Biometrische Authentifizierungüber Tippverhalten<br />Biometrie ohne Zusatzhardware- sicher und überall verfügbar<br />
Starke Authentifizierung erfordert meist Zusatzhardware (Tokens, Smartcards oder biometrische Sensoren)<br />Token- und Sm...
Das Tippverhalten stellt ein individuelles biometrisches Merkmal dar<br />Geeignete Technologien erlauben sehr hohe Erkenn...
Die Psylock Tippverhaltensbiometrie bietetSicherheit auf dem Niveau anderer biometrischer Verfahrenzu geringeren Kosten<br...
Einsatzgebiete von Tippverhaltensbiometrie<br />
Über die ITEGIA GmbH<br />Kontakt und Ansprechpartner<br />ITEGIA GmbH<br />Leopoldstrasse 244D-80807 München<br />Tel:	08...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

itegia - Biometrie ohne Spezialhardware

481 Aufrufe

Veröffentlicht am

ITEGIA bietet Lösungen für biometische Verfahren ohne Spezialhardware. Anwendungsgebiete sind Internet-Applikationen, Fraud-Prevention, Password Reset, Erfüllung von Compliance-Anforderungen

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
481
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

itegia - Biometrie ohne Spezialhardware

  1. 1. Biometrische Authentifizierungüber Tippverhalten<br />Biometrie ohne Zusatzhardware- sicher und überall verfügbar<br />
  2. 2. Starke Authentifizierung erfordert meist Zusatzhardware (Tokens, Smartcards oder biometrische Sensoren)<br />Token- und Smartcard-basierte Lösungen bieten hohe Sicherheit, bedeuten aber<br />Kosten für Hardware, Verteilung, Installation, …<br />Können zu Produktivitätsausfällen durch Verlust und Defekt führen<br />Bieten keine personengebundene Authentifizierung<br />Biometrische Lösungen bieten sehr hohe Sicherheit, bringen aber in der Regel folgende Einschränkungen:<br />Teure Spezialhardware ist erforderlich<br />Meist ungeeignet für breite Nutzergruppen über Remotezugänge und Internet<br />Kurz vorweg…<br />Starke Authentifizierung<br />Smartcards / Tokens<br />Biometrie<br />
  3. 3. Das Tippverhalten stellt ein individuelles biometrisches Merkmal dar<br />Geeignete Technologien erlauben sehr hohe Erkennungsraten bei geringer FAR/FRR*<br />Die Tippverhaltensbiometrie bedeutetbiometrische Erkennung ohne Zusatzhardware<br /> Neue Einsatzgebiete für Internet- und Remote-Benutzer<br /> Kostengünstiger Einsatz in klassischen Anwendungsfeldern starker Authentifizierungslösungen und biometrischer Verfahren<br />Kurz vorweg…<br />*) FAR: FalseAcceptance Rate – Wahrscheinlichkeit unzulässigerweise akzeptierter ProbenFRR: FalseRejection Rate – Wahrscheinlichkeit unzulässigerweise abgewiesener Proben<br />
  4. 4. Die Psylock Tippverhaltensbiometrie bietetSicherheit auf dem Niveau anderer biometrischer Verfahrenzu geringeren Kosten<br />PsylockTippverhaltens-biometrie<br />(Personengebunden)Biometrische Systeme<br />mit Sensor<br />Stärke der <br />Authentifizierung<br />Die Psylock-Technologie bietet Vorteile biometrischer Verfahren zu systembedingt geringeren Kosten<br />Neben dem Kostenvorteil eröffnet die Technologie neue Anwendungsgebiete<br />Smartcards<br />OTP-Token<br />(Wissen)Passwörter<br />Kosten für Anschaffung und Betrieb<br />
  5. 5. Einsatzgebiete von Tippverhaltensbiometrie<br />
  6. 6. Über die ITEGIA GmbH<br />Kontakt und Ansprechpartner<br />ITEGIA GmbH<br />Leopoldstrasse 244D-80807 München<br />Tel: 089 / 2080 3938-0Fax: 089 / 2080 3938-9<br />Web: http://www.itegia.deEmail: kontakt@itegia.de<br />Ansprechpartner<br />Herr Wolfgang FröhlichManager Business Development<br />Direct: 08205 -  96 999 2 Mobile: 0152   -  259 92 617<br />Email: wolfgang.froehlich@itegia.de<br />

×