Studie: Nachhaltiges umweltgerechtes     Verhalten von Mitarbeitern
Agenda◦    Institute INBACO◦    Warum Umweltschutz?◦    Ziele und Maßnahmen◦    Umsetzung in Unternehmen◦    Bestandsaufna...
Institute INBACOGrundsatzWir verstehen uns als „Unternehmenswerkstatt“ mit SchwerpunktPersonal- und Organisationsentwicklu...
Warum Umweltschutz?Aktuelle Bedrohungen◦ Klimawandel◦ Umweltverschmutzung◦ Ölkatastrophen◦ Ausbeutung natürlicher Ressourc...
Ziele und Maßnahmen◦ Ziel       – Nutzenorientiertes, verantwortungsvolles und innovatives         Umweltmanagement◦ Maßna...
Umsetzung im UnternehmenTechnischer Hintergrund◦ Energieeffizienz       – Verlustarme und umweltfreundliche Wärmebereitste...
Umsetzung im UnternehmenSozialer Hintergrund◦ Schulung und Förderung des Bewusstseins, Verantwortung  und Motivation von M...
Bestandsaufnahme Wie viel ist wirklich bei den Mitarbeitern angekommen? Wie viel Potential liegt noch in der gezielten V...
Umweltpsychologie◦ Zusammenhang zwischen Umweltbewusstsein und Umwelthandeln  muss nachvollziehbar gemacht werden◦ Um die ...
Architekturpsychologie◦ Räumliche Umgebung beeinflusst das Handeln der Menschen       – Wirkung von Räumen, Gebäuden, Stra...
Institute INBACO                Universität des Saarlandes                Gebäude A 1-2                66123 Saarbrücken  ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Umweltgerechtes Verhalten

1.519 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.519
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
500
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Umweltgerechtes Verhalten

  1. 1. Studie: Nachhaltiges umweltgerechtes Verhalten von Mitarbeitern
  2. 2. Agenda◦ Institute INBACO◦ Warum Umweltschutz?◦ Ziele und Maßnahmen◦ Umsetzung in Unternehmen◦ Bestandsaufnahme◦ Umweltpsychologie◦ Architekturpsychologie◦ Kontakt Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 2
  3. 3. Institute INBACOGrundsatzWir verstehen uns als „Unternehmenswerkstatt“ mit SchwerpunktPersonal- und Organisationsentwicklung. Unser Fokus liegt auf derpraktischen Anwendung von Forschungsarbeiten für die strategischeund operative Unternehmensführung. Unser Tätigkeitsfeld gliedert sichin die Bereiche Institute und INBACO.Im Bereich Institute bieten wir Ihnen die Durchführung empirischerForschungsarbeiten in Ihrem Unternehmen an. Wir kommen gerne zuIhnen zur Inventur. So finden wir heraus, wo der Lack rostet. Dabeiprofitieren Sie klar von unserer universitären Nähe. Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 3
  4. 4. Warum Umweltschutz?Aktuelle Bedrohungen◦ Klimawandel◦ Umweltverschmutzung◦ Ölkatastrophen◦ Ausbeutung natürlicher Ressourcen◦ Gefährdung der biologischen Vielfalt – Artenschwund – Raubbau am Regenwald Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 4
  5. 5. Ziele und Maßnahmen◦ Ziel – Nutzenorientiertes, verantwortungsvolles und innovatives Umweltmanagement◦ Maßnahmen – Klimaschutz und Energiepolitik – Umweltverträgliche Mobilität – Ernährung und Gesundheit – Ressourcenschutz und Kreislaufwirtschaft – Flächennutzung und Bodenbewirtschaftung Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 5
  6. 6. Umsetzung im UnternehmenTechnischer Hintergrund◦ Energieeffizienz – Verlustarme und umweltfreundliche Wärmebereitstellung – Rationeller Stromeinsatz im Betrieb – Optimierung der Energieanwendung im Produktionsprozess◦ Materialeffizienz – Optimierung des Produktionsprozess – Verschnittreduzierung, Ausschussminimierung, Reduzierung von Hilfsstoffen◦ Ressourceneffizienz – Reduzierung der eingesetzten Ressourcenmenge Ist bereits vorhanden Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 6
  7. 7. Umsetzung im UnternehmenSozialer Hintergrund◦ Schulung und Förderung des Bewusstseins, Verantwortung und Motivation von Mitarbeitern gegenüber der Umwelt◦ Vermittlung der Umweltpolitik durch – Aushänge, Broschüren, Schulungen – Vorbildhaftes Verhalten der Führungskräfte – Verbesserung der Bedingungen des einzelnen Arbeitsplatzes – Stärkere Beteiligung von Vertrauensleuten, Betriebsräten und Gewerkschaftern  erhöht die Kompetenz sowie das Ansehen der daran Beteiligten Informieren – Motivieren – Mobilisieren Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 7
  8. 8. Bestandsaufnahme Wie viel ist wirklich bei den Mitarbeitern angekommen? Wie viel Potential liegt noch in der gezielten Veränderung von Verhaltensweisen der Menschen/ Mitarbeiter? Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 8
  9. 9. Umweltpsychologie◦ Zusammenhang zwischen Umweltbewusstsein und Umwelthandeln muss nachvollziehbar gemacht werden◦ Um die Menschen zum Handeln zu bewegen, ist es nötig, die psychologischen Barrieren zu verstehen, die sie vom Handeln abhalten – Unsicherheit – Misstrauen – Verleugnung – Unterschätzung des Risikos – Bequemlichkeit, Gewohnheit◦ Ökologisch-soziales Dilemmata Entwicklung von Interventionsstrategien Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 9
  10. 10. Architekturpsychologie◦ Räumliche Umgebung beeinflusst das Handeln der Menschen – Wirkung von Räumen, Gebäuden, Straßen, Städte auf Menschen – Wahrnehmung und Beurteilung der gebauten Umwelt◦ Möglichkeit zum umweltbewussten und nachhaltigen Handeln muss gegeben sein Gestaltung von nachhaltig funktionierenden Unternehmensstrukturen und Bewusstseinsschärfung durch räumliche Konzeption Confidential | 13.06.2011| Institute INBACO © 2011 | All rights reserved, also regarding anyInstitute INBACO disposal, exploitation, reproduction, editing, distribution, as well as in the event of applications for industrial property rights. 10
  11. 11. Institute INBACO Universität des Saarlandes Gebäude A 1-2 66123 Saarbrücken Phone : +49681 / 302 649 54 Fax : +49681 / 302 649 53 E-Mail : info@inbaco.comVielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×