„Arno Nym“ AG
Vorstandsklausur 2009

„Nachhaltiges Wirtschaften als Antwort auf die Gier“

„Mit Werten in Führung gehen“

...
Warum sollen wir über Nachhaltigkeit und
                     CSR nachdenken?

Es lässt sich nicht leugnen:
Die einzige Ta...
Sind wir für die Zukunft
                                                                                          richtig...
Ankunft Bereitwilligkeit

                                                       Rückzug
                                 ...
1   Warum sind wir in einer Krise?

    Nachhaltigkeit und CSR
2      als Lösung?



3   Mut und Vertrauen in der Krise?

...
http://www.geo-reisecommunity.de/bild/regular/15337/Tor
               reisecommunity.de/bild/regular/15337/Tor-zum-Eismee...
Wir befinden uns in einer Zielkrise!

•   Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist nicht das primäre
    Problem. Die Krise is...
Das ganzheitliche Weltbild entsteht.




                                     Wir befinden uns im
                        ...
CSR und Nachhaltigkeit – Ein neues Weltbild?

Der Wechsel des Weltbildes findet statt …

•   Das alte, klassische Weltbild...
http://www.natur-struktur.ch/fraktale/images/800px-Mandel_zoom_14_satellite_julia_island.jpg
                             ...
Am Ende des Wachstums?

Steigerungswirtschaft:
Die heutige, nicht-nachhaltige Wirtschaft, die unreflektiert die
Steigerung...
CSR und die EU


Corporate social responsibility (CSR) is a
concept whereby companies integrate
social and environmental c...
Eine NH/CSR Strategie wirkt im Unternehmen
             auf drei Ebenen


 1. Die Ebene „Good Citizenship“

 2. Die Ebene ...
Die NH/CSR Strategie wirkt auf drei Ebenen

Die Ebene „Good Citizenship“ mit CSR:


Hier geht es um eine höhere Zukunftssi...
Die NH/CSR Strategie wirkt auf drei Ebenen

Die Ebene „Human Capital Excellence“ mit CSR:

Hier geht es um eine höhere Zuk...
Die NH/CSR Strategie wirkt auf drei Ebenen

Die Ebene „Business Excellence“ mit CSR:


Hier geht es um eine höhere Zukunft...
Die zukunftsfähige strategische Kontur des Unternehmens

     Strategische Box der Branche                             CSR...
Mut und Vertrauen in
     der Krise?
     w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
Wiederholungsreihen des Lebens

•   Steigerung                                     •       Begegnung mit Freude
    (Wachs...
Begegnung der Krisensituation

•   „Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich
    mich nicht freue, regnet es auch“
  ...
„Mit Werten in Führung gehen!“

•   Wertideen treten nur kraft einer gemeinsamen
    Führungsentscheidung aus dem Getümmel...
Die Menschen haben sich verändert …

„Nicht der Kampf ums Dasein, sondern Kooperation,
Zugewandtheit, Spiegelung und Reson...
Mögliche Aspekte der neuen Businessethik …
•     Weniger Kampf und mehr gelingende Beziehungen
•     Weniger Wachstum und ...
Lebensfähigkeit:
Die Rose von Jericho




    w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
Was ist jetzt zu tun?

Nichts kann am Unternehmen bleiben wie es war…

1. Die unternehmerischen Denkwelten werden von
   G...
Die notwendige Veränderungsphilosophie
Vitalize People                                      Develop opportunities




Crea...
Die Eroberung des Unwahrscheinlichen
Nachhaltigkeit braucht einen spannenden Dialog. Nicht die
schnelle Zustimmung ist wic...
Unternehmen können sich auch in der Krise auf
   den Neubau nach der Krise vorbereiten.
 Nachhaltigkeit ist die Quelle der...
Herzlichen Dank!

Dr. Heinz Peter Wallner, CMC
Wallner & Schauer GmbH
Neubaugasse 25/II/3, A-1070 Wien

M: 0664-8277375
E:...
Inseln der Nachhaltigkeit – Logbuch für ein neues Weltbild,
Residenz, 2001




Erfolg mit der Business Agenda 21 – nachhal...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Nachhaltigkeit Sinn Werte und CSR in Unternehmen

2.337 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag von Dr. Heinz Peter Wallner über Nachhaltigkeit, CSR, Werte und Sinn. Gehalten im Rahmen einer Vorstands- und Geschäftsführerklausur eines großen Industriekonzerns.

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.337
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
25
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Nachhaltigkeit Sinn Werte und CSR in Unternehmen

  1. 1. „Arno Nym“ AG Vorstandsklausur 2009 „Nachhaltiges Wirtschaften als Antwort auf die Gier“ „Mit Werten in Führung gehen“ Dr. Heinz Peter Wallner, CMC Wallner & Schauer GmbH Neubaugasse 25/II/3, A-1070 Wien w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  2. 2. Warum sollen wir über Nachhaltigkeit und CSR nachdenken? Es lässt sich nicht leugnen: Die einzige Tatsache von universaler ethischer Bedeutung in der aktuellen Welt ist die allgegenwärtig wachsende Einsicht, dass es so nicht weitergehen kann. (Peter Sloterdijk) w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  3. 3. Sind wir für die Zukunft richtig aufgestellt und auf einem guten Weg? Ist unsere Lebensfähigkeit spürbar, sind wir dynamisch und robust? Bildquelle: http://www.neurowelt.de/left.html Ist unsere strategische Position auch in der Krise werthaltig? Nutzen wir die Chancen der Nachhaltigkeit und von CSR ausreichend? © Escher w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  4. 4. Ankunft Bereitwilligkeit Rückzug You are here! Steigerung Enthusiasmus Freude w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  5. 5. 1 Warum sind wir in einer Krise? Nachhaltigkeit und CSR 2 als Lösung? 3 Mut und Vertrauen in der Krise? w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  6. 6. http://www.geo-reisecommunity.de/bild/regular/15337/Tor reisecommunity.de/bild/regular/15337/Tor-zum-Eismeer.jpg w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t Warum sind wir in einer Krise?
  7. 7. Wir befinden uns in einer Zielkrise! • Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist nicht das primäre Problem. Die Krise ist all umfassend: Klima, Energie, Umwelt, Ressourcen, Verteilung, Finanzmarkt, Realwirtschaft, Politik, Soziales, Bildung, … • Wir befinden uns in dieser Krise, weil wir unser „Weltbild“ ändern und uns im Übergangsraum befinden. Wir sind als Gesellschaft ziellos und lösen keine Probleme, weil wir an alten Werkzeugen festhalten. • Nachhaltigkeit und CSR sind die einzigen Wegweiser, die wir haben. Sie zeigen aber keinen Weg, sie zeigen nur in eine bestimmte Richtung. • Unternehmen können sich vorbereiten. w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  8. 8. Das ganzheitliche Weltbild entsteht. Wir befinden uns im Übergangsraum Raum und Zeit der Krisen Das mechanistische Weltbild geht zu Ende. w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  9. 9. CSR und Nachhaltigkeit – Ein neues Weltbild? Der Wechsel des Weltbildes findet statt … • Das alte, klassische Weltbild ist mechanistisch. Die Welt wird als berechenbar, planbar, beherrschbar, als Maschine verstanden. Der Mensch verfügt über die Natur. Dieses Weltbild geht seinem Ende entgegen. • Das neue Weltbild ist ganzheitlich. Die Welt ist komplex, ein großes Ganzes, und entzieht sich den linearen Berechnungen und Planungen. Der Mensch reintegriert sich in die Natur im Denken und Handeln, er ist nicht Teil der Natur sondern er ist Natur. Er versteht sich als Evolution, als Selbstorganisation der Welt. Dieses Weltbild entsteht. w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  10. 10. http://www.natur-struktur.ch/fraktale/images/800px-Mandel_zoom_14_satellite_julia_island.jpg Mandel_zoom_14_satellite_julia_island.jpg w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t als Lösung? Nachhaltigkeit und CSR
  11. 11. Am Ende des Wachstums? Steigerungswirtschaft: Die heutige, nicht-nachhaltige Wirtschaft, die unreflektiert die Steigerung zum Kredo erklärt hat. Diese Wirtschaftsform entspringt dem mechanistischen Weltbild unserer Gesellschaft, wie es bis heute vorherrschend war. Nachhaltigkeitswirtschaft: Die zukünftige Wirtschaftsform einer Gesellschaft mit einem ganzheitlichen Weltbild, die Bereiche der Steigerung als nachhaltige Entwicklung und Bereiche der Ankunft als Nachhaltigkeit als zwei tragende Säulen hervorbringt. Diese Wirtschaft ist im Entstehen. „Neubau nach der Krise“ w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  12. 12. CSR und die EU Corporate social responsibility (CSR) is a concept whereby companies integrate social and environmental concerns in their business operations and in their interaction with their stakeholders on a voluntary basis. COMMUNICATION FROM THE COMMISSION TO THE EUROPEAN PARLIAMENT w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  13. 13. Eine NH/CSR Strategie wirkt im Unternehmen auf drei Ebenen 1. Die Ebene „Good Citizenship“ 2. Die Ebene „Human / Social Capital Excellence“ 3. Die Ebene „Business Excellence“ w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  14. 14. Die NH/CSR Strategie wirkt auf drei Ebenen Die Ebene „Good Citizenship“ mit CSR: Hier geht es um eine höhere Zukunftssicherheit des Unternehmens durch die Wahrnehmung einer breiten Verantwortung in der Gesellschaft. Das Unternehmen definiert sich als Teil der Gesellschaft mit einer klaren Entwicklungsverantwortung für die betroffenen Menschen und deren Gemeinschaften. w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  15. 15. Die NH/CSR Strategie wirkt auf drei Ebenen Die Ebene „Human Capital Excellence“ mit CSR: Hier geht es um eine höhere Zukunftsfähigkeit des Unternehmens durch individuelles und kollektives Lernen und um die Frage der Kohärenz und der Identifikation mit der „Unternehmens-Familie“. Für Mitarbeiter geht es auch um „Flow“ und um gelingende Beziehungen („Menschlichkeit“). w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  16. 16. Die NH/CSR Strategie wirkt auf drei Ebenen Die Ebene „Business Excellence“ mit CSR: Hier geht es um eine höhere Zukunftsfähigkeit des Unternehmens durch die Suche nach neuen strategischen Optionen und innovativen Dienstleitungen und Produkten, die sich aus dem Nachhaltigkeit-CSR Prozess ergeben. w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  17. 17. Die zukunftsfähige strategische Kontur des Unternehmens Strategische Box der Branche CSR /NH Box Qualitäten, in die investiert wird. CSR / NH Qualitäten zur Differenzierung w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  18. 18. Mut und Vertrauen in der Krise? w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  19. 19. Wiederholungsreihen des Lebens • Steigerung • Begegnung mit Freude (Wachstum, Ausdehnung, …) und Enthusiasmus • Ankunft • Begegnung mit Freude (Auskommen im vorhandenen oder Bereitwilligkeit Möglichkeitsraum) • Rückzug • Begegnung mit (Besinnung, Bewusstsein) Bereitwilligkeit • Neustart … w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  20. 20. Begegnung der Krisensituation • „Ich freue mich, wenn es regnet. Denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch“ (Karl Valentin) Tiefe Qualität im Tun entsteht mit der Haltung: • Widerstandslos („ist das so?“) • Nicht wertend („mag sein“) • Nicht anhaftend („auch dies geht vorbei“) (Eckhart Tolle) w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  21. 21. „Mit Werten in Führung gehen!“ • Wertideen treten nur kraft einer gemeinsamen Führungsentscheidung aus dem Getümmel der Belanglosigkeit hervor! • Wertorientiertes Handeln verwirklicht sich in Projekten, für die nichts anderes spricht, als der Umstand, dass es für sie eine gemeinsam getragene Entscheidung gibt! • Wertorientierung braucht ein starkes normatives Management! w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  22. 22. Die Menschen haben sich verändert … „Nicht der Kampf ums Dasein, sondern Kooperation, Zugewandtheit, Spiegelung und Resonanz sind das Gravitationsgesetzt biologischer Systeme … Die moderne Neurobiologie ließ die Konturen eines Menschen hervortreten, der von Natur aus, von den Genen bis zum Alltagsverhalten, auf Kooperation hin „konstruiert“ zu sein scheint“. (Joachim Bauer, 2005) w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  23. 23. Mögliche Aspekte der neuen Businessethik … • Weniger Kampf und mehr gelingende Beziehungen • Weniger Wachstum und mehr Balance zwischen Steigerung, Ankunft und Rückzug • Weniger Egoismus und mehr Blick für‘s Ganze • Weniger Herrschaft über die Natur und mehr Einklang mit der Natur • Weniger Angst und mehr Mut • Weniger Gewinnmaximierung und mehr Nutzen für alle Menschen • Weniger Grenzen und mehr Zusammenhalt • Weniger haben und mehr sein • Weniger Formalitäten und mehr Herz • …… w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  24. 24. Lebensfähigkeit: Die Rose von Jericho w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  25. 25. Was ist jetzt zu tun? Nichts kann am Unternehmen bleiben wie es war… 1. Die unternehmerischen Denkwelten werden von Grund auf neu strukturiert … 2. Die Gefühlswelten werden gründlich reformiert … 3. Das Tun wir neu geprägt … 4. Das Lernen – der Neubau nach der Krise - auf die Basis der guten Wiederholung und der ethischen Entscheidung für ausgewählte Wiederholungsreihen gestellt. (frei nach Peter Sloterdijk) w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  26. 26. Die notwendige Veränderungsphilosophie Vitalize People Develop opportunities Create Value Commit People Das LILA Management Prinzip w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  27. 27. Die Eroberung des Unwahrscheinlichen Nachhaltigkeit braucht einen spannenden Dialog. Nicht die schnelle Zustimmung ist wichtig, sondern der dauerhafte Dialog, der den Prozess begleitet. Machen Sie Ihr Unternehmen zur Probebühne der nachhaltigen Entwicklung. Üben Sie heute ein, was in ein wirkungsvolles Zusammenspiel kommen soll. Wir leben in Selbstverantwortung. Wir kommen vom „Müssen” zum „Dürfen”. Wir müssen nicht, aber wir dürfen eine Entscheidung für eine positive Entwicklung treffen. Denken Sie komplex. Die Welt ist nicht einfach. Das Einzige, was Ihnen hilft, ist das Vertrauen in die Menschen und in eine gute Zukunft (im Jetzt). w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  28. 28. Unternehmen können sich auch in der Krise auf den Neubau nach der Krise vorbereiten. Nachhaltigkeit ist die Quelle der Inspiration. w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  29. 29. Herzlichen Dank! Dr. Heinz Peter Wallner, CMC Wallner & Schauer GmbH Neubaugasse 25/II/3, A-1070 Wien M: 0664-8277375 E: wallner@zukunftsberater.at XING: https://www.xing.com/profile/HeinzPeter_Wallner I: www.zukunftsberater.at I: www.lila-management.com Blog: www.lilamanagement.wordpress.com Twitter: http://twitter.com/hpwallner YouTube: http://www.youtube.com/watch?v=MZ4Mbj4WvIQ w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t
  30. 30. Inseln der Nachhaltigkeit – Logbuch für ein neues Weltbild, Residenz, 2001 Erfolg mit der Business Agenda 21 – nachhaltige Wirtschaft und Corporate Social Responsibility, Oekom, 2004 Das LILA Management Prinzip – Unternehmen neu denken und erfolgreich verändern, Signum, 2009 www.lila-management.com w w w . z u k u n f t s b e r a t e r. a t

×