Projekt-Beispiel Sondermaschinenbau:
Roboterzelle mit
Ultraschall-Sonotrode
Kategorie: Automation, Montage- und Prüfvorric...
2 | KMV Müller | Roboterzelle mit Ultraschall-Sonotrode
Die Maschine schneidet Produkte von der Rolle auf die eingestellte...
3 | KMV Müller | Roboterzelle mit Ultraschall-Sonotrode
Sie möchten mehr erfahren? KMV Müller beantwortet gerne Ihre Frage...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Projekt-Beispiel Sondermaschinenbau: Roboterzelle mit Ultraschall-Sonotrode

76 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Maschine schneidet Produkte von der Rolle auf die eingestellte Länge und platziert diese anschließend in einem der zahlreichen Legemuster.

Veröffentlicht in: Ingenieurwesen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
76
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Projekt-Beispiel Sondermaschinenbau: Roboterzelle mit Ultraschall-Sonotrode

  1. 1. Projekt-Beispiel Sondermaschinenbau: Roboterzelle mit Ultraschall-Sonotrode Kategorie: Automation, Montage- und Prüfvorrichtungen, Messsysteme, Sondermaschinenbau Branche: Forschung und Entwicklung
  2. 2. 2 | KMV Müller | Roboterzelle mit Ultraschall-Sonotrode Die Maschine schneidet Produkte von der Rolle auf die eingestellte Länge und platziert diese anschließend in einem der zahlreichen Legemuster. Die Formatumstellung erfolgt bequem per Fingerdruck und die Rüstzeiten an der Maschine sind minimal. Fixiert werden die Produkte mit Hilfe von Klebstoff oder auch mit Hilfe der eingebauten Ultraschall-Sonotrode. Vorrangiges Ziel in der Entwicklung war die Maximierung von Genauigkeit und Geschwindigkeit des Legevorgangs. Der hier eingesetzte Knickarmroboter „Denso VS-050“ ist mit seiner maximalen Geschwindigkeit von 9 m/s weltweit einer der schnellsten Roboter seiner Klasse. Mit dem Schutzgrad IP67 ist der Roboter darüber hinaus für Handlingsaufgaben unter Wasser mit Gewichten bis zu vier kg geeignet. Bei dieser Anwendung wurden Zahnriemenachsen für die Verfahrung der beiden Tische verwendet. Die Abrollvorrichtung und Produktzuführung ist modular aufgebaut, sodass die Maschine jederzeit an Produktentwicklungen angepasst werden kann. Im Dezember 2014 wurde die Produktzuführung um einen austauschbaren Magazinschacht erweitert, um auch bereits gestapelte Produkte mit dem Roboter verarbeiten zu können. Die Vorteile dieser Lösung liegen in der Wiederholgenauigkeit des Ablegens der Produkte durch den Roboter und durch seine Schnelligkeit mit der er Arbeitsaufträge abarbeitet.
  3. 3. 3 | KMV Müller | Roboterzelle mit Ultraschall-Sonotrode Sie möchten mehr erfahren? KMV Müller beantwortet gerne Ihre Fragen: item-pluspartner.de/profil/kmv-mueller Planen Sie selbst ein Projekt? item pluspartner helfen Ihnen gerne: item-pluspartner.de/projektanfrage Ein Projekt der: KMV Müller Löbtauer Str. 67 | 01159 Dresden www.kmv-mueller.de +49 351 / 821 2797 info@kmv-mueller.de

×