Neue Medien/Internet<br />Social Media Marketing<br />
1.  Einleitung<br />17.5.11  |   Neue Medien/Internet   |   Referat „Social Media Marketing“   |   Stefanie Herrmann, Sina...
2.  Was ist Social Media Marketing?<br />2.1 Definition Social Media<br />Interaktion und Kollaboration<br />Dialog statt ...
2.  Was ist Social Media Marketing?<br />2.2 Bekannte Plattformen<br />17.5.11  |   Neue Medien/Internet   |   Referat „So...
2.  Was ist Social Media Marketing?<br />2.2 Bekannte Plattformen<br />17.5.11  |   Neue Medien/Internet   |   Referat „So...
2.  Was ist Social Media Marketing?<br />2.3 Definition Social Media Marketing (SMM)<br />Form des Onlinemarketings<br />A...
2. Was ist Social Media Marketing?<br />2.4 Nutzen und Ziele von SMM<br /><ul><li>Steigerung der Marken-/Produktbekanntheit
Aufbau, Pflege bzw. Verbesserung des Corporate Images
Kundenneu- oder rückgewinnung
Weiterentwicklung/Verbesserung der Produkte
Recruiting von Mitarbeitern</li></ul>17.5.11  |   Neue Medien/Internet   |   Referat „Social Media Marketing“   |   Stefan...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.1 Analyse der bisherigen Medien<br />3.1.1 Media-Medien<br />Media Strate...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.1 Analyse der bisherigen Medien<br />3.1.1 Media-Medien<br />Verantwortun...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.1 Analyse der bisherigen Medien<br />3.1.2 Informationen über das Unterne...
Nachricht
Häufgkeit
call-of-action (zentrale Handlungsanforderung)</li></ul>17.5.11  |   Neue Medien/Internet   |   Referat „Social Media Mark...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.1 Analyse der bisherigen Medien<br />3.1.3 Case<br />Explodierender Buchv...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.2 The Social Media Trinity<br />3.2.1 Trinity Number ONE<br />Blogs: 5 W‘...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.2 The Social Media Trinity<br />3.2.2 Trinity Number TWO<br />Microbloggi...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.2 The Social Media Trinity<br />3.2.3 Trinity Number THREE<br />Social Ne...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.2 The Social Media Trinity<br />3.2.4 Beispiel<br />Starbucks<br />My Sta...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.3 Integration der Strategien<br />3.3.1 Integration der bisherigen Strate...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.3 Integration der Strategien<br />3.3.3 Case<br />Adobe frägt Studenten, ...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.4 Identify Resources<br />3.4.1 Relevanz<br />Herausfinden des ROI von So...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.4 Identify Resources<br />3.4.2 Reputation Management<br />DONT‘s<br />DO...
 gutes Verhalten und entsprechende Sprache
 Besänftigung/ Entschärfung  on schlechter Presse
 Retweet gut Neuigkeiten
Unangebrachte Sprache
Herablassende Behandlung
Schnippisch
Beleidigung des Autors
Löschen eines bösen/ schlechten Kommentars</li></ul>Leser stellt sich auf die Seite des Unternehmens<br />17.5.11  |   Neu...
3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.4 Identify Resources<br />3.4.3 In- House oder Out- House<br />Out- House...
Betriebsfremde Helfer
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social media marketing

929 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
929
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social media marketing

  1. 1. Neue Medien/Internet<br />Social Media Marketing<br />
  2. 2. 1. Einleitung<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />2<br />
  3. 3. 2. Was ist Social Media Marketing?<br />2.1 Definition Social Media<br />Interaktion und Kollaboration<br />Dialog statt Monolog<br />Demokratisierung<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />3<br />
  4. 4. 2. Was ist Social Media Marketing?<br />2.2 Bekannte Plattformen<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />4<br />
  5. 5. 2. Was ist Social Media Marketing?<br />2.2 Bekannte Plattformen<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />5<br />
  6. 6. 2. Was ist Social Media Marketing?<br />2.3 Definition Social Media Marketing (SMM)<br />Form des Onlinemarketings<br />Allg. Marketingziele durch Social Media-Engagement erreichen<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />6<br />
  7. 7. 2. Was ist Social Media Marketing?<br />2.4 Nutzen und Ziele von SMM<br /><ul><li>Steigerung der Marken-/Produktbekanntheit
  8. 8. Aufbau, Pflege bzw. Verbesserung des Corporate Images
  9. 9. Kundenneu- oder rückgewinnung
  10. 10. Weiterentwicklung/Verbesserung der Produkte
  11. 11. Recruiting von Mitarbeitern</li></ul>17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />7<br />
  12. 12. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.1 Analyse der bisherigen Medien<br />3.1.1 Media-Medien<br />Media Strategie<br />Kosten/ROI<br />cost-of-consumer-acquisition: Kosten die ein Neukunde verursacht<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />8<br />
  13. 13. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.1 Analyse der bisherigen Medien<br />3.1.1 Media-Medien<br />Verantwortung des Marketing<br />Demographics/Zielgruppe<br />besseres Verständnis im Gespräch<br />Sinnvoll ?<br />ROI für jede Gruppe<br />Unterkategorien<br />besseres Verständnis die Gruppen über konventionelles Marketing und Social Media Marketing zu erreichen<br />Herausfinden der effektivsten Kommunikation<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />9<br />
  14. 14. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.1 Analyse der bisherigen Medien<br />3.1.2 Informationen über das Unternehmen<br />Vom Unternehmen:<br /><ul><li>Kommunikationsstrategie </li></ul>Für jede Demographic:<br /><ul><li>Wesen (persona)
  15. 15. Nachricht
  16. 16. Häufgkeit
  17. 17. call-of-action (zentrale Handlungsanforderung)</li></ul>17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />10<br />
  18. 18. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.1 Analyse der bisherigen Medien<br />3.1.3 Case<br />Explodierender Buchverkauf durch LinkedIn<br />Hintergrund<br />Strategie<br />Umsetzung<br />Chance<br />Resultat<br />Gary Unger, Autor<br />Quelle: The Social Media Bible<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />11<br />
  19. 19. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.2 The Social Media Trinity<br />3.2.1 Trinity Number ONE<br />Blogs: 5 W‘s<br />Who<br />What<br />Where<br />Why<br />When<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />12<br />
  20. 20. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.2 The Social Media Trinity<br />3.2.2 Trinity Number TWO<br />Microblogging (Twitter): 5 W‘s<br />Who<br />What<br />Where<br />Why<br />When<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />13<br />
  21. 21. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.2 The Social Media Trinity<br />3.2.3 Trinity Number THREE<br />Social Networks: 5 W‘s<br />Who<br />What<br />Where<br />Why<br />When<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />14<br />
  22. 22. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.2 The Social Media Trinity<br />3.2.4 Beispiel<br />Starbucks<br />My Starbucks Idea/ Store Finder<br />Quelle: http://adage.com/article/special-report-digital-alist-2010/digital-a-list-2010-starbucks-brewing-social-media/142202/<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />15<br />
  23. 23. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.3 Integration der Strategien<br />3.3.1 Integration der bisherigen Strategie in die Trinity<br />Kombination<br />WICHTIG: Social Media funktioniert nie allein<br />Auswahl<br />WICHTIG : für eine unterschiedliche Nachricht auch ein unterschiedliches Medium<br />Klare individuelle Ziele<br />WICHTIG: nur einen call of Action<br />Qualität beim Inhalt<br />WICHTIG: Die Nachricht sollte trotzdem professionell aussehen<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />16<br />
  24. 24. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.3 Integration der Strategien<br />3.3.3 Case<br />Adobe frägt Studenten, „Is it real or fake?“<br />Hintergrund<br />Strategie<br />Umsetzung<br />Chance<br />Resultat<br />Adobe<br />Quelle: The Social Media Bible<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />17<br />
  25. 25. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.4 Identify Resources<br />3.4.1 Relevanz<br />Herausfinden des ROI von Social Media<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />18<br />
  26. 26. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.4 Identify Resources<br />3.4.2 Reputation Management<br />DONT‘s<br />DO‘s<br /><ul><li>Beteiligung an Gesprächen
  27. 27. gutes Verhalten und entsprechende Sprache
  28. 28. Besänftigung/ Entschärfung on schlechter Presse
  29. 29. Retweet gut Neuigkeiten
  30. 30. Unangebrachte Sprache
  31. 31. Herablassende Behandlung
  32. 32. Schnippisch
  33. 33. Beleidigung des Autors
  34. 34. Löschen eines bösen/ schlechten Kommentars</li></ul>Leser stellt sich auf die Seite des Unternehmens<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />19<br />
  35. 35. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.4 Identify Resources<br />3.4.3 In- House oder Out- House<br />Out- House<br />In-House<br /><ul><li>Personal
  36. 36. Betriebsfremde Helfer
  37. 37. Marketing- und PR- Firmen
  38. 38. Berater </li></ul>Überprüfung derer Kompetenz<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />20<br />
  39. 39. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.4 Identify Resources<br />3.4.4 Beispiel<br />Nestlé<br />Quelle: http://achinger.com/nestles-facebook-fanpage-entwicklung-einer-krise/<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />21<br />
  40. 40. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Monitoring & Measuring<br />Quelle: http://www.zenithoptimedia.de/?p=109<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />22<br />
  41. 41. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Monitoring<br />3.5.1 Definition<br />Monitoring<br /><ul><li>Prozess des kontinuierlichen und sofortigen Registrierens von Konversationen
  42. 42. Beobachtung und Analyse
  43. 43. Anwendung: Unternehmen, Verbände,politische Parteien</li></ul>Meinungen, Kritik und Anregungen zu Produkten oder Dienstleistungen<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />23<br />
  44. 44. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Monitoring<br />3.5.2 Anwendung<br />KeyWords<br /><ul><li>Durchsuchung: Marken- oder Produktnamen
  45. 45. Ergebnis: Artikel und Nachrichten
  46. 46. Bedeutung: Bedürfnisse und Resonanzen</li></ul>Monitoring wird häufig mit der Begrifflichkeit des „Zuhörens“ verglichen <br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />24<br />
  47. 47. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Monitoring<br />3.5.3 Tools<br />Kostenpflichtig<br />Kostenlos<br /><ul><li>Radian6
  48. 48. Scout Labs
  49. 49. Trackur
  50. 50. Google Alerts
  51. 51. Technorati Search
  52. 52. LinkedIn
  53. 53. Mr Wong usw.</li></ul>Zeitverzögerung<br />Echtzeit<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />25<br />
  54. 54. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Measuring<br />3.5.1 Definition<br />Measuring<br /><ul><li>Prozess ist an einen festgelegten Zeitraum gekoppelt
  55. 55. Artikel werden tabellarisiert und in Datenberichten präsentiert
  56. 56. Datensätze wieder nach Quellen und Datum, den ursprünglichen Nachrichten aufschlüsseln</li></ul>Messgrößen werden in Kennzahlen ausgedrückt <br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />26<br />
  57. 57. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Measuring<br />3.5.3 Tools<br />Kostenpflichtig<br />Kostenlos<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />27<br />
  58. 58. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Measuring<br />3.5.3 Tools<br />Kostenpflichtig<br />Kostenlos<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />28<br />
  59. 59. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Monitoring<br />3.5.3 Tools<br />Kostenpflichtig<br />Kostenlos<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />29<br />
  60. 60. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Measuring<br />3.5.3 Tools<br />Kostenpflichtig<br />Kostenlos<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />30<br />
  61. 61. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Measuring<br />3.5.3 Tools<br />Optimale Messungs-Hilfsmittel<br /><ul><li>Web, BlogPage und Twitter</li></ul>Google Analytics<br /><ul><li>Tweets</li></ul>Seismic Desktop <br /> TweetDeck <br /><ul><li>Video Sharing</li></ul> TubeMogul<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />31<br />
  62. 62. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Measuring<br />3.5.4 Messgrößen<br />Quanititative Messgrößen<br /><ul><li>Ranking in Social Bookmark Services (deliciuos, Mr.Wong)
  63. 63. Listings in Blogrolls
  64. 64. Anzahl von Kommentaren / Abonnenten
  65. 65. Wortbeiträge (Facebook, Twitter, etc.)
  66. 66. Anzahl der Fans (Facebook, VZ, etc.)</li></ul>17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />32<br />
  67. 67. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.5 Measuring<br />3.5.4 Messgrößen<br />Qualitative Messgrößen<br /><ul><li>Vernetzung mit anderen (in Twitter, Facebook, VZ, etc.)
  68. 68. Reichweite (PIs, Visits, Unique User, etc.)
  69. 69. Verlinkungen (Trackbacks, klassische Links etc.)</li></ul>Reichweite nicht genau messbar, da Anzahl der Leser unklar ist<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />33<br />
  70. 70. 3. Die 5 Schritte zum Social Media Erfolg<br />3.6 Fazit<br />Quelle: http://www.online-marketing-report.ch/wp-content/uploads/Social-Media-Werbung.jpg<br />Social Media Marketing im Aufwind: Studien belegen, dass Social Media sowohl für Konsumenten als auch für Werbetreibende immer wichtiger wird. <br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />34<br />
  71. 71. 5. Quellen<br />Safko, Lon (2010): The SocialMedia Bible. New Jersey: John Wiley & Sons Inc.<br />Zarella, Dan (2010): Das Social Media Marketing Buch. Köln: O´Reilly Verlag<br />SmashLAB(2008): A Primer in Social Media. Internet<br />http://www.smashlab.com/files/primer_in_social_media.pdf, 01.05.11<br />Hemken, Heiner; Rehberg, Constantin(o.J.): Social Media Marketing (SMM). Internet<br />http://www.seo-united.de/blog/internet/social-media-marketing.htm, 01.05.2011<br />Reich, Thomas; Reich, Anka(o.J.): Social Media. Internet<br />http://consens-law.de/4.html, 10.05.2011<br />IronShark GmbH (o.J.): Social Media Marketing, Internet<br />http://www.ironshark.de/smm.html, 10.05.2011<br />Radespiel, Ulrich (2010): Metriken und Tools. Wie ist Social Media messbar?. Internet<br />http://www.ur-consult.de/news/social mediamessgroessen-messbar/, 12.05.2011<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />35<br />
  72. 72. Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit!<br />17.5.11 | Neue Medien/Internet | Referat „Social Media Marketing“ | Stefanie Herrmann, Sina Sommerfeld, Lea-Marie Tröbs<br />36<br />

×