Pablo Casals

900 Aufrufe

Veröffentlicht am

Virtuosen

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
900
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
432
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Pablo Casals

  1. 1. HERKUNFT Pablo Casals ist am 29.Dezember 1876 in El Vendrell, Spanien, geboren. ELTERN Seine Eltern heiβen Pilar Úrsula und Carlos Casals.
  2. 2. WOHNORT Casals wohnt mit Eltern in Tarragona nach Casals geboren. VIRTUOSISM US Pablo Casals gehört zu den groβen Cellisten des 20.Jahrhunderts
  3. 3. ERSTER MUSIKUNTERRICHT Mit 5 Jahren bekommtCasals in seinen ersten Musikunterricht von seinem Vater. Studium Pau Casals beginnt sein Cellostudium mit 11 Jahren am Konservatorium Municipal von Barcelona. Danach studiert er auch am Konservatorium von Madrid.
  4. 4. INSTRUMENT Mit elf Jahren bekommt Pau Casals sein erstes Cello. DURCHBRUCH 1897 spielt Casals ein Konzert mit dem Symphonieorchester Madrid und erhält den Orden Carlos III von der spanischen Königin.
  5. 5. MUSIKSCHULE Im Jahr 1926 gründet Pablo Casals in Barcelona die Musikschule Associació Obrera de Concerts. Andere Berufe Casals ist nicht nur Cellist, sondern auch Lehrer und Komponist.
  6. 6. CASALS UND POLITIK Am 15. Januar 1904 spielt Casals vor Präsident Theodore Roosevelt und dessen Frau im Weißen Haus in Washington. 1939, am Ende des Spanischen Bürgerkriegs, ging Casals ins Exil nach Frankreich. Casals setzte sich unermüdlich für Frieden, Demokratie und Freiheit ein. Als sich in Russland nach der Oktoberrevolution 1917 ein kommunistisches Regime bildete, beschloss Casals, nicht mehr in diesem Land aufzutreten. Casals spielt keine Konzerte im Hitler-Deutschland ab 1933. Auf Einladung der Vereinten Nationen führte er am 24. Oktober 1958, dem „Tag der Vereinten Nationen“, in der Vollversammlung ein Konzert auf.
  7. 7. BERÜHMTE AUFNAHMEN Casals hat viele Cellokonzerte von berühmten Komponisten wie Beethoven, Mozart, Mendelssohn und Brahms aufgenommen. Er ist bekannt für seine Interpretationen der sechs Cello-Suiten von Johann Sebastian Bach. TOD Pablo Casals stirbt im Jahr 1973, mit 96 Jahren, in Puerto Rico an einem Herzinfarkt.
  8. 8. VIDEO https://www.youtube.com/watch?v=EHLB7 5N8ytQ
  9. 9. ENDE

×