Ausschließlichkeits- und Bankenvertrieb –
gestern, heute, morgen
Seite 2 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in DresdenThema / Autor Seite 2
Seit über 20 Jahren: Wir versiche...
Bankenvertrieb gestern: Sparkassen machten
bspw. die ÖVA Sachsen zum größten
öffentlichen Lebensversicherer Deutschlands.
Seite 4 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in DresdenThema / Autor Seite 4
Bankenvertrieb heute: Bankassuran...
Bankenvertrieb heute: Bankassurance
… gleichzeitig nimmt aber der persönliche
Kontakt der Kunden zum Berater ab.
Ausschließlichkeitsvertrieb gestern: Herr Kaiser.
Die Ausschließlichkeit kommt nach Hause und
macht Versicherungen persönl...
Bild: http://www.bleinagel-versicherung.de/
Ausschließlichkeitsvertrieb heute: Beratung in
der Agentur, statt auf dem Sofa...
… und zunehmend
über Online-Kanäle.
Bild: http://facebook/
Die Produktionsanteile der Vertriebswege sind seit
Jahren relativ stabil. Direktanbieter wachsen in
einigen Bereichen …
Seite 10 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in Dresden
… aber inzwischen recherchieren
55% aller Versicherun...
Gesetzgeber und Aufsicht stellen Vermittler und
Versicherer vor neue Herausforderungen.
Bild: https://eiopa.europa.eu/Mult...
Dokumentationspflichten erhöhen den Aufwand
in der Beratung, geben aber auch Sicherheit
und Impulse für Folgegeschäfte.
Bi...
Durch Offenlegungspflichten und
Einschränkungen will der Gesetzgeber
Druck auf die Vertriebskosten ausüben.
Bild: (# 48786...
Bild: (# 46911378 © lukasvideo - Fotolia.com)
Die Transparenzregelungen und Offenlegungs-
pflichten werden weiter verschär...
Brancheninitiativen (Verhaltenskodex,
gut beraten, CoC …) tragen dazu bei das
Vertrauen der Kunden wieder zu stärken.
Bild...
Seite 17 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in Dresden
Vertrieb morgen: Wir müssen auf das
veränderte Kunden...
Beratung, Service und rundum
Betreuung sind auch künftig die
Erfolgsfaktoren …
… aber der Kunde entscheidet selber
darüber, welchen Kontaktweg er nutzt.
Altersvorsorge und Pflegeversicherung sind
aufgrund der demografischen Entwicklung die
Produkte der Zukunft. Die Beratungs...
Seite 21 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in DresdenDie neue Präsentationsvorlage – Hinweise zumSeite
Die ...
Ausschließlichkeits- und Bankenvertrieb – gestern, heute, morgen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ausschließlichkeits- und Bankenvertrieb – gestern, heute, morgen

485 Aufrufe

Veröffentlicht am

Da der Kunde heute fast immer und überall online sein kann, wird er bei einfachen und vergleichbaren Produkten zunehmend informierter und selbständig, benötigt aber – in der gleichzeitig komplexer werdenden Welt – bei anderen Bedürfnissen kompetente und persönliche Beratung. Der Vermittler muss in der Folge digital unkompliziert erreichbar sein und gleichzeitig seine persönliche Kompetenz in der Beratung erlebbar machen, um die Vertriebschancen aus dem steigenden Vorsorgebedarf durch den demographischen Wandel nutzen zu können.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
485
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
10
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ausschließlichkeits- und Bankenvertrieb – gestern, heute, morgen

  1. 1. Ausschließlichkeits- und Bankenvertrieb – gestern, heute, morgen
  2. 2. Seite 2 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in DresdenThema / Autor Seite 2 Seit über 20 Jahren: Wir versichern Sachsen! Rund 4 Mio. Einwohner. Über 1,1 Mio. Verträge. Rund 900 Mitarbeiter/innen im Innen- und im Außendienst.
  3. 3. Bankenvertrieb gestern: Sparkassen machten bspw. die ÖVA Sachsen zum größten öffentlichen Lebensversicherer Deutschlands.
  4. 4. Seite 4 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in DresdenThema / Autor Seite 4 Bankenvertrieb heute: Bankassurance. Versicherungsvertrieb in der Bank ist selbstverständlich, aber noch ausbaufähig …
  5. 5. Bankenvertrieb heute: Bankassurance … gleichzeitig nimmt aber der persönliche Kontakt der Kunden zum Berater ab.
  6. 6. Ausschließlichkeitsvertrieb gestern: Herr Kaiser. Die Ausschließlichkeit kommt nach Hause und macht Versicherungen persönlich. Man vertraut weniger seiner Versicherung, als seinem Vertreter. Bild: Die Welt, 20.11.09
  7. 7. Bild: http://www.bleinagel-versicherung.de/ Ausschließlichkeitsvertrieb heute: Beratung in der Agentur, statt auf dem Sofa des Kunden …
  8. 8. … und zunehmend über Online-Kanäle. Bild: http://facebook/
  9. 9. Die Produktionsanteile der Vertriebswege sind seit Jahren relativ stabil. Direktanbieter wachsen in einigen Bereichen …
  10. 10. Seite 10 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in Dresden … aber inzwischen recherchieren 55% aller Versicherungskunden online vor dem Abschluss. Quelle: AXA, 05.12.2013, GfK-Studie von AXA und Google: Versicherungskunden informieren sich zunehmend im Internet
  11. 11. Gesetzgeber und Aufsicht stellen Vermittler und Versicherer vor neue Herausforderungen. Bild: https://eiopa.europa.eu/Multimedia%20gallery/Flag-Tower.jpg
  12. 12. Dokumentationspflichten erhöhen den Aufwand in der Beratung, geben aber auch Sicherheit und Impulse für Folgegeschäfte. Bild: (# 51501023 © silvae - Fotolia.com)
  13. 13. Durch Offenlegungspflichten und Einschränkungen will der Gesetzgeber Druck auf die Vertriebskosten ausüben. Bild: (# 48786463 © M. Schuppich - Fotolia.com)
  14. 14. Bild: (# 46911378 © lukasvideo - Fotolia.com) Die Transparenzregelungen und Offenlegungs- pflichten werden weiter verschärft werden.
  15. 15. Brancheninitiativen (Verhaltenskodex, gut beraten, CoC …) tragen dazu bei das Vertrauen der Kunden wieder zu stärken. Bild: GdV
  16. 16. Seite 17 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in Dresden Vertrieb morgen: Wir müssen auf das veränderte Kundenverhalten reagieren. Bild: (# 60266247 © nadezhda1906 - Fotolia.com)
  17. 17. Beratung, Service und rundum Betreuung sind auch künftig die Erfolgsfaktoren …
  18. 18. … aber der Kunde entscheidet selber darüber, welchen Kontaktweg er nutzt.
  19. 19. Altersvorsorge und Pflegeversicherung sind aufgrund der demografischen Entwicklung die Produkte der Zukunft. Die Beratungsleistungen der Vermittler sind mehr denn je gefragt. Bild: DSGV
  20. 20. Seite 21 Zwei starke "S" - Die Sparkasse Vogtland zu Gast in DresdenDie neue Präsentationsvorlage – Hinweise zumSeite Die Zukunft liegt zwar noch im Nebel, aber der Versicherungsvertrieb wird künftig dominiert durch Regulatorik, Digitalisierung, kritische und gut informierte Versicherungsnehmer und weiterhin Vermittler, die sich um ihre Kunden kümmern!

×