Präsentation für Schulleiter, Lehrer und Eltern                                                  1
Last oder Lust           Emotionen bestimmen unser Leben        Präventionmit energetischen Techniken        macht Sinn   ...
Emotionen spiegeln das Selbst-Verständnis          Warum Fortbildungen im Bereich            „Energetische Techniken“?  • ...
Emotionen in der Schule• hohe Burn-Out Rate• emotionales Selbst-Management hält gesund• jegliche Interaktion wird durch Em...
Gesundheit, Leistung und Erfolg     sind unmittelbar an Emotionen gebunden!           Prof. für Soziologie, Dr. Michael Ja...
Auswirkungen von Emotionen bei Pädagogen:                Studie der Universität Freiburg Prof. J. Bauer und Dr. Th. Unterb...
Auswirkung von Emotionen bei Schülern:                   Forsa-Umfrage: Eltern von Schulkindern unter 18 Jahren; 1002 Befr...
Auswirkungen von Emotionen bei Eltern:                                       Familie              www-lehrer-spiegel.com  ...
Emotions- und Reaktionskreislauf-   Beziehungsprobleme-   Streit, Unruhe-   berufliche Herausforderungen-   Unsicherheit i...
VoraussetzungenLeistungsorientierte GesellschaftEmotionen haben verminderten StellenwertNegative Emotionen werden propagie...
Emotionen beeinflussen:Positive Emotion                         …die Aktivierung und Antriebskraft             Negative Em...
Emotionen dienen kognitiven Funktionen, indem sie                 beeinflussen…          (Bandura, 1997, zit. nach Prof. D...
Wem gilt Ihre Aufmerksamkeit?- dem Fragenden:      gibt es in Ihrem Leben momentan ungeklärte Situationen,                ...
Fazit   Selbst bei neutraler, zusammenhangloser   Betrachtung von Bildern, die nichts direkt   mit uns zu tun haben, werde...
Entstehung von Emotionen                                 (nach Mees[2006])1. durch aktuelle Einschätzung der emotionalen B...
Regulation von Emotionen findet statt durch:               nach Prof. Dr. Tina Hascher (2005)         veränderte Einschätz...
Herkömmliche Strategien zur Selbstregulation•   Ablenkung•   Neubewertung des erlebten Ereignisses•   Problemlösungen bzw....
Selbstregulation durch TappingAuflösen der Blockade im Meridiansystem durch Tapping anMeridianpunkten:                    ...
Emotionsradwww-lehrer-spiegel.com   19
Der Lehrer als Vorbild• Ein emotional befähigter Lehrer spiegelt das auf seine Schützlinge• Emotionales Selbst-Management ...
Ein mit energetischen Techniken praktizierender Lehrer kann den                        Schüler unterstützen beim…         ...
Zusammenfassung○ Emotionen bestimmen unsere Ansichten, Handlungen und Entscheidungen.○ Die Anforderungen an Lehrer sind au...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Emotionen spiegeln unser selbst verständnis

1.408 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.408
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Emotionen spiegeln unser selbst verständnis

  1. 1. Präsentation für Schulleiter, Lehrer und Eltern 1
  2. 2. Last oder Lust Emotionen bestimmen unser Leben Präventionmit energetischen Techniken macht Sinn www-lehrer-spiegel.com 2
  3. 3. Emotionen spiegeln das Selbst-Verständnis Warum Fortbildungen im Bereich „Energetische Techniken“? • kein Lern-Prozess findet ohne Emotionen statt• jegliche Interaktion wird durch Emotionen gesteuert • Energetische Techniken sind: einfach ! schnell ! effektiv ! und dauerhaft ! 3
  4. 4. Emotionen in der Schule• hohe Burn-Out Rate• emotionales Selbst-Management hält gesund• jegliche Interaktion wird durch Emotionen gesteuert• kein Lernprozess findet ohne Emotionen statt 4
  5. 5. Gesundheit, Leistung und Erfolg sind unmittelbar an Emotionen gebunden! Prof. für Soziologie, Dr. Michael Jaeckel, Vizepräsident der Universität Trier„Gefühle spielen nicht nur in unserem täglichen Lebeneine entscheidende Rolle.Sie beeinflussen - ob bewusst oder unbewusst - auchunsere Informationsverarbeitung, unsere Einstellungen... und letztendlich unsere Entscheidungen.“ www-lehrer-spiegel.com 5
  6. 6. Auswirkungen von Emotionen bei Pädagogen: Studie der Universität Freiburg Prof. J. Bauer und Dr. Th. Unterbrink• ein Drittel der Pädagogen sind ausgebrannt• jeder fünfte ist behandlungsbedürftig• weit mehr als die Hälfte setzt sich beruflich bis zur Verausgabung ein Lehrersituation 80% 60% 40% 20% 0% Verausgabung Burn-Out Behandlung www-lehrer-spiegel.com 6
  7. 7. Auswirkung von Emotionen bei Schülern: Forsa-Umfrage: Eltern von Schulkindern unter 18 Jahren; 1002 BefragteWie häufig haben Sie deutliche Anzeichen von Schulstressfaktoren bei Ihrem Kind festgestellt? 70 60 50 40 30 20 10 0 sehr häufig manchmal selten gesamt keine www-lehrer-spiegel.com 7
  8. 8. Auswirkungen von Emotionen bei Eltern: Familie www-lehrer-spiegel.com 8
  9. 9. Emotions- und Reaktionskreislauf- Beziehungsprobleme- Streit, Unruhe- berufliche Herausforderungen- Unsicherheit in Erziehungsfragen - unkonzentriert - desinteressiert - stört im Unterricht - wird krank - genervt - ratlos - überfordert - Selbstzweifel www-lehrer-spiegel.com 9
  10. 10. VoraussetzungenLeistungsorientierte GesellschaftEmotionen haben verminderten StellenwertNegative Emotionen werden propagiertPositive Emotionen sind „Ausnahmen“ undwerden auf Konsum reduziert www-lehrer-spiegel.com 10
  11. 11. Emotionen beeinflussen:Positive Emotion …die Aktivierung und Antriebskraft Negative Emotiongibt Energie nimmt Energie … die motivationale Orientierung und AbsichtenKlarheit ÜberforderungZielstrebigkeit Desinteresse Erschöpfung sind Schaltstellen für kognitive ProzesseInteresse ZweifelVeständnis UnsicherheitTeilnahme Orientierungslosigkeit www-lehrer-spiegel.com 11
  12. 12. Emotionen dienen kognitiven Funktionen, indem sie beeinflussen… (Bandura, 1997, zit. nach Prof. Dr. Tina Hascher, 2005), Prof. Dr. Phil. Tina Hascher Uni Salzburg Buchautor: Schule-positiv-erleben-Erkenntnisse- Wohlbefinden- Rolle von Emotionen im Schulalltag …wie wir verschiedene …wem oder was wir …wie wir uns selbst und Merkmale von Lebens- Aufmerksamkeit schenken andere wahrnehmen situationen interpretieren und erinnern Machen Sie jetzt den Selbsttest (Erläuterung auf Folie 13):Wem gilt Ihre Aufmerksamkeit in Bild 1? Was nehmen Sie in Bild 2 wahr? Wie interpretieren Sie Bild 3? www-lehrer-spiegel.com 12
  13. 13. Wem gilt Ihre Aufmerksamkeit?- dem Fragenden: gibt es in Ihrem Leben momentan ungeklärte Situationen, fühlen Sie sich ratlos oder verstehen Sie einen anderen nicht?- dem Sprechenden: sind Sie derzeit voller Informationen und offen, diese zu teilen? Fühlen Sie sich ev. unverstanden?Was nehmen Sie wahr?- den Trompeter: vermittelt er eine eher melancholische Stimmung oder empfinden Sie ihn als neutral?- die Frau: ist sie mysteriös oder glücklich?Haben Sie ev. nur eine Darstellung erkannt?Wie interpretieren Sie dieses Bild?- ist das Männchen freudig, überrascht, erschrocken, aufgebracht oder wütend? www-lehrer-spiegel.com 13
  14. 14. Fazit Selbst bei neutraler, zusammenhangloser Betrachtung von Bildern, die nichts direkt mit uns zu tun haben, werden Emotionen reaktiviert, die aus früheren Situationen gespeichert sindoder unbewusst emotionale parallelen zu unserer jetzigen Situation gezogen. www-lehrer-spiegel.com 14
  15. 15. Entstehung von Emotionen (nach Mees[2006])1. durch aktuelle Einschätzung der emotionalen Bedeutung von Ereignissen für die Anliegen der bewertenden Person: „Was geschieht gerade? Ist das gut oder schlecht für mich?“ 2. durch Wiederherstellung einer früheren emotionalen Bedeutung aufgrund eines aktuellen bruchstückhaften oder oberflächlich ähnlichen Erlebens Episodisch: ein Polizist schaut Semantisch: ein Polizist schaut einem Feuerwerk zu und wird einem Feuerwerk zu, erlebt den dabei an einen Schusswechsel Schusswechsel emotional wieder erinnert, obwohl ein Feuerwerk und gerät in Panik, als wäre er nichts mit Schießerei zu tun hat. jetzt wieder in Gefahr. www-lehrer-spiegel.com 15
  16. 16. Regulation von Emotionen findet statt durch: nach Prof. Dr. Tina Hascher (2005) veränderte Einschätzung aktives Handeln Selbstregulation www-lehrer-spiegel.com 16
  17. 17. Herkömmliche Strategien zur Selbstregulation• Ablenkung• Neubewertung des erlebten Ereignisses• Problemlösungen bzw. künftige Problemvermeidung• Selbstbelohnung• physische Ersatzbefriedigung• Abreagieren des Gefühls• Unterdrückung des Gefühls• Vergleiche mit Menschen, denen es (noch) schlechter geht• Rückzug• soziale Unterstützung Die Emotion bleibt gespeichert und beeinflusst weiterhin unsere Ansichten, Einsichten und Entscheidungen www-lehrer-spiegel.com 17
  18. 18. Selbstregulation durch TappingAuflösen der Blockade im Meridiansystem durch Tapping anMeridianpunkten: primäre Zuwendung Selbstberührung, ReizkonfrontationSelbstakzeptanzformel (Obwohl-Sätze) ermöglichen: Ambivalenz-Training phänomenologisches Anerkennen der Ist-Situation Selbstannahme, -liebe, -verständnis Die Emotion wird aufgelöst und wir sind frei für neutrale Ansichten, Einsichten und befähigte Entscheidungen www-lehrer-spiegel.com 18
  19. 19. Emotionsradwww-lehrer-spiegel.com 19
  20. 20. Der Lehrer als Vorbild• Ein emotional befähigter Lehrer spiegelt das auf seine Schützlinge• Emotionales Selbst-Management ermöglicht: Selbstvertrauen neue Perspektiven Eigenverantwortung Visionen Motivation Zielorientierung www-lehrer-spiegel.com 20
  21. 21. Ein mit energetischen Techniken praktizierender Lehrer kann den Schüler unterstützen beim… Auflösen von: Entwickeln von:- Lernblockaden - Selbstwertgefühl/Selbstvertrauen- Konzentrationsschwäche - Erkennen, Anerkennen und- Prüfungsangst Umgang mit eigenen Gefühlen- Hemmungen bei Referaten, mündl. - Zielstrebigkeit Prüfungen - Ausbau besonderer Fähigkeiten- Ärger, Wut, Trauer, Aggression, Mutlo - Leistungssteigerung sigkeit und Erschöpfung - emotionaler Stabilität - Kreativität - logischem Denken www-lehrer-spiegel.com 21
  22. 22. Zusammenfassung○ Emotionen bestimmen unsere Ansichten, Handlungen und Entscheidungen.○ Die Anforderungen an Lehrer sind außerordentlich hoch.○ Gesundheit, Leistung und Erfolg sind unmittelbar an Emotionen gebunden.○ Herkömmliche Strategien zur Emotionsregulation lösen negative Emotionen nicht auf.○ Durch Tapping können negative Emotionen aufgelöst werden, wodurch neutrale Ansichten, Einsichten und Entscheidungen ermöglicht werden.○ Ein emotional befähigter Lehrer gibt dies an seine Schüler weiter.○ Tapping im Unterricht erzieht die Schüler zu emotional kompetenten Erwachsenen. www-lehrer-spiegel.com 22

×