Rostropowitsch
Raquel Barquín
Beatriz Ruisánchez
2ºA
Herkunft:
Rostropowitsch ist am 27.März in Moskau
geboren.
Eltern:
Seine Eltern heiβen Sofia und Leopoldo.
Virtuosismus:
Rostropovich gehört zu den groβen
Cellovirtuosen des 20.Jahrhunderts.
Wohnorte:
1927 zieht die Familie Rostropowitsch nach
Bakú, Moskau. Dort wächst Rostropowitsch
auf.
Erster Musikunterricht
Mit 12 Jahren bekommt Rostropowitsch
seinen ersten Cellounterricht.
Erstes Konzert:
Mit 16 Jahren spielt Rostropowitsch sein
erstes öffentliches Konzert.
Solokonzert
1948, im Alter von 21 Jahren, spielt
Rostropowitsch seine ersten Cellokonzerte
mit verschiedenen Orchestern in...
Instrumente:
Er spielt das Cello und das Klavier.
Durchbruch:
Rostropowitsch erreicht seinen Durchbruch
als Dreiundzwanzigjähriger im Jahr 1950 mit
dem ,, Opus 125” von Ser...
Musikschule:
Im Jahr 1933 gründet Rostropowitsch eine
Musikschule im Moskau.
Andere Berufe:
Rostropowitsch arbeitet auch als Lehrer in
einer Musikschule in Leningrado.
Berühmte Aufnahmen:
Rostropovich hat viele bekannte Werke für
Cello von berühmten Komponisten
aufgenommen. Bach, Dmitri Sh...
Tod:
Mstislav L. Rostropovich stirbt im Jahr 2007
in Moskau, Russland.
Videos:
Bach-Suite vor Cello,
Mstislav L.Rostropovich.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Rostropowitsch

785 Aufrufe

Veröffentlicht am

Berühmte Musiker

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
785
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
377
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Rostropowitsch

  1. 1. Rostropowitsch Raquel Barquín Beatriz Ruisánchez 2ºA
  2. 2. Herkunft: Rostropowitsch ist am 27.März in Moskau geboren.
  3. 3. Eltern: Seine Eltern heiβen Sofia und Leopoldo.
  4. 4. Virtuosismus: Rostropovich gehört zu den groβen Cellovirtuosen des 20.Jahrhunderts.
  5. 5. Wohnorte: 1927 zieht die Familie Rostropowitsch nach Bakú, Moskau. Dort wächst Rostropowitsch auf.
  6. 6. Erster Musikunterricht Mit 12 Jahren bekommt Rostropowitsch seinen ersten Cellounterricht.
  7. 7. Erstes Konzert: Mit 16 Jahren spielt Rostropowitsch sein erstes öffentliches Konzert.
  8. 8. Solokonzert 1948, im Alter von 21 Jahren, spielt Rostropowitsch seine ersten Cellokonzerte mit verschiedenen Orchestern in Moskau.
  9. 9. Instrumente: Er spielt das Cello und das Klavier.
  10. 10. Durchbruch: Rostropowitsch erreicht seinen Durchbruch als Dreiundzwanzigjähriger im Jahr 1950 mit dem ,, Opus 125” von Serguéi Prokófiev.
  11. 11. Musikschule: Im Jahr 1933 gründet Rostropowitsch eine Musikschule im Moskau.
  12. 12. Andere Berufe: Rostropowitsch arbeitet auch als Lehrer in einer Musikschule in Leningrado.
  13. 13. Berühmte Aufnahmen: Rostropovich hat viele bekannte Werke für Cello von berühmten Komponisten aufgenommen. Bach, Dmitri Shostakovich...
  14. 14. Tod: Mstislav L. Rostropovich stirbt im Jahr 2007 in Moskau, Russland.
  15. 15. Videos: Bach-Suite vor Cello, Mstislav L.Rostropovich.

×