Hochschule für TelekommunikationLeipzig
Zahlen, Daten und Fakten.Die HfT Leipzig             Die Studenten und           Der Campus                            Doz...
ForschungsprojekteFlottenmanagement Elektroauto Teilprojekt Elektromobilität Roller• Untersuchung der Alltagstauglichkeit ...
ForschungsprojekteVoruntersuchung des Slow- und Fast-Light EffektsIn den heute existierenden Kommunikationssystemen - wie ...
ForschungsprojekteModellierung optischer Kurzstreckenübertragungssysteme /NormiertePolymerfaser KomponentenInhalte:•Verwen...
Forschungsprojekte   Wolkenradar  • Verbesserung der Niederschlagsvorhersage  • Erfassung von dreidimensionalen Volumen de...
Kompetenzen der HfTLPhotonik                                                                                              ...
Rundgang durch die HfTL
Bachelor und Master – internationale                                  Studienabschlüsse.Die Studiengänge an der HfT       ...
DirektstudiengängeBachelor of Engineering TelekommunikationsinformatikBachelor of Engineering NachrichtentechnikBachelor o...
Gesellschaftliches Engagement der HfTL MINTMINT-CampMINT 300Kooperation mit MINT-Gymnasien Habicht e.V.Förderung von Techn...
…. und was können Sie bieten ?!PraktikaThemen für AbschlussarbeitenKooperationenInteressante Projekte
Absolventen der HfTLDas Magazin Wirtschaftswoche hat in seinem aktuellen UNI-Ranking rund 5000 Personalmanager deutscher U...
Absolventen der HfTL im CHE-Ranking                                               2010                                    ...
Kontakte.Hochschulleitung                                                   Presse und ÖffentlichkeitsarbeitRektor: Prof. ...
Vielen Dank für Ihre          Aufmerksamkeit!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Hftl - Ulrike Planert

789 Aufrufe

Veröffentlicht am

Am 18. Mai 2011 fand das 4. Communitytreffen von ITmitte.de bei der GISA GmbH in Halle statt, diesmal als Open Network Veranstaltung. Partner-Unternehmen und Interessierte aus der IT-Branche trafen sich, um über gemeinsame Kooperationen und Projekte zu sprechen. Universitäten und Hochschulen stellten sich dem Publikum vor.

Veröffentlicht in: Business, Bildung, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
789
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Hftl - Ulrike Planert

  1. 1. Hochschule für TelekommunikationLeipzig
  2. 2. Zahlen, Daten und Fakten.Die HfT Leipzig Die Studenten und Der Campus Dozenten Die Hochschule der Ca. 500 Studierende Gesamtfläche 10.000 Deutschen Telekom Davon ca. 10% m2, davon 8 000 m2 Bildet aus internationale allein für die direkt, dual oder Studenten Ausbildung berufsbegleitend 30 Hochschullehrer Zentraler Campus Abschlüsse durch das 12 Mitarbeiter im Gute Sächsische Staats- akademischen Verkehrsanbindung ministerium anerkannt Bereich Laborgebäude für die Studiengänge und 15 – 20 Gastdozenten laborpraktische Aus- Inhalte durch ASIIN 5 Institute garantieren bildung auf dem akkreditiert hohe Campus Direkte und duale wissenschaftliche Bibliothek mit 12.000 Bachelor und Master Standards in Bänden Fachliteratur Studiengänge Wissenschaft und auf dem Campus Keine Lehre Studiengebühren
  3. 3. ForschungsprojekteFlottenmanagement Elektroauto Teilprojekt Elektromobilität Roller• Untersuchung der Alltagstauglichkeit der Datenübertragungstechnik• Erarbeitung eine Ladeinfrastruktur• Telemetrieinformationen, wie Verbraucherdaten, Akkustand, nächste „Tankstelle“• Einsatz durch verschiedene Fahrzeugtypen unter den Aspekt der Elektromobilität in der Modellregion Sachsen http://sax-mobility.de
  4. 4. ForschungsprojekteVoruntersuchung des Slow- und Fast-Light EffektsIn den heute existierenden Kommunikationssystemen - wie z.B. dem Internet - werden Telefon-, Video- undDatensignale durch optische Pulse übertragen. Die Vermittlung und Verarbeitung der Daten erfolgt indiesen Netzen aber rein elektronisch. Dies bedeutet eine ständige Umwandlung der optischen Signale inelektrische und umgekehrt. Neben einem großen Aufwand geht dies auch mit einem hohenEnergieverbrauch einher. Durch eine optische Speicherung ließen sich sowohl die Komplexität als auch derEnergieverbrauch und damit die CO2 Emissionen drastisch verringern.In dem Projekt soll die Auswirkung der optischen Speicherung auf reale Datensignale und damit dieAnwendbarkeit des Verfahrens in existierenden optischen Netzen untersucht werden.Instituts für Hochfrequenztechnik an der HfTL.Nutzung:• Beschleunigung der Internetverbindung• Erhöhung der Verarbeitungsgeschwindigkeit von PC• Untersuchung der Augen ( Eindringtiefeverfahren)
  5. 5. ForschungsprojekteModellierung optischer Kurzstreckenübertragungssysteme /NormiertePolymerfaser KomponentenInhalte:•Verwendung optischer Fasern; Lichtwellenleiter aus Kunststoff• Arbeiten zur Standardisierung von Übertragungsstrecken auf Polymerfaserbasis.• Standardisierte Messtechnik wird entwickelt
  6. 6. Forschungsprojekte Wolkenradar • Verbesserung der Niederschlagsvorhersage • Erfassung von dreidimensionalen Volumen der Atmosphäre • Entwicklung der Steuerung von PositioniereinheitenPrimatenschrei• im Kongo wurden Sender und Mikrofone im Urwald stationiert, die es von Leipzig aus ermöglichen, die Wanderung und die Population der Primaten zu verfolgen• Zusammenarbeit mit dem Max-Planck Institut
  7. 7. Kompetenzen der HfTLPhotonik Projektpartner Optische Übertragungssysteme für kurze Reichweiten Optische Übertragungssysteme für große Reichweiten T-Mobile Netzbasiertes Lernen, Fernlehre Netzbasiertes Lernen, Fernlehre Angewandte Informatik Angewandte InformatikHochfrequenztechnik und Mobilfunk T-Systems Höchste Frequenzen und Mobilfunksysteme T-Labs Elektromagnetische Verträglichkeit Mikrofontechnik LeipzigNetze Optische Transportnetze, SDH Netze IFTEC GmbH Drahtlose autonome Netze Signalisierungsprotokolle Migrierende Architekturen Paketorientierte Netze AudiWirtschaft/Wirtschaftsinformatik Arbeit mit betrieblichen Informationssystemen betriebswirtschaftliches Denken Aufbau von interdisziplinärem Wissen in Praxisprojekten Entwickeln von Kompetenzen zur Konzeption und Realisierung anspruchsvoller IT-Lösungen
  8. 8. Rundgang durch die HfTL
  9. 9. Bachelor und Master – internationale Studienabschlüsse.Die Studiengänge an der HfT Leipzig
  10. 10. DirektstudiengängeBachelor of Engineering TelekommunikationsinformatikBachelor of Engineering NachrichtentechnikBachelor of Science WirtschaftsinformatikMaster of Engineering Informations- undKommunikationstechnikMaster of ScienceWirtschaftsinformatik
  11. 11. Gesellschaftliches Engagement der HfTL MINTMINT-CampMINT 300Kooperation mit MINT-Gymnasien Habicht e.V.Förderung von Technikbegeisterten Jugendlichen verschiedenerSchulenz.B. „Jugend forscht“ Physik im Kindergarten / Kinder-UniFrühkindliche Begeisterung für MINT-Themen Kindergarten „Campus Süd“Ein Kindergarten mit flexiblem Betreuungsangebot abgestimmt aufdie Belange von StudierendenSchirmherrschaft: Bundesfamilienministerin Frau Schröder
  12. 12. …. und was können Sie bieten ?!PraktikaThemen für AbschlussarbeitenKooperationenInteressante Projekte
  13. 13. Absolventen der HfTLDas Magazin Wirtschaftswoche hat in seinem aktuellen UNI-Ranking rund 5000 Personalmanager deutscher Unternehmenzu Ihren Favoriten in den unterschiedlichsten Fachgebietenbefragt. In der Rubrik Fachhochschulen / Elektrotechnik findetsich die HfTL auf einem hervorragenden 7. Platz. Quelle:Wirtschaftswoche Ausgabe 23/2008.Seit
  14. 14. Absolventen der HfTL im CHE-Ranking 2010 2007 2010Betreuung durch Lehrende 2,1 1,42Kontakt zu Studierenden 1,6 1,38 SpitzengruppeLehrangebot 2,6 2,2 MittelgruppeStudienorganisation 2,0 1,5 SchlussgruppePraxisbezug 2,0 1,88Berufsbezug 2,1 keine Auswertung möglichBeratung 2,0 1,2EinbeziehungLehrevaluation 3,2 1,92E-Learning 2,3 1,96
  15. 15. Kontakte.Hochschulleitung Presse und ÖffentlichkeitsarbeitRektor: Prof. Dr.-Ing. habil Volker Saupe Torsten BüttnerProrektor für Studium und Forschung Forschung Prof. Tel: 0341 3062-120Dr. Müller Fax: 0341 3062-119Prorektor Marketing& Internationale Beziehung Prof. Dr. E-Mail: pr@HfTL.deBaderschneiderKanzlerin: Dipl.-Ing. Eva Hornung Akademisches Auslandsamt Dipl.-Ing. Birgit Graf (FH)Hochschul-Hochschul- und Prüfungsamt Tel: 0341 3062-250Studienorganisation, Prüfungsamt, Fax: 0341 3062-285Studentenangelegenheiten, allgemeine Studienberatung E-Mail: graf.b@HfTL.deDipl.-Ing. Anke Olsen (FH)Tel: 0341 3062-270 Career ServiceFax: 0341 3062-275 Dipl.-Betriebswirtin Ulrike PlanertE-Mail: info@HfTL.de Tel: 0341 3062-310 E-Mail: Planert@hft-leipzig.de
  16. 16. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×