Persönliche  Lernumgebungen aus medienpädagogischer Perspektive PLE   Dr. Ilona Buchem/Beuth Hochchule für Technik Berlin ...
PLE als technisches Konzept? PLE als pädagogisches Konzept?
„ Medienpädagogik  untersucht die Inhalte und Funktionen der Medien, ihre Nutzungsformen sowie ihre individuellen und gese...
Internet als Bildungsraum Internet - Ort der Partizipation und Artikulation „ Wir haben den Raum, Räume zu schaffen“* *  S...
“ a new approach to using  technologies for learning.“ Graham Attwell  (2007). Personal Learning Environments – the Future...
<ul><li>IMPLEMENTATION </li></ul><ul><li>Aggregation von Elementen </li></ul><ul><li>Integrierte Umgebung </li></ul><ul><l...
DISKUSSION Was verändert sich für Lernende und Lehrende?  Was verändert sich in der Bildungsinstitution? Was sind die Chan...
Multimediawerkstatt Goethe-Universität Frankfurt 6. Juni 2011 Mehr dazu:  http://www.studiumdigitale.uni-frankfurt.de   Dr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PLE_Multimediawerkstatt

1.005 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.005
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PLE_Multimediawerkstatt

  1. 1. Persönliche Lernumgebungen aus medienpädagogischer Perspektive PLE Dr. Ilona Buchem/Beuth Hochchule für Technik Berlin Multimediawerkstatt/Goethe-Universität Frankfurt/6. Juni 2011 COMING SOON!
  2. 2. PLE als technisches Konzept? PLE als pädagogisches Konzept?
  3. 3. „ Medienpädagogik untersucht die Inhalte und Funktionen der Medien, ihre Nutzungsformen sowie ihre individuellen und gesellschaftlichen Auswirkungen.“* * Neubauer/Tulodziecki (1979, S. 15 f.) In: Hüther, Jürgen/ Schorb, Bernd (2005). Medienpädagogik. URL: http://ht.ly/4VfzP
  4. 4. Internet als Bildungsraum Internet - Ort der Partizipation und Artikulation „ Wir haben den Raum, Räume zu schaffen“* * Sesnik, Werner (2008). Bildungstheorie und Medienpädagogik.
  5. 5. “ a new approach to using technologies for learning.“ Graham Attwell (2007). Personal Learning Environments – the Future of E-Learning? Was bedeutet PLE? “ The PLE is a recognition that the ‘one size fits all’ approach characteristic of the LMS (Learning Management System) will not be sufficient to meet the varied needs of students.“ Stephen Downes (2007). Emerging Technologies for Learning
  6. 6. <ul><li>IMPLEMENTATION </li></ul><ul><li>Aggregation von Elementen </li></ul><ul><li>Integrierte Umgebung </li></ul><ul><li>NUTZUNGSDAUER </li></ul><ul><li>Kontinuierlich </li></ul><ul><li>Projekt-bezogen </li></ul><ul><li>ERSTELLUNG/NUTZUNG </li></ul><ul><li>Privat </li></ul><ul><li>Institutionalisiert </li></ul>PLE Typen und Beispiele
  7. 7. DISKUSSION Was verändert sich für Lernende und Lehrende? Was verändert sich in der Bildungsinstitution? Was sind die Chancen und Risiken? *
  8. 8. Multimediawerkstatt Goethe-Universität Frankfurt 6. Juni 2011 Mehr dazu: http://www.studiumdigitale.uni-frankfurt.de Dr. Ilona Buchem Blog: http://ibuchem.wordpress.com/ Twitter: @mediendidaktik

×