igus® Kunststoff-Produkte für Werkzeugmaschinen

578 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
578
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

igus® Kunststoff-Produkte für Werkzeugmaschinen

  1. 1. 01 2011 ...machinetools @ Der igus -Newsletter rund um die Werkzeugmaschinen-Branche ® ... ® TITELSTORY EDITORIAL Grüne Automation: Antriebsleistung einsparen Markus Energieketten für grüne Portalroboter und Regalbediengeräte - Fuchs leise, schnell und sparsam Überall wird über die Energiewende und den schonenden Umgang mit Ressourcen gesprochen. Steigende In vielen Produktionsanlagen ist die Situation ähnlich: Wenn Der Transportener- gieaufwand bei ... schwere Teile auf langen Wegen transportiert werden sollen, dann schnell, leise und dabei Strom sparend. Das gilt auch für die Energiekosten sorgen ebenfalls dafür, dass dieses Thema in den Fokus rückt. Nicht nur bei der Her- Maschinen wird stellung, auch im Alltagsbetrieb - vor Lagertechnik, zum Beispiel bei Regalbediengeräten (RBG) oder Por- allem über die gesamte mehrjährige oft vernachlässigt. talroboter. Was hat das Lebensdauer einer Maschine. Denn nun mit Energieketten- die Betriebskosten sind ein wesent- Doch gerade hier licher Faktor bei der Rentabilitätskal- systemen, Leitungen kulation einer Investition. Energieef- sind signifikante und Schläuchen zu tun? fizienz wird daher immer mehr zum Stromeinsparungen Energieketten gehören Wettbewerbsvorteil. möglich, wie unsere zu den Engineering- Fakt ist: Auch die Zulieferer tragen Versuche gezeigt Posten, die einen erheb- mit ihren innovativen Produkten dazu bei, die Anforderungen an Der Vergleich zeigt, welche Einsparungen beim lichen Beitrag zur Sen- haben. So ist es Transportenergieaufwand möglich sind Werkzeugmaschinen bei Prozesssi- kung des Verbrauchs cherheit und Ressourcenverbrauch möglich, bis zu 57% der Portal- oder RBG-Antriebe liefern können. Denn diese Antriebe zu erfüllen. Auf der EMO 2011 der Antriebsleistung müssen die Zug- und Schubkräfte aufbringen, um die Energieketten zeigen wir mit vielen Neuheiten und Programmerweiterungen unse- zu sparen. mit all ihren schweren Leitungen über viele Meter zu bewegen. ren Beitrag zu mehr Effizienz. Mit Hier setzen wir mit unserem Profilrollen-Energiekettensystem „P4“ unseren Kunststoff-Energieketten Ein großer und wich- und chainflex®-Leitungen können an: „P4“ ermöglicht lange Ver- tiger Schritt für die Maschinen Energie und Kosten fahrwege bei einer Verfahrge- sparen. Speziell die Rollen-Ener- Energieeffizienz. schwindigkeit von 10 m/s und giekette P4 kann mit bis zu 57 % mehr mit hohen Füllgewichten weniger Antriebsleitung eingesetzt werden. Aber auch das spänedichte bis 10 kg/m. Im „P4“-Ener- „RX“-Energierohr und die Energie- giekettenbaukasten gibt es kette „E4.1“ bieten eine Fülle von jetzt auch kleinere Größen – Möglichkeiten. Außerdem sorgen unsere iglidur®-Kunststoffgleitlager die „P4.32“ und „P4.42“ – für für eine positive Öko-Bilanz: Sie „grüne“ Bearbeitungsprozesse sind schmiermittelfrei und ersetzen und Lagersysteme. Rollenket- immer öfter metallische Gleit- und Wälzlager. ten bieten im Vergleich zur glei- Vor allem bei Fertigungsprozessen (hier in tenden Anwendungen eine um der Blechbearbeitung) ist das Einsparpoten- Wir beweisen, dass eine optimale zial besonders hoch Auslegung der Einzelkomponenten 75 Prozent geringere Rei- zu einem perfekten Zusammenspiel bung. Das sind bis zu 57 Prozent weniger Antriebsleis- führt – getreu dem igus®-Motto „In tung! Außerdem können viele Handlingprozesse jetzt Minuten online konfiguriert, in 24www.igus.de/green-automation beschleunigt werden, ohne dabei den Geräuschpegel Stunden geliefert, für Jahre gebaut.“ Mehr dazu unter: zu erhöhen. www.igus.de/green-automation www.igus-machinetools.de. Ihr Die abriebfeste und leise Profil- rollen-Energiekette „P4“ ermöglicht Einsparungen von bis zu 57 Prozent bei der Antriebsleistung Dipl.-Ing. (FH) Markus Fuchs Branchenmanager Werkzeugma- schinen 1
  2. 2. 01|2011 SPÄNEDICHTES RX-ENERGIEROHR Neue Baugröße RX32 - auch für heiße Späne bis 850°CDie 2009 vorgestellte und sukzessive gewachsene RX-Familie wird mit der neuen Größe RX32 vervollständigt. Das Energierohrmit 42 mm Innenhöhe verfügt über die bekannten Vorteile des RX-Konzepts: Alle Späne perlen an der glatten, gewölbten Außen-kontur des Energierohrs einfach ab. Es ist komplett frei von Hinterschnitten,Kanten, Öffnungen und störenden Konturen. Die Verbindungselemente undAnschläge liegen verdeckt, so dass sich auch hier nichts festsetzen kann. Das„RX“-Energierohr lässt sich leicht öffnen und verfügt über einen sehr großenBefüllungsraum mit abrieboptimierter Innenaufteilung. Seine absolute Dichtheit(IP40, TÜV Saarland) hat „RX“ selbst bei Extremtests unter Wasser bewiesen.Optional ist die neue Größe auch als Hochtemperaturvariante beständig ge-gen heiße Späne bis 850 Grad und als Version mit rückwärtigem Biegeradius(RBR) lieferbar. Hält durch seine besondere Kontur jede Art von Spänen draußen: Das RX-Rohr. www.igus.de/mt/rx32 product design award www.igus.de/mt/rx-tube-film 2010 TWISTERBAND E4.1/LIGHT Für Kreisbewegungen bis 7000° * Allround e.kette® auf engstem Raum für hohe Dynamik Ideal für die durchgehende Führung von Konsequent wurde das Energie und Medien in Werkzeugma- E4.1-System weiterent- schinen: Das kompakte und modular wickelt, dabei die Nutzen aufgebaute Energiekettensystem „twis- der bewährten E2/000-Se- terband“ ist leicht zu befüllen und flexibel. rien übernommen und mit Es führt Energie-, Daten- und Medienlei- den Vorteilen der E4-Serien tungen verschleißarm und kostengüns- kombiniert. Die neuen E4.1 tig auf engstem Bauraum. Bei hohen light e-ketten® sind die per- Drehgeschwindigkeiten (bis zu 360°/s) fekten Problemlöser: Ihre werden alle Leitungen schlank auf Achse Öffnungsstege sind beid- gehalten. Jede Einbaulage ist möglich. seitig im Innen- und Au- Ohne Öffnen und Schließen der Ketten- Aufklappbare ßenradius aufschwenkbar glieder können die Leitungen einfach von Trennstege schnell für ein problemloses Befül- außen per Hand in die Kette eingedrückt und einfach mit einem len. Das geringe Gewicht Handgriff zu öffnen werden. ermöglicht hochdynami- sche Anwendungen. www.igus.de/mt/leicht product design award 2011 www.igus.de/mt/twisterband * Bei horizontaler Einbaulage sind bis zu 3000° mög- Dreht problemlos auf lich, bei vertikaler Einbaulauge 7000° und mehr www.igus.de/mt/3000gradengstem Raum 2
  3. 3. ...machinetools @ Der igus -Newsletter rund um die Werkzeugmaschinen-Branche ® ® ...CHAINFLEXSpezielle Daten- und Steuerleitungenfür den MaschinenbauFür viele Anwendungen im Werkzeugmaschinenbau haben wir die passende Leitung:„CF240.PUR“ ist die neue, kostengünstige, PVC- und halogenfreie Datenleitung für Energie-ketten im Werkzeugmaschinenbau mit hoher Beanspruchung. Ihr PUR-Außenmantel garan-tiert Abriebfestigkeit und Beständigkeit gegen Öl und Kühlmittel. Außerdem ist die geschirmteLeitung kerbzäh sowie hydrolyse- und mikrobenbeständig. Weiterhin bieten wir ein großesProgramm an Steuer-, Daten-, Bus-, Servo- und Motorleitungen mit UL-CSA-Zulassung – abLager lieferbar. Sie können alle Leitungen mit Steckern online per QuickPin konfigurieren. Vor-konfektionierte Antriebsleitungen gibt es als readycable® nach 20 Herstellerstandards. eplan-Nutzer konfigurieren ebenfalls mit QuickPin. www.igus.de/mt/CF240PURStecker-Leitungskonfigurator www.igus.de/mt/quickpinFertig konfektionierte Antriebsleitungen www.igus.de/mt/readycable Öl und Kühlschmierstoffe – kein Problem für „CF240.PUR“HYBRID-/RUNDTISCHLAGERVom Bedienpult bis zur Magazinschiebetür Werkzeugmaschinen müssen selbst bei höchs- ten Belastungen dauerhaft präzise arbeiten um Produkte von gleichbleibend hoher Qualität zu fertigen. Dazu ist früher oder später eine Wartung ® oder sogar Reparatur der Maschine erforder- drylin W-Hybrid: Rollt und gleitet, schmierfrei und haltbar lich. Um Wartungszeiten von Anfang an klein wie möglich zu halten, sollten Konstrukteure auf wartungsfreie Lösungen setzen. igus bietet zwei schmier- und wartungsfreie Produkte, die den Wartungsaufwand reduzieren: „iglidur®“-Polymer- Rundtischlager für die Schwenklagerung von Bedienpul- ten und drylin® W-Hybridlager zur sicheren Führung von Maschinentüren. Die äußerst robusten PRT-Lager sind verschleißfest; nied- rige Reibwerte sorgen für eine geringe Betätigungskraft beim Schwenken des Pultes. Für alle sechs Größen der Werkzeugmaschinentüren einfachund dauerhaft wartungsfrei ver- Bauvariante PRT-01 sind jeweils vier Ausführungen in har-schieben mit drylin® W-Hybridlager tanodisiertem Aluminium erhältlich. drylin W-Hybridlager® in den drei Baugrößen 10, 16 und 20 mm spielen ihreStärke beim sicheren Führen von Maschinentüren aus: Durch die Kombination von Gleiten www.igus.de/materialfluss Schwenken, drehen, takten-und Rollen gewährleisten sie geringe Antriebskräfte. Das ermöglicht einen leichten manu- kein Problem für PRTellen Betrieb, ohne bei der Sicherheit Abstriche zu machen. www.igus.de/mt/PRT01 www.igus.de/mt/drylinW-hybrid www.igus.de/mt/hybrid-film 3
  4. 4. 01 ...machinetools @ Der igus -Newsletter rund um die Werkzeugmaschinen-Branche ® ® ... GUIDELOK Robust, zuverlässig, energieeffizient Horizontal-Drehmaschine mit „guidelok“-Energiekette Der spanische Maschinenbauer ... Diese Horizontal-Drehmaschine für einen Kunden aus dem Windenergiebereich ist mit zwei doppelläufigen „guidelok“-Energiezuführungen bestückt worden. Über eine Länge von 13,5 m sind die beiden Energieketten freitragend mit dem Schlitten verbunden. Das System hat sich Tornos Gurutzpe vom ersten Tag an bewährt, denn neben seiner Langlebigkeit und einfachen Montage bietet das S.A. setzt bei seiner „guidelok“-Prinzip viele Vorteile beim Einsatz in Werk- Horizontal-Drehma- Für lange zeugmaschinen: „guidelok“ führt das Obertrum der Verfahrwege freitragend im schine „A-2000 4G Spänebereich Energiekette auf schwenkbaren Rollenhaltern, die im beweglichen Radius der Kette einklappen und so eine CNC“ auf unsere ungehinderte Fahrt garantieren. In einem leichten Rin- „guidelok“-Ener- nenkanal geführt, fährt die Energiekette zunächst an gieketten. Sie sind den Rollenhaltern vorbei. Diese schwenken ein und speziell für lange nach dem Radius wieder aus. Anschließend legt sich das Obertrum auf den Rollenhaltern Verfahrwege bis 50 wieder ab. Die Trennung von Ober- m freitragend im und Untertrum minimiert Reibung undSpänebereich entwi- Verschleiß. ckelt worden. Da durch „guidelok“ höhere freitragende Längen möglich sind (bis zu 50 m), können kleinere dimensionierte und somit günstigere e-ketten® gewählt werden. So leistet igus einen wichtigen Beitrag zu weniger Energieverbrauch: kleinere, freitragende Energieketten sparen Antriebsleistung und damit Energie sowie Kosten. Das bedeu- tet klare Vorteile für Sie und die Umwelt – ganz im Sinne der „grünen Automation“. www.igus.de/mt/gl-anwendung www.igus.de/mt/gl-horizontal MESSEHINWEIS EMO 2011 – igus® in Hannover Hält einiges aus Im September öffnet die EMO in Hannover ihre Tore. Freuen Sie sich auf viele neue igus®-Produkte und die „igus® grüne Neune“: neun wichtige Trends für Werkzeugmaschinen – wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 25 am Stand F32! Unter www.igus-machinetools.de können Sie sich einen Überblick über unsere Lösungen für Ihre Maschine verschaffen. Herausgeber: igus® GmbH Haben Sie Fragen oder Anregungen? Schreiben Spicher Str. 1a Sie mir oder rufen Sie mich an unter: D-51147 Köln Tel.: +49-(0) 22 03-96 49-693 mfuchs@igus.de oder 02203-9649-693. Fax: +49-(0) 22 03-96 98-222 machinetools@igus.de Redaktion: Markus Fuchs machinetools@igus.de ist ein Werbemedium. 4

×