www.trainthe8.com
Reden wir über Führung
Dr. Heinz Peter Wallner, CMC, Wallner & Schauer GmbH
http://hpwallner.at, http://...
www.trainthe8.com 2
Führungskultur gemeinsam gestalten
Präsentation als Blogbeitrag
http://www.hpwallner.at/
Link zu einig...
www.trainthe8.com 3
 Wir leben in einer Zeit kompromisslosen Wandels und
steigender Unsicherheit.
 Der Wettbewerb in den...
www.trainthe8.com 4
Die Führungskultur
bestimmt die Zukunft
Unser Erfolg und unsere Möglichkeiten als
Organisation werden ...
www.trainthe8.com
Viele Organisationen arbeiten am
Wandel ihrer Führungskultur
 Führungskräfteausbildungen gehören zum St...
www.trainthe8.com
Instrumente der modernen
Führungsarbeit
 Unterstützende strukturelle Führung:
- Leitbilder
- Strukturen...
www.trainthe8.com 7
 Moderne Bürokratien haben ein akutes
„Zwei-Welten-Problem“. Die „Kultur der
Herkunft“ steht neben de...
www.trainthe8.com
Im Konflikt der zwei Welten:
Führungskräfte unter Druck!
Führung in
der Bürokratie:
1. Umsetzung vorgege...
www.trainthe8.com
Positive
Wirkung
Negative
Wirkung
Pol Gegenpol
Verändern
Schatten:
Verlust der
Identität
Bewahren
Schatt...
www.trainthe8.com 10
 Die Bürokratie steckt im Alarmdilemma.
Alle sind aufgeregt, aber keiner rührt sich. Es gibt zu
viel...
www.trainthe8.com 11
Klare Mehrheiten in Bürokratien
Die heutige Rollenverteilung
Kräfte des
Veränderns
Kräfte des
Bewahre...
www.trainthe8.com 12
 Dynamik des Beharrens:
Bürokratien sind verwöhnte Organisation.
Das Verweilen in der Komfortzone wi...
www.trainthe8.com 13
 Die Organisationen leisten es sich, dass sich Menschen –
MitarbeiterInnen und Führungskräfte – viel...
www.trainthe8.com 14
 Wovon sind die Menschen, besonders die Führungskräfte,
ganz fest überzeugt?
 Wir glauben an die Ha...
www.trainthe8.com 15
 Dynamik der Schutzmechanismen:
In Bürokratien suchen noch viele Führungskräfte Schutz
hinter ihrer ...
www.trainthe8.com 16
Was Führungskräfte wirklich
hemmt
Macht und Autorität
bilden mein Schutzschild!
Die Bürokratie ist me...
www.trainthe8.com 17
 Was verliert eine erfolgreiche Führungskraft „der Bürokratie“, wenn
sie sich den Anforderung modern...
www.trainthe8.com 18
 Dynamik des Misstrauens:
Es gibt Misstrauen in alle Richtungen.
Es fehlt Vertrauen in die Organisat...
www.trainthe8.com 19
Es gibt eine Sache, die alle
MitarbeiterInnen und
Führungskräfte teilen:
Den Wunsch nach einem
Arbeit...
www.trainthe8.com 20
Das dunkle Geheimnis des
Vertrauens:
Alltägliche Schachzüge,
kurzfristige Vorteile,
Bequemlichkeit, …...
www.trainthe8.com 21
Was ist die alles
entscheidende Frage,
damit sich die
Führungskultur ändern
kann?
www.trainthe8.com
Entscheidend ist nicht, wie viele sich
Vertrauen wünschen und es gut fänden.
Entscheidend ist nur, wie v...
www.trainthe8.com 23
 Dynamik der Kooperation:
Kooperation entsteht nur dort, wo es genug Vertrauen
gibt. Zuviel Kontroll...
www.trainthe8.com 24
Oder, wie Vertrauen entstehen kann …
Das Dilemma der Kooperation
Das
Gefangenendilemma
www.trainthe8.com 25
 Nach einer Defektion:
Wir misstrauen dann dem Menschen nicht nur
in Bezug auf die eine Sache!
 Wir...
www.trainthe8.com 26
Das Dilemma der Kooperation
Akteur A
Akteur B
schweigen
gestehen
schweigen gestehen
(-5,0)
(0,-5)
(-2...
www.trainthe8.com 27
Das Dilemma der Kooperation
Es geht um den NUTZEN!
Akteur A
Akteur B
kooperiert
defektiert
kooperiert...
www.trainthe8.com
Vertrauen und/oder Kontrolle?
Alles, oder nichts? Sowohl, als auch?
Positive
Wirkung
Negative
Wirkung
Po...
www.trainthe8.com 29
Gefangen im Misstrauen bleibt man mit:
Ich misstraue zuerst …
Wie du mir, so ich dir… (Tit for Tat)
D...
www.trainthe8.com 30
Dynamiken entlarfen!
 Oft sind es einfache Dynamiken, die ihr Unwesen treiben.
 Gemeinsames Erkenne...
www.trainthe8.com 31
Es kommt auf unsere
Werte an.
Worauf es
heute ankommt
Es kommt auf unsere
Anpassungsfähigkeit an.
Es ...
www.trainthe8.com 32
 Douglas Murray McGregor, Professor für Management am Massachusetts
Institute of Technology (MIT).
Y...
www.trainthe8.com 33
 Ändere Dein Denken!
Beginne mit dem Menschenbild (X => Y).
 Erkenne das wahre Problem!
Beginne mit...
www.trainthe8.com 34
Rollenklarheit durch Verlässlichkeit
Führungshandeln
Stärke Deine Verlässlichkeit in der
Rolle als Fü...
www.trainthe8.com 35
Werte für Führungskräfte in Bürokratien
Dem Wandel eine Chance geben
Würdigung
Ver/Zutrauen
Offenheit...
www.trainthe8.com
Plädoyer
 Der Anfang liegt immer bei mir!
Mein Denken, mein Menschenbild, mein Tun.
 Ich muss mich ber...
www.trainthe8.com 37
Herzlichen
Dank!
www.trainthe8.com 38
Weiterführende Links (hpwallner.at):
http://hpwallner.at/der-weg-aus-der-knechtschaft-fuehrungskraeft...
www.trainthe8.com
Das innere Spiel (2013, BusinessVillage) liefert einen
spielerischen Blick auf die Welt der Veränderung ...
www.trainthe8.com 40
 Email: wallner/at/trainthe8.com
 Tel: +43-664-8277375
 Blog: http://hpwallner.at
 Ich freue mich...
www.trainthe8.com 41
Kontakt & Web-Kommunikation
DI Dr. Heinz Peter Wallner, CMC
Wallner & Schauer GmbH
Hauptstraße 23/1/2...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz Peter Wallner

2.356 Aufrufe

Veröffentlicht am

Führungskultur im Wandel. Was in vielen Bürokratien vor sich geht, was gelingt und was nicht gelingt.
Die Bürokratie, eine wertvolle und effiziente Organisationsform, die viel zu leisten im Stande war, wurde von den Entwicklungen der postmodernen Gesellschaft in die Verdammnis verabschiedet. Alles, was nach Bürokratie klingt, wird denunziert und Bürokraten werden als Geißel für Organisation und Mitarbeiter erkannt und in die Frühpension abgeschoben. Niemand will öffentlich heute noch als Bürokrat bezeichnet werden. Alle Führungskräfte sind im modernen Management ausgebildet, lieben Malik, Sprenger und Co mehr als sie sie lesen, und hängen den Heerscharen von erfolgsversprechenden Leadership-Speakern dankerfüllt an den Lippen. Leadership ist die neue Heilslehre. Als Trainer kann ich diese Entwicklung ganz beruhigt verfolgen, profitiere ich doch von diesen neuen Bedarfen. Aber ich stehe auch auf der Seite der Führungskräfte und aus dieser Perspektive tut diese Entwicklung doch ziemlich weh. Wo dieser Schmerz herkommt und warum er vielerorts immer stärker wird, möchte ich hier kurz ergründen.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.356
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
485
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
15
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Reden wir über Führung - Führungskultur in Bürokratien neu gestalten - Heinz Peter Wallner

  1. 1. www.trainthe8.com Reden wir über Führung Dr. Heinz Peter Wallner, CMC, Wallner & Schauer GmbH http://hpwallner.at, http://trainthe8.com Führungskultur in „Bürokratien“ gemeinsam gestalten Slideshare Blogging („textreiche Präsentation“)
  2. 2. www.trainthe8.com 2 Führungskultur gemeinsam gestalten Präsentation als Blogbeitrag http://www.hpwallner.at/ Link zu einigen relevanten Blogartikeln: http://hpwallner.at/ganzheitliche- fuehrung-leadership/
  3. 3. www.trainthe8.com 3  Wir leben in einer Zeit kompromisslosen Wandels und steigender Unsicherheit.  Der Wettbewerb in den Märkten ist hart und geprägt durch unaufhaltsame Innovation.  Unser Spiel verändert sich grundlegend: das Feld, die Regeln, die Spieler.  Wir haben zwei Möglichkeiten, darauf zu reagieren: Erstens, uns selbst aktiv neu zu gestalten. Zweitens, passiv umgestaltet zu werden. Unsere Zeit
  4. 4. www.trainthe8.com 4 Die Führungskultur bestimmt die Zukunft Unser Erfolg und unsere Möglichkeiten als Organisation werden durch die Kraft unserer Führungskultur bestimmt. Genau daran wird vielerorts intensiv gearbeitet! Also Entwarnung? Alles im grünen Bereich?
  5. 5. www.trainthe8.com Viele Organisationen arbeiten am Wandel ihrer Führungskultur  Führungskräfteausbildungen gehören zum Standard  Führungsleitbilder mit Grundsätzen, Führungsaufgaben und klaren Instrumenten („Idealbild der Führungskultur“) wurden schon vor Jahren entwickelt  Oft sind Großgruppenworkshops mit Führungskräften zumindest einmal pro Jahr auf der Agenda  Konsequente Bearbeitung vieler Themen, die Ausdruck der Führungskultur sind: Fehler, Entscheidung, Vertrauen  Kontrolle, Gender, Diversity …… 5
  6. 6. www.trainthe8.com Instrumente der modernen Führungsarbeit  Unterstützende strukturelle Führung: - Leitbilder - Strukturen für MitarbeiterInnen-Gespräche - Zielvereinbarungen und Leistungsbeurteilung  Assessmentstrukturen: Auswahl von PotenzialträgerInnen Neubesetzung nach klaren Kriterien  Moderne Führungsdialoge 6
  7. 7. www.trainthe8.com 7  Moderne Bürokratien haben ein akutes „Zwei-Welten-Problem“. Die „Kultur der Herkunft“ steht neben der „Kultur der Zukunft“. Sie führen zu einem Schattenkampf, der die Organisation und die Menschen massiv schwächt. Eine erste These
  8. 8. www.trainthe8.com Im Konflikt der zwei Welten: Führungskräfte unter Druck! Führung in der Bürokratie: 1. Umsetzung vorgegebener Standards 2. Fehlervermeidung durch Kontrolle 3. Kommunikation in der Linie HERKUNFT : Bürokratie Spannungsfeld voller Widersprüche: Quelle für Frustration, für Unverständnis und Konflikt ZUKUNFT: Mod. Management Führung im modernen Management: 1. Selbstverantwortung der Menschen 2. Fehlervermeidung durch Lernen 3. Konstruktive Kommunikation
  9. 9. www.trainthe8.com Positive Wirkung Negative Wirkung Pol Gegenpol Verändern Schatten: Verlust der Identität Bewahren Schatten: Erstarrung der Organisation Verändern und/oder bewahren? Alles, oder nichts? Sowohl, als auch? Die 2 Welten im „Schattenkampf“
  10. 10. www.trainthe8.com 10  Die Bürokratie steckt im Alarmdilemma. Alle sind aufgeregt, aber keiner rührt sich. Es gibt zu viele Beschwichtiger und zu wenige Warner. Das stabilisiert das Herkunftssystem (durch Verteidigungsstrategien).  Die Bürokratie ist eine leicht erregbare Sorgengemeinschaft. Man weiß nie, was als nächstes kommt. Die Besorgten und ihre Ängste bestimmen den Alltag. Daher gibt es nur wenige Pioniere. Das schwächt den Wandel (durch Selbst/Schutzstrategien). Zwei weitere Thesen
  11. 11. www.trainthe8.com 11 Klare Mehrheiten in Bürokratien Die heutige Rollenverteilung Kräfte des Veränderns Kräfte des Bewahrens Stabilität Warner Beschwichtiger Instabilität Pioniere Besorgte Mehrheiten und Minderheiten
  12. 12. www.trainthe8.com 12  Dynamik des Beharrens: Bürokratien sind verwöhnte Organisation. Das Verweilen in der Komfortzone wird als Menschenrecht gehandelt. Es geht immer um Schmerzvermeidung. „Gerne, natürlich kannst du den Wandel verweigern!“ „Entschuldigung, darf ich sie mit meinen Zielen belästigen?“ Eine These über Dynamiken
  13. 13. www.trainthe8.com 13  Die Organisationen leisten es sich, dass sich Menschen – MitarbeiterInnen und Führungskräfte – viel weniger zutrauen als es möglich wäre. Und daher in der Folge auch weniger leisten als möglich wäre.  Wer sich in eine Komfortzone zurückzieht und Beharrlichkeit zeigt, wird nicht mehr bewegt.  Veränderung – das Verlassen der Komfortzone – gilt als Zumutung! Was zwanzig Jahre gut war, wird wohl heute auch noch gut sein.  Es gilt der Schutz des Vermächtnisses! Schutz der Komfortzone Dynamik des Beharrens
  14. 14. www.trainthe8.com 14  Wovon sind die Menschen, besonders die Führungskräfte, ganz fest überzeugt?  Wir glauben an die Haltbarkeit unserer Strukturen.  Wir glauben, anders zu funktionieren als die „normale Wirtschaft“.  Wir glauben, dass die neuen Ansätze nicht gut zu uns passen.  Wir glauben an die Beständigkeit der Chance mit alten Methoden.  „Der Erfolg von gestern wird als Blueprint für die Zukunft genutzt…“ Im Käfig der eigenen Dogmen Was die Organisationen hemmt Die eigene Vorstellungskraft zu erweitern, ist nicht notwendig. Siehe, ich sage dir …
  15. 15. www.trainthe8.com 15  Dynamik der Schutzmechanismen: In Bürokratien suchen noch viele Führungskräfte Schutz hinter ihrer Machtposition. Der Frust und das Leid vieler Menschen resultiert aus der autoritären Mikropolitik vieler Führungskräfte. Daraus ergeben sich viele Probleme: erhöhte Krankenstände, Vorruheständler, Widerständler – und am Ende Minderleistung. Eine These über Dynamiken
  16. 16. www.trainthe8.com 16 Was Führungskräfte wirklich hemmt Macht und Autorität bilden mein Schutzschild! Die Bürokratie ist mein sicherster Stand. Auf dieses Vermächtnis zu verzichten ist unklug! Ohne Schild? Verletzbarkeit!
  17. 17. www.trainthe8.com 17  Was verliert eine erfolgreiche Führungskraft „der Bürokratie“, wenn sie sich den Anforderung moderner Führung stellt?  Wer sich auf eine moderne Führungsarbeit einlässt, verliert die Sicherheit und den Schutz der Hierarchiemacht. Es kommt nämlich plötzlich mehr auf mich als Mensch und auf meine Wirkung an! („Gute Führung“ war immer schon eher ein Entlassungsgrund)  Im Zweifel also bleibe ich lieber hinter meinem alten Schild und im alten Spiel. Das ist individuell betrachtet klüger, als sich der Gefahr auszusetzen, im neuen Spiel zu verlieren. Daher: Defektion gegenüber dem Führungsleitbild, gegenüber den mutigen Pionieren, gegenüber der Erneuerung. Was Führungskräfte wirklich hemmt
  18. 18. www.trainthe8.com 18  Dynamik des Misstrauens: Es gibt Misstrauen in alle Richtungen. Es fehlt Vertrauen in die Organisation, in die Zukunft, in Entscheidungen, in die Systematiken, in die Inhalte und letztlich in die Menschen. Eine These über Dynamiken
  19. 19. www.trainthe8.com 19 Es gibt eine Sache, die alle MitarbeiterInnen und Führungskräfte teilen: Den Wunsch nach einem Arbeitsklima, das von Vertrauen und Offenheit geprägt ist, frei von Schuldzuweisungen, heimtückischen Angriffen, sinnlosen Streitigkeiten, dummen Spielchen, Aggressionen … Foto: photocase/froodmat
  20. 20. www.trainthe8.com 20 Das dunkle Geheimnis des Vertrauens: Alltägliche Schachzüge, kurzfristige Vorteile, Bequemlichkeit, … … all das belastet unser Konto des Vertrauens. „Das Hemd ist uns eben näher als der Rock …“ Bild: „Das dunkle Lächeln der Mona Lisa“
  21. 21. www.trainthe8.com 21 Was ist die alles entscheidende Frage, damit sich die Führungskultur ändern kann?
  22. 22. www.trainthe8.com Entscheidend ist nicht, wie viele sich Vertrauen wünschen und es gut fänden. Entscheidend ist nur, wie viele wirklich bereit sind, den Preis zu zahlen. Der Preis? Verzicht auf … Menschen übergehen, Einwände ignorieren, unrealistische Vorgaben machen, kleine Listen - das alles, um sich das eigene Leben leichter zu machen…
  23. 23. www.trainthe8.com 23  Dynamik der Kooperation: Kooperation entsteht nur dort, wo es genug Vertrauen gibt. Zuviel Kontrolle lässt Menschen „defektieren“ (also nicht kooperieren). Es braucht eine neue Balance zwischen Vertrauen und Kontrolle. Das Thema wird weithin unterschätzt. Eine These über Dynamiken
  24. 24. www.trainthe8.com 24 Oder, wie Vertrauen entstehen kann … Das Dilemma der Kooperation Das Gefangenendilemma
  25. 25. www.trainthe8.com 25  Nach einer Defektion: Wir misstrauen dann dem Menschen nicht nur in Bezug auf die eine Sache!  Wir misstrauen nicht nur demjenigen, sondern auch anderen im Team!  Vom Misstrauen lassen sich auch andere Menschen anstecken und beginnen zu misstrauen! Misstrauen breitet sich aus! Misstrauen ist stärker als wir denken
  26. 26. www.trainthe8.com 26 Das Dilemma der Kooperation Akteur A Akteur B schweigen gestehen schweigen gestehen (-5,0) (0,-5) (-2,-2) (-4,-4)
  27. 27. www.trainthe8.com 27 Das Dilemma der Kooperation Es geht um den NUTZEN! Akteur A Akteur B kooperiert defektiert kooperiert defektiert (0,5) (5,0) (3,3) (1,1)
  28. 28. www.trainthe8.com Vertrauen und/oder Kontrolle? Alles, oder nichts? Sowohl, als auch? Positive Wirkung Negative Wirkung Pol Gegenpol VERTRAUEN Schatten: Beliebigkeit, Nettigkeit KONTROLLE Schatten: Kontrollwahn
  29. 29. www.trainthe8.com 29 Gefangen im Misstrauen bleibt man mit: Ich misstraue zuerst … Wie du mir, so ich dir… (Tit for Tat) Der Weg zum Vertrauen öffnet sich mit: Erst, wenn du zweimal … (Tit for 2 Tat) Man verliert nie, weil man großzügig ist … (Generous Tit for Tat) Immer wieder die Chance geben… (Win stay, lose shift) Wie du mir, so ich dir? Meine Kooperationsstrategie
  30. 30. www.trainthe8.com 30 Dynamiken entlarfen!  Oft sind es einfache Dynamiken, die ihr Unwesen treiben.  Gemeinsames Erkennen kann helfen.  Worauf müssen wir achten?  Welches Spiel wollen wir nicht mehr spielen?  Welches Spiel soll mit uns nicht mehr gespielt werden?
  31. 31. www.trainthe8.com 31 Es kommt auf unsere Werte an. Worauf es heute ankommt Es kommt auf unsere Anpassungsfähigkeit an. Es kommt auf unsere Leidenschaft an. Es kommt auf unsere Innovationskraft an. KULTUR Nach: Gary Hamel
  32. 32. www.trainthe8.com 32  Douglas Murray McGregor, Professor für Management am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Y-Typ: Ich sehe den Menschen als intrinsisch motiviert, als neugieriges Wesen, das unter den richtigen Bedingungen engagiert und selbstverantwortlich arbeitet, nach Freiraum und Vertrauen sucht, Verantwortung übernimmt …. Knechtschaft oder Humanismus? Am Anfang steht das Menschenbild
  33. 33. www.trainthe8.com 33  Ändere Dein Denken! Beginne mit dem Menschenbild (X => Y).  Erkenne das wahre Problem! Beginne mit Deinen Handlungen.  Beantworte die Frage: Bin ich bereit, den Preis zu zahlen?  Wenn ja, enthemme Dich zur Tat! Mein Beitrag zu Führungskultur Vertrauen und Kooperation stärken
  34. 34. www.trainthe8.com 34 Rollenklarheit durch Verlässlichkeit Führungshandeln Stärke Deine Verlässlichkeit in der Rolle als Führungskraft:  Sei großzügig. Bösartigkeit ist selten.  Sprich unangenehme Themen immer an. Unverzüglich.  Übe Kritik mit einer menschenfreundlichen Grundhaltung. Sei in heiterer Gelassenheit.  Sprich zuerst mit den direkt Betroffenen. Bleibe fair.  Lebe selbst vor, was Du gerne erleben möchtest. Zeige Leadership.  Bleibe mit den Menschen in Kontakt! Sei offen.
  35. 35. www.trainthe8.com 35 Werte für Führungskräfte in Bürokratien Dem Wandel eine Chance geben Würdigung Ver/Zutrauen Offenheit Mut
  36. 36. www.trainthe8.com Plädoyer  Der Anfang liegt immer bei mir! Mein Denken, mein Menschenbild, mein Tun.  Ich muss mich bereit machen, den Preis zu bezahlen: Verzicht auf kurzfristige, individuelle Vorteile. Verzicht auf Ausreden, die auf alten Annahmen beruhen.  Offen in den Dialog gehen. Es gibt ein gemeinsames Ziel: Die Zukunftsfähigkeit der Organisation. Das teilen alle!
  37. 37. www.trainthe8.com 37 Herzlichen Dank!
  38. 38. www.trainthe8.com 38 Weiterführende Links (hpwallner.at): http://hpwallner.at/der-weg-aus-der-knechtschaft-fuehrungskraefte- entfesseln-ihre-mitarbeiterinnen/ http://hpwallner.at/self-leadership-wie-sie-sich-selbst-auf-kurs-bringen/ http://hpwallner.at/fuehrungskraefte-unter-druck-demotivation- widerstand-burn-outs-und-andere-formen-des-mimosentums/ http://hpwallner.at/veraenderung-belebt-die-sinne-und-beugt-der- vermorschung-vor/
  39. 39. www.trainthe8.com Das innere Spiel (2013, BusinessVillage) liefert einen spielerischen Blick auf die Welt der Veränderung und auf wichtige Entscheidungen im Arbeitsleben.
  40. 40. www.trainthe8.com 40  Email: wallner/at/trainthe8.com  Tel: +43-664-8277375  Blog: http://hpwallner.at  Ich freue mich auf Sie!  Vorträge bei Management- und Führungsklausuren, Konferenzen  In-House Trainingstage, Trainingsklausuren für Führungskräfte  In-House Entwicklungsprogramme für Führungskräfte: - Ganzheitliche Führung und Leadership, Self-Leadership - Führung in Veränderungsprozessen Ich bin für Sie da. Kontaktieren Sie mich bitte! Kontakt DI Dr. Heinz Peter Wallner, CMC
  41. 41. www.trainthe8.com 41 Kontakt & Web-Kommunikation DI Dr. Heinz Peter Wallner, CMC Wallner & Schauer GmbH Hauptstraße 23/1/24, A-8301 Lassnitzhöhe bei Graz, Austria Neubaugasse 25/II/3, A-1070 Wien, Austria Wallner: +43-(0)664-8277375, wallner / at / trainthe8.com Office: +43-(0)664-8277370, office / at / trainthe8.com Blog: http://hpwallner.at Internet: http://trainthe8.com Bitte vernetzen Sie sich mit mir im Social Web! Danke!

×