RINGVORLESUNG
„INFORMATIK IN DER PRAXIS:
WIRTSCHAFT UND INDUSTRIE.“
ITmitte.de
3 Praxispartner der Community ITmitte
13 Studierende der Informatik + Wirtschaftsinformatik
in 3 Arbeitsgruppen
Aufgaben:
...
Neues Format seit 2013
Studierende erhalten 5 Leistungspunkte
150h Zeitpensum in 6 Wochen zur Lösung der Aufgabe
5 Doppels...
Vorteile des neuen Formats
Stärkere Bindung von Studierenden an Praxispartner
Regelmäßiges Feedback an Studierende und auc...
Auswertung – Studierendensicht
0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100
Weierempfehlung
Zufriedenheit gesamt
Zufriedenheit Feedbac...
Auswertung – Unternehmenssicht
GRÜNDEBEWERTUNG
0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100
Fachkräftegewinnung
Wissenweitergabe
Wisse...
Anmeldung Wintersemester
Interessierte Unternehmen bitte mit 2 alternativen
Aufgabenstellungen (Titel) und fachlichem Ansp...
Mehrwerte
Präsenz der Firma mit Logo, Link, etc. auf den Fakultätsseiten der Informatik, Uni-
Leipzig
Pflichtfach mit Bewe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

IT-Ringvorlesung - Ein Projekt von ITmitte mit der Uni Leipzig

442 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die IT-Ringvorlesung ist ein Gemeinschaftsprojekt von ITmitte, der Uni Leipzig und Partnern von ITmitte und wird jedes Semester für Masterstudenten der Informatik und Wirtschaftsinformatik veranstaltet.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
442
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
118
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

IT-Ringvorlesung - Ein Projekt von ITmitte mit der Uni Leipzig

  1. 1. RINGVORLESUNG „INFORMATIK IN DER PRAXIS: WIRTSCHAFT UND INDUSTRIE.“ ITmitte.de
  2. 2. 3 Praxispartner der Community ITmitte 13 Studierende der Informatik + Wirtschaftsinformatik in 3 Arbeitsgruppen Aufgaben: Bestimmung von Qualitätsgrößen von Netzwerkverkehr mit graphischer Präsentation via einer Web-Anwendung Skalierbare Verfahren zur Sensordatenauswertung mittels Big-Data-Technologie Untersuchung und Vergleich aktueller Zugangsmöglichkeiten zu Web- Anwendungen Rückblick SS 2014
  3. 3. Neues Format seit 2013 Studierende erhalten 5 Leistungspunkte 150h Zeitpensum in 6 Wochen zur Lösung der Aufgabe 5 Doppelstunden-Termine alle 14 Tage (Stärkung der Zusammenarbeit im Team und mit Praxispartner) Ablauf 0. Termin Vorbereitungstreffen der Partner 1. Termin mit Themenvorstellung, Vergabe und 1. Workshop 2. Termin Workshops zur Planung und Grobkonzeption 3. Termin Workshop zu Details und Lösung 4. Termin Präsentation, Bewertung und Auszeichnung des besten Teams
  4. 4. Vorteile des neuen Formats Stärkere Bindung von Studierenden an Praxispartner Regelmäßiges Feedback an Studierende und auch die Praxispartner können einschätzen, ob man weitermacht Alle Starten zu gleich – gleiche Bedingungen für alle Partner können sich immer nach einer Veranstaltung briefen Studierende haben 6 Wochen Zeit bis zur Präsentation Weniger Pflichtpräsenzzeiten der Studierenden Nachteil Statt früher 4 nun 5 Termine an der Universität für Partner
  5. 5. Auswertung – Studierendensicht 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Weierempfehlung Zufriedenheit gesamt Zufriedenheit Feedback Praxispartner Zufriedenheit Zusammenarbeit Praxispartner Zufriedenheit fachliche Kompetenz Ansprechpartner Zufriedenheit mit Vorträgen allgemein Zustimmung: sinvoller Bestandteil Studium Zustimmung: Einblicke in Arbeitswelt Zustimmung: Vermittlung praxisnahes Wissen
  6. 6. Auswertung – Unternehmenssicht GRÜNDEBEWERTUNG 0 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100 Fachkräftegewinnung Wissenweitergabe Wissenrückfluss Produkt/Serviceentwicklung Zufriedenheit in quantitativer Hinsicht Zufriedenheit in qualitativer Hinsicht Zufriedenheit mit Struktur & Ablauf Zufriedenheit Gesamt Weiterempfehlung Erneute Beteiligung
  7. 7. Anmeldung Wintersemester Interessierte Unternehmen bitte mit 2 alternativen Aufgabenstellungen (Titel) und fachlichem Ansprechpartner (Referent) melden bis zum 29.08.2014 Struktur: Pflichtfach, Schlüsselqualifikation mit Anwesenheitspflicht Abgabe der ausformulierten Aufgabestellung: 17.09.2014 Vorbereitungstreffen der Partner : 08.10.2014 Beginn der Arbeit mit den Studenten: 22.10.2014 Vorlesung immer an einem Mittwoch ab 17.15Uhr
  8. 8. Mehrwerte Präsenz der Firma mit Logo, Link, etc. auf den Fakultätsseiten der Informatik, Uni- Leipzig Pflichtfach mit Bewertung (bestanden/nicht bestanden) enge Zusammenarbeit zwischen Studierenden und Ansprechpartner durch kleinen Teilnehmerkreis gefördert bessere Akzeptanz bei den Studierenden durch inhaltlichen Schwerpunkt – keine reine Unternehmensvorstellung kostenlos für Partner von ITmitte.de von Erfahrung profitieren – Veranstaltung bereits erfolgreich seit 2012

×