarium, und dazu das einzigartige „Erica“-Verwöhnangebot rund um Hallenbad mit beheiztem Freibad) l 10% Ermäßigung auf alle Beautypakete für nicht bikende Begleitpersonen das Thema Genuss und Wellness – von der verführerischen Gourmetküche und edlen Tropfen bis hin zu traumhaftem 21.05.2011 – 22.10.2011: 7 Übernachtungen im DZ „Erica Standard“ mit allen Inklusivleistungen Wohlgefühl in der Vital- und Erlebniswelt. sowie 3 geführte Touren und 1 Fahrtechniktraining pro Person schon ab E 655,00 Lottersteig InformatIonen Buchungen: MONTE SOLE Wellness VItalhotel erIcaHHHHs l Familie Brunner l I-39050 Deutschnofen l Südtirol Tel. + 39 0471 616 517 l Fax 39 0471 616 516 l info@erica.it l www.erica.it Grenzenloses Biken rund um die Tiroler Zugspitz Arena vom 27.05. bis 09.10.2011 In der faszinierenden Tiroler Berglandschaft bietet das Loisach Ihren idealen Ausgangspunkt für unzählige Tourenmöglichkeiten. Für jeden Biker das ultimative Erlebnis. BIKE PUR … die Best Bike Woche BEST BIKE Schnuppertage • 7 Übernachtungen inklusive Loisach • 3 Übernachtungen inklusive Loisach Verwöhnpension Verwöhnpension 4 GEWINNT • 5 topp geführte Biketouren in • 2 geführte Touren in 3 Leistungsgruppen 3 Leistungsgruppen g p plus MAXIM Energiepaket • MAXIM Energiepaket und Welcome mit • 1 x Sportmassage ge Bikeguiding Zugspitze ckages unter: Weitere Bike Pa .com • 1 x Sportmassage und 1 x Sonnenbank hotel-loisach • Tourenkarte www.sport Routendownload: Die Tour kann als GPS-Track und als SwissMap-Ebene auf der Website von Ride bezogen werden. Damit lässt sich die Route auf ein pro Person ab € 645,– pro Person ab € 298,– beliebiges GPS-Gerät übertragen und auf digitalen Landkarten am Bildschirm anzeigen. www.ride.ch/site/index.php/tour2287.html Familie Rieder · A-6631 Lermoos · Tel.: +43 (0) 56 73 / 23 94 · Fax: +43 (0) 56 73 / 23 94 -84 · eMail: loisach@netway.at · www.sporthotel-loisach.com116 LOI0905m_Anzeige_200x68_010211.indd 1 01.02.11 10:44
  5. 5. mehr moutainbike dank den qualitäts-betrieben der «Mountain bike holidays» www.bike-holidays.com Foto: Martin Bissig www.bike-holidays.com 64 Hotels | 23 Regionen | 3 Länder H O L I D AY S TIS GRAn unter8 ® azi Mag(0)6542 / 80480-2 Tel. +43 oder ... Alpiner Lifestyle im 5-Smiley Kinderhotel im Zillertal Der Almhof liegt inmitten von 60.000 m2 Alm- HIT! 232 Bikewege km der Regionnur in Gerlos! wiesen. Gerlos ist ein Hochtal und verfügt über 800 km im ganzen Zillertal! 5 paradiesisch schöne Seitentäler, leicht begehbar und autofrei. Eingebettet zwischen dem National- park Hohe Tauern und dem Zillertaler Naturpark. • Der Almhof bietet Familien Appartements und Suiten bis zu 100 m2 • eine Genießer-Pension für verwöhnte Gaumen • das Almhof-Badeparadies mit Erlebnishallenbad und Schleuse ins Freischwimmbad • 110 Meter Riesen-Wasserrutsche • 7 Varianten Sauna Co. • Massage- und Kosmetik-Experten • 5 geführte Biketouren in 2 Leistungsgruppen pro Woche • Kinder-Eldorado mit Theater, Indoor Sandkiste, Chill Out Lounge für die Teens, Bastelraum, Kreativbereich, Babylounge, Eltern-Kindbereich und riesiger Außenbereich • 80 Stunden Baby- und Kinderbetreuung an 7 Tagen in der WocheHotel Almhof, A-6281 Gerlos 45, Zillertal, Tirol, Tel. +43-(0)5284-5323, Fax 5323-23, e-mail: almhof@familyresort.at, www.kinderhotel-almhof.at W I R M A C H E N K L E I N E U N D G R O S S E G Ä S T E G L Ü C K L I C H ! Ride kommt auf das Jahr 2011 sanft überarbeitet daher. Das SchweizerAlmhof Ins. Ride 200x91mm FIN.indd 1 WWW.mOuntAinBikelAnd.cH 09.02.2011 9:45:15 Uhr Mountainbike-Magazin ist nun um- fangreicher, schöner und exklusiver. ROutenfüHReR mOuntAinBikelAnd Unverändert bleibt die starke Ausrich- tung auf die schönsten Mountainbike- Touren der Alpen. Nichts ändert sich Route führt über den Saflischpass – ein Singletrail-Klassiker im Südkan- ton Wallis. Zusätzlich lüftet Ride ein auch in der Erscheinungsweise: «We- Geheimnis: Der Monte Bisbono bei noch das interessantes Zubehör. Wie niger ist mehr» steht hinter Ride, vier Chiasso ist einer der besten Freeride- gewohnt nimmt Ride wieder vier in- Alle infos zum mountainbikeland Schweiz exklusive Ausgaben zwischen März Spots im Tessin. Nur weiss das bis teressante Bikes in den Fahrtest, zeigt reiss-/wasserfeste Routenkarten 1:100‘000 und September sind das Resultat. jetzt noch kaum jemand. welche Modetrends auf dem Trail an- Genaue Routen-Beschriebe Die zweite Ausgabe des Jahres 2011 In einer grossen Reportage geht Ride gesagt sind und stellt die heissesten detailangaben zu jeder etappe kommt Anfang Mai an den Kiosk und der kultigen Szene der Offroad-Einrad- Bike-Gadgets vor. Viele Bilder von den Strecken in die Briefkästen. Dann führt Ride fahrer nach. Und eine eindrückliche übersichtliche Höhenprofile zum König des Juras, dem Chasseral. Foto-Reportage zeigt die Expedition mit Ride Ausgaben 2011 Der Berg hoch über dem Bielersee Mountainbikes auf einen der eindrück- Ausgabe 01 | 3. März gilt als die eindrücklichste Erhebung lichsten Gipfel des Berner Oberlands. Ausgabe 02 | 5. MaiBand 1: Alpine Bike Band 2: Panorama Bike Band 3: Jura Bike Band 4: Highlights West Band 5: Highlights Ost des Juras und ist ein exzellentes Natürlich fehlen in der Mai-Ausgabe Ausgabe 03 | 7. Juli Bestellen: swiss sports puBlishing gmBh · talstr. 42d · 7270 davos platz · tel 081 413 43 43 · www.sports-puBlishing.ch · www.ride-shop.ch Ziel für Mountainbiker. Eine weitere weder die neuesten Mountainbikes Ausgabe 04 | 1. September www.ride.ch 119

×