MY Emma

794 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Unterhaltung & Humor
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
794
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
64
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Im Prinzip müsste man bei der Frage ansetzen- was ist eigentlich Information? Fangen wir einmal damit an, was Information nicht ist. Information ist weder Materie, noch Energie. Information bringt Wissen und beseitigt Unwissenheit. Jeder weiss vermutlich was Information ist, aber eine Definition ist nicht einfach.Information wird mit Hilfe der Informationstechnik- erzeugt und visualisiert, gesichert und verschlüsselt (Displays, Eingabemedien, Virenschutz)- gespeichert (Tonband, CD, DVD, Festplatte)- verarbeitet (Computeranwendungen, Programme)- über weite Strecken übertragen (Telefon, Handy, Internet)- vielen Menschen gleichzeitig zugänglich gemacht (Radio, Fernsehen)Die Informationstechnik ist eine Schlüsseltechnologie auf dem Weg in die Informationsgesellschaft. Ein Teilgebiet der Informationstechnik ist die Kommunikationstechnik, die z.B. im Bereich der mobilen Kommunikation grosse Fortschritte erzielt hat. Beide sind jedoch untrennbar mit der Elektrotechnik verbunden, da die rasanten Entwicklungen gerade der letzten Jahrzehnte ohne die Elektrotechnik und Elektronik nicht denkbar gewesen wären.
  • Die IT eröffnet neue Integrations- und Erweiterungsmöglichkeiten. Die IT zusammen mit dem WWW öffnet neue Türen für die heutige Automation. Die Automation von Morgen kann Internet Ressourcen nutzen oder auch zur Verfügung stellen.Beispiel:Meteo Forecast / gemeinsame Nutzung der Meteodaten (Beispiel in einem Dorf)Strom LCR (Least Cost Routing) Billigster Stromanbieter automatisch gesteuertWetteralarm (bei Hagel die Rollladen automatisch aufmachen – Regionale WetteralarmierungEinfache Wartung / ErweiterungenDie Wartungskosten können tief gehalten werden, da Updates, Fehlerbehebungen und Erweiterung direkt über die „IT-Infrastruktur“ erledigt werden können„Globaler“ ZugriffDank der Anbindung an das Internet können Statusinformationen immer und überall abgefragt werden. Jeder kennt die Situation mit der Ungewissheit ob die Haustüre nun wirklich abgeschlossen ist oder nicht.. Wieso siech nicht einfach über eine abgesicherte Webapplikation vergewissern? MY Emma liefert den StatusHosted AutomationHosting, ein weiterer Begriff aus der IT – Welt. Hosting ist seit einigen Jahren ein grosses Thema in der Computer Branche. Während den letzten 5 Jahren wurde ich beruflich auch immer wieder mit diesem Thema konfrontiert. Anfänglich stand ich sehr kritisch gegenüber dieser Idee. In der Zwischenzeit habe ich aber die Vorteiler klar erkannt... Mit Hosted Automation können Hardware und Software „Virtuell“ zur Verfügung gestellt werden was für Sie und den Kunden eigentlich nichts anderes heisst als Geld einsparen (TCO Total Costof Ownership)
  • MY Emma

    1. 1. In der Zukunft Zuhause!<br />
    2. 2. Was ist intelligente Gebäudeautomation?<br />© MY Emma GmbH Visp<br />Als Gebäudeautomation bezeichnet man die Gesamtheit von Überwachungs-, Steuer-, Regel- und Optimierungseinrichtungen in Gebäuden.<br />Was Wikipedia dazu sagt:<br />
    3. 3. Was ist intelligente Gebäudeautomation?<br />© MY Emma GmbH Visp<br />Was sagt Google dazu ?<br />
    4. 4. Stichworte zum Thema Gebäudeautomation<br />© MY Emma GmbH Visp<br />Altersgerechtes Wohnen<br />Intelligentes Wohnen<br />Energieeffizienz<br />Smarthome<br />Greenhouse<br />Nachhaltigkeit<br />Steigerung des Wohnkomforts mit gleichzeitiger Senkung des Energiebedarfs<br />
    5. 5. Anbieter Gebäudeautomation<br />SnycoLiving (Siemens)<br />© MY Emma GmbH Visp<br />Zeptrion<br />KNX<br />Twiline/Whali<br />Tebis/Hager<br />Schneider Electric<br />Eaton/Moeller<br />bticino/Legrand<br />Warum MY Emma?<br />Mit Hilfe der Gebäudeautomation kann man mehr als nur Licht und Rollladen steuern<br />
    6. 6. Die Geschichte MY Emma<br />© MY Emma GmbH Visp<br />Gebäudeautomation kann mehr!<br />Gleichgesinnte treffen sich regelmässig<br />Gedankenaustausch über Möglichkeiten der Automation<br />Anforderungen an die Gebäudeautomation von Morgen<br />Vernetzen aller Geräte im Haushalt<br />Zentrale Bedieneinheit als Schnittstelle Gateway<br />Ethernet Technologie (TCP/IP Stack) als gemeinsamer Nenner<br />IT Meet’s Automation!!<br />
    7. 7. Die Geschichte MY Emma<br />© MY Emma GmbH Visp<br />Wer steckt hinter MY Emma?<br />Aldo Burgener: Techniker HF, Leiter Engineering AAS Visp: Ist seit Jahren in der Automationsbranche tätig, programmiert (fast) jede Steuerung<br />Daniel Fux: Eidg.dipl. Elektroinstallateur, Leiter Kommunikation Stromag: Kennt die Kundenanforderungen und weiss wonach der Markt verlangt<br />Valentin Imsand: Telematiker, Presales, Avaya Switzerland GmbH: Kennt sich mit den Möglichkeiten der Internettechnologie und in der IT Welt aus<br />Daniel Berchtold: Techniker HF, Projektleiter AAS Visp: Kann lesen und schreiben, hält diesen Vortrag und kennt Kommunikationsprotokolle<br />
    8. 8. Die Geschichte MY Emma<br />© MY Emma GmbH Visp<br />Wie MY Emma entsteht!<br />Während einem Jahr wird an der Lösung MY Emma gearbeitet.<br />Mitbewerberprodukte werden analysiert<br />Middleware als Gateway zwischen verschiedenen Kommunikationsprotokollen<br />Es kommen Open Source Produkte zum Einsatz und es werden offene Standardprotokolle benutzt<br />Es entsteht ein Design und das Produkt bekommt einen Namen<br />MY Smarthome<br />MY Short Emma<br />MY Short Emma<br />Erste MY Emma Kundenvia Aeschimann Automationssysteme <br />Entscheid Gründung der MY Emma GmbH<br />
    9. 9. Funktionsübersicht MY Emma<br />Lichtsteuerung via Taster und Touchscreen<br />Zentrale Steuerungsbefehle<br />Rollladensteuerung via Taster und Touchscreen<br />Heizungssteuerung und Regelung der Raumtemperatur<br />Anwesenheitsabhängige Steuerung der Heizung und Rollladen<br />Multiroom Audio<br />Audiosteuerung via Taster und Touchscreen<br />Mediacenter Einbindung (Foto, Musikdatenbank)<br />Weckfunktion (Licht/Musik)<br />Überwachung der Haustechnik<br />Anbindung Haustechnik von Drittanbietern (z.B. Lüftung)<br />Infrarot Anbindung<br />Bedienung via iPad/iPhone<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    10. 10. Intuitive Bedienung<br />Taster für Licht, Rollladen und Musik in Räumen<br />Zentraler Touchscreen als Bedien-, und Informationseinheit <br />IR Fernbedienung<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    11. 11. MY Emma Heizungssteuerung<br />Solltemperaturen für jede Zone<br />Komfort-, und Standbytemperatur, Nachtabsenkung<br />ECO Abwesenheits- funktion<br />Trendaufzeichnung<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    12. 12. MY Emma Rollladensteuerung<br />Automatische Steuerung bei Abwesenheit <br />Anbindung an Wetterstation und Globalstrahlungssensor<br />ECO Funktion zwecks Heizunterstützung und Klimafunktion<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    13. 13. MY Emma Webbrowser<br />Internetzugriff<br />Onlinenews<br />Wetterdaten<br />Webcams<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    14. 14. MY Emma Audio Center<br />Musikwiedergabe in verschieden Zonen<br />Zonen sind unabhängig bedienbar via Taster und Touchscreen<br />Internetradio<br />Digitale Musik- sammlung<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    15. 15. MY Emma Mediacenter<br />Wiedergabe digitaler Musik<br />Anzeige der Fotosammlung<br />Abspielen von Videos und Filmen<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    16. 16. MY Emma Remote<br />Zugriff mit Webbrowser<br />Plattform unabhängig<br />Jederzeit und überall<br />iPhoneund iPad<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    17. 17. Wie kommt MY Emma zum Kunden?<br />Indirekter Vertrieb durch Partnerlandschaft! <br />Elektroinstallationsfirmen als Fachpartner<br />„High Touch“ Modell: MY Emma GmbH unterstützt Fachpartner bei Verkauf und Beratung<br />Fachkompetenz im Bereich Beratung, Planung und Ausführung von Elektroinstallationen<br />Technische Beratung und Lösungsfindung durch MY Emma GmbH<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    18. 18. Vorteile des indirekten Vertriebs<br />Optimaler Ansprechpartner für Kunden bereits in der Planungsphase<br />Fachpartner können Automationslösungen anbieten ohne selber grossen Aufwand zu betreiben (Entwicklung und Support)<br />Win-WinSituation für Kunden sowie Fachpartner<br />System wird komplett vorprogrammiert ausgeliefert<br />Nach Verdrahtung direkt Funktionsfähig<br />Inbetriebnahme ohne Konfigurationstool möglich<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    19. 19. MY Emma, die nächste Generation: Woran wir arbeiten! <br />Weiterentwicklung der Funktionen anhand der Kundenanforderungen<br />Totale Integration in die Web Technologie<br />Ausbau und Erweiterung der Anbindungsmöglichkeiten in die IT Welt<br />Ausbau der offenen Kommunikationsschnittstellen<br />Hosted Automation zwecks Senkung des TCO’s : Weniger Hardware<br />Business Emma: Lösungen für Businesskunden<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    20. 20. Was bedeutet IT<br />IT = Informationstechnik oder “Information”<br />erzeugt und visualisiert, gesichert und verschlüsselt<br />gespeichert<br />verarbeitet<br />über weite Strecken übertragen<br />vielen Menschen gleichzeitig zugänglich gemacht<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    21. 21. Wieso IT?<br />IT eröffnet neue Integrations- und Erweiterungsmöglichkeiten<br />Nutzung gemeinsamer Ressourcen<br />einfache Wartung<br />einfache Erweiterungen<br />immer und überall zugänglich<br />Hosted Automation<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    22. 22. ... und die Zukunft heisst<br />MY Emma, das Produkt der Zukunft<br />Wir haben die Idee und die Vision<br />Sie benutzen, verkaufen und Beurteilen...<br />Die Zukunft, ein gemeinsamer Weg!?<br />© MY Emma GmbH Visp<br />
    23. 23. © MY Emma GmbH Visp<br />Fragen?<br />Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!<br />

    ×