meridol HALITOSIS MundspülungHalitosis ist der medizinischeFachausdruck für bakteriell bedingtenMundgeruch, beziehungsweis...
meridol HALITOSIS MundspülungArten des Mundgeruchs:• Morgendlicher Mundgeruch (häufig):  Entsteht durch Vergärung von  Nah...
meridol HALITOSIS MundspülungUrsachen des echten Mundgeruchs:•   Schlechte Zahn- und Mundhygiene•   Stress, Fieber•   Mund...
meridol HALITOSIS MundspülungBehandlung erfolgt durch Beseitung der Ursache:• Zahn- und Mundhygiene verbessern, Reinigung ...
meridol HALITOSIS Mundspülung3-fach Wirkung meridol HALITOSIS Mundspülung vor   Mundgeruch:• inaktiviert geruchsaktive Bak...
meridol HALITOSIS MundspülungAnwendung• Ein- bis zweimal täglich mit 15 ml meridol  HALITOSIS Mundspülung. Kurz gurgeln. N...
meridol HALITOSIS MundspülungWeiterführende Links:Meriodol: http://www.meridol-halitosis.com/Wikipedia: http://de.wikipedi...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Meridol halitosis mundspülung

778 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
778
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Meridol halitosis mundspülung

  1. 1. meridol HALITOSIS MundspülungHalitosis ist der medizinischeFachausdruck für bakteriell bedingtenMundgeruch, beziehungsweiseAtemgeruch. Es handelt sich dabei umflüchtige Schwefelverbindungen.
  2. 2. meridol HALITOSIS MundspülungArten des Mundgeruchs:• Morgendlicher Mundgeruch (häufig): Entsteht durch Vergärung von Nahrungsresten während der Nacht• Echter Mundgeruch: Kann verschiedene Ursachen haben
  3. 3. meridol HALITOSIS MundspülungUrsachen des echten Mundgeruchs:• Schlechte Zahn- und Mundhygiene• Stress, Fieber• Mundschleimhautentzündungen, Mundfäule• Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischschwund, Zahnfleischbluten• Pilz-Infektionen• Rauchen• Fasten• Mundatmung (z.B. durch störende Nasenpolypen)• Druckstellen von Zahnprothesen• Bestimmte Medikamente• Bestimmte Lebensmittel (Knoblauch, Zwiebeln etc.)
  4. 4. meridol HALITOSIS MundspülungBehandlung erfolgt durch Beseitung der Ursache:• Zahn- und Mundhygiene verbessern, Reinigung der Zahnzwischenräume• Zahnärztliche Abklärung und ev. Behandlung• Regelmässige Zungenreinigung mit Zahnbürste, Zungenschaber, ev. entsprechenden Lösungen; ev. mit Ultraschallgerät beim Zahnarzt• Mundspülung
  5. 5. meridol HALITOSIS Mundspülung3-fach Wirkung meridol HALITOSIS Mundspülung vor Mundgeruch:• inaktiviert geruchsaktive Bakterien, die sich im gesamten Mundraum, vor allem aber auf der Zunge, befinden.• bindet und neutralisiert geruchsbildende Schwefelverbindungen, die die Bakterien bereits erzeugt haben.• hemmt Enzyme im Stoffwechsel der geruchsaktiven Bakterien, die an der Bildung der Schwefelverbindungen beteiligt sind.
  6. 6. meridol HALITOSIS MundspülungAnwendung• Ein- bis zweimal täglich mit 15 ml meridol HALITOSIS Mundspülung. Kurz gurgeln. Nicht schlucken, nicht nachspülen.• Sollte immer in Ergänzung zur täglichen Mund- und Zahnpflege verwendet werden.• Geeignet ist meridol HALITOSIS Mundspülung für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren, wenn sie das Mundspülen beherrschen.
  7. 7. meridol HALITOSIS MundspülungWeiterführende Links:Meriodol: http://www.meridol-halitosis.com/Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Halitosis

×