imatics FormEngine

1.269 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.269
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

imatics FormEngine

  1. 1. FormEngineimatics Software GmbH Java-Framework für dynamische Web-Formulare
  2. 2. imatics Lösungs-Portfolio Web, Portale ProcessPortal ProcessGalleryApplika- tionen ITrack Anamnese Mobil (iPhone, iPad, Blackberry, Android) Netzwerkportal UmfragenAnwendungs- infrastruktur Content- & Portal- FormEngine (FE) ProcessSuite (IPS) management (ICM)Backend-Systeme © imatics Software GmbH 2
  3. 3. Zielsetzung•  Formulardefinition zur Laufzeit über eine Java-API oder XML•  Sofortige Validierung der Eingaben; Implementierung der Validierer mit Java (kein Javascript)•  Dynamische Berechnung von Feldinhalten abhängig von anderen Feldern•  Abbildung komplexer Datenstrukturen wie Gruppen und Wiederholungen (Repeats)•  Internationalisierung aller Komponenten (Beschriftung, Auswahlwerte, Datumseingabe)•  Einfache Integration in beliebige HTML-Seiten•  Flexible Erweiterbarkeit um neue Renderer, Validierer usw. 3
  4. 4. Historie•  Entwicklungsbeginn im Januar 2007•  Integration in die imatics *ProcessSuite im August 2007 zur dynamischen Erzeugung benutzerdefinierter Formulare•  2008/2009 projektgetriebene Weiterentwicklung•  Einsatz in mehreren Kundenprojekten•  Veröffentlichung unter einer Open-Use-Lizenz im Dezember 2009•  Nutzung auf Websites diverser mittelgroßer – sehr großer Unternehmen•  Einsatz als Basistechnologie bei mehreren IT-Systemhäusern und Integratoren in D-A-CH 4
  5. 5. Architektur•  Datenhaltung in serverseitigem FormContext•  HTML-Darstellung und Eingabe über Renderer (Konvertierung der Daten)•  Formular-Logik über dynamische Validierer und Kalkulatoren•  Anbindung an Back-End über Konnektoren•  Anbindung auch auf andere Technologien (Swing, XCode...) adaptierbar 5
  6. 6. Komponenten – Definition der Datenstruktur•  Definition der Datenstruktur eines Formulars per XML oder über die Java API•  Für Komponenten können beliebige Datentypen festgelegt werden (Integer, Text, Binärdaten, Datum usw.)•  Hierarchische Strukturen durch Gruppen und Wiederholungen (Tabellarische Daten mit beliebiger Länge)•  Definition von Validierungsregeln, Berechnungen und Darstellung für die Komponenten in der Formulardefinition•  Aktuelle Formulardaten werden zur Ausführungszeit vollständig serverseitig gehalten und stehen somit der weiteren Auswertung per Java zur Verfügung 6
  7. 7. Renderer – Die Schnittstelle zum Anwender•  Render-Engine erzeugt XHTML-Code zur Integration in beliebige Seiten•  Datenaustausch zwischen Browser und FormContext erfolgt über Renderer-Implementierung•  Für jede Komponente können ein oder auch mehrere Renderer verwendet werden•  Umfangreiche Auswahl an Standard-Renderern für alle Komponententypen verfügbar•  Eigene Renderer können bei Bedarf hinzugefügt werden•  Layout-Anpassungen erfolgen über eigene CSS-Dateien 7
  8. 8. Validierer•  Sofortige Überprüfung der eingegebenen Inhalte und Anzeige internationalisierter Meldungen•  Vordefinierte Validierer für Standardregeln (z.B. Textlänge, Wertebereich von Zahlen)•  Kombination unterschiedlicher Validierer in der Formulardefinition•  Implementierung spezifischer Validierer per Java (z.B. Adressprüfung) 8
  9. 9. Berechnungen über Kalkulatoren•  Berechnung von Komponentenwerten während der Formularbearbeitung•  Werte aus anderen Komponente können für die Berechnungen verwendet werden; Änderungen führen zur sofortigen Neuberechnung in abhängigen Komponenten•  Zahlreiche Kalkulatoren sind bereits implementiert•  Komplexe Berechnung durch Kombination bestehender oder Implementierung eigener Kalkulatoren möglich 9
  10. 10. Optionslisten und Bäume•  Bereitstellung von Auswahl-Optionen für Auswahl-Renderer (z.B. Dropdown, Picklist) über Java-API•  Dynamische Aktualisierung von Optionslisten abhängig von Eingaben in anderen Komponenten•  OptionTreeFactory für Optionen mit Baumstruktur zur Auswahl in Baum- Darstellung 10
  11. 11. Vorteile und Einsatzbereich•  Trennung zwischen Datenerfassung im Formular und Anbindung der Daten an die Anwendung•  Flexible Erweiterbarkeit per Java•  Performant und resourcenschonend•  Einfache Integration in jeden Servlet Container 11
  12. 12. Veröffentlichung•  Erste Veröffentlichung im Dezember 2009 unter einer Open-Use-Lizenz auf http://www.form-engine.de•  Umfangreiche Beispiele und Tutorials•  Regelmäßige Updates (ca. 3 mal im Jahr)•  Support kann bei Bedarf vereinbart werden•  Entwicklung spezieller Komponenten auf Anfrage 12
  13. 13. Sie haben eine Idee oder eine Frage?Sprechen Sie uns an!Stefan Zorns.zorn@imatics.deimatics Software GmbHwww.imatics.de  Unternehmens-Websitewww.ProcessSuite.de  Produktwebsitewww.ProcessGallery.de  Prozessportalwww.form-engine.de  Basistechnologie Formulardefinition, -abarbeitung etc.

×