Holzprofi24 Kork Fibel

229 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Holzprofi24 Kork Fibel gibt zahlreiche Tipps und Tricks von A bis Z zum Kauf, der Verlegung und Pflege von Korkböden. Hier erfahren Sie alles, was Sie vor dem Kauf eines Korkbodens wissen müssen.

http://www.holzprofi24.de

Veröffentlicht in: Design
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
229
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Holzprofi24 Kork Fibel

  1. 1. KORK-FIBEL TIPPS VON A BIS Z
  2. 2. INHALT SEHR GEEHRTE KUNDIN! SEHR GEEHRTER KUNDE! wir freuen uns über Ihr Interesse an Korkböden von Holzprofi24. In unserer Kork-Fibel finden Sie nützliche Tipps und Wissenswertes rund um das Thema Kork. Von A wie Akklimatisieren bis Z wie Zubehör! Nutzen Sie auch die beigefügte Checkliste, damit Sie noch lange Freude an Ihrem neuen Bodenbelag haben. Viel Spaß beim Lesen! Ihr Holzprofi24-Team A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 03 03 04 04 04 05 06 07 07 07 08 08 09 09 10 10 11 12 12 12 13 13 14 15 15 15 Akklimatisierung Belastbarkeit Charakteristika von Kork Design Eigenschaften von Kork Fußbodenheizung Gehschall Holzprofi24 Informationen Justierung Klick-System Lichteinfall Materialaufbau Nachhaltigkeit Oberflächenbehandlung Pflege Qualität Raumklima Sockelleisten Trittschall Übergangsprofile Verlegung Werkzeug - tra Formate Do it yourself Zubehör
  3. 3. A, B A AKKLIMATISIERUNG Geben Sie Ihrem Korkboden vor dem Verlegen mindestens 48 Stunden Zeit, sich an das herrschende Raumklima zu gewöhnen. Lassen Sie ihn dafür im verpackten Zustand auf ebenem Grund liegen. So vermeiden Sie, dass sich der Bodenbelag nach dem Verlegen wölbt oder verzieht. Beachten Sie in diesem Zusam- menhang immer die jeweiligen Herstellerhinweise. B BELASTBARKEIT Die Besonderheit von Kork liegt in der Elastizität der Zellwände. Bei jedem Schritt werden die luftgefüllten Zellen zusammengepresst. Lässt die Belastung nach, dehnen sie sich automatisch wieder aus. Deshalb gelten Bodenbeläge aus Kork als besonders gelenkschonend und eignen sich im besonderen Maße für eine Verwendung im Kinderzimmer und von Senioren genutzten Räumen. 03
  4. 4. C CHARAKTERISTIKA VON KORK Kork wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen. Es handelt sich genauso wie bei Holz um einen natürlichen Werkstoff, dessen spezifische Eigenschaften bei der Verwendung als Bodenbelag berücksichtigtwerdenmüssen.Seineherausragendentechnischen Eigenschaften wie hohe Strapazierfähigkeit, Elastizität, Wärme und Schallisolierung lassen sich auf den Aufbau seiner Zellen zurückführen. Diese sind in der Lage, Luft aufzunehmen und wieder abzugeben. Dadurch wird nicht nur jeder Schritt abgefedert, sondern auch jedes Geräusch gedämpft. C, D, E D DESIGN Kork bietet mit seiner bedruckbaren Oberfläche zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten: So erhalten Sie Korkböden nicht nur naturbelassen, sondern auch gefärbt oder mit Holz-, Stein- oder Fliesendekors bedruckt. Bedenken Sie jedoch hierbei, dass sie Design-Korkböden ausschließlich mit versiegelter Oberfläche erhalten. E EIGENSCHAFTEN • Bei Holzprofi24.de erwartet Sie eine große Auswahl an Korkböden in den verschiedensten Designs. • KorkbödensindaufgrundihrerNachgiebigkeitbesonders gelenkschonend und deshalb für die Verwendung im Kinderzimmer und in von Senioren genutzten Räumen bestens geeignet. • Genauso wie Holz, Vinyl und Linoleum, weist Kork fußwärmende Eigenschaften auf und überzeugt mit einem angenehmen Laufgefühl. • Seine schalldämmenden Eigenschaften macht Kork zu einem idealen Bodenbelag für hellhörige Altbauten und Mehrfamilienhäuser. 04
  5. 5. F F FUSSBODENHEIZUNG Die Hersteller weisen in der Regel darauf hin, ob sich ihr Produkt für eine Verlegung über eine Fußbodenheizung eignet. Berück- sichtigen Sie hierbei den Unterschied zwischen elektrischen oder Warmwasser-Anlagen. Damit Ihre Fußbodenheizung die volle Wärmeleistung erbringt, berechnen Sie in jedem Fall vorab den Wärmewiderstand Ihres Bodenbelags. Idealerweise liegt dieser für den gesamten Bodenbelag inklusive Trittschalldämmung und Abdichtfolie zwischen 0,05 und 0,10 m²K/W. Die Temperatur an der Oberfläche sollte dabei 27 Grad Celsius nicht überschrei- ten. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich über unsere kostenlo- se Servicenummer direkt an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter! 05
  6. 6. G G GEHSCHALL Als Gehschall wird der Schall bezeichnet, den man bei Benutzung des Bodens im selben Raum wahrnimmt. Der Gehschall ist vom sogenannten Trittschall zu unterscheiden. Zwar besitzen Klick- Korkböden durch ihre Nachgiebigkeit bereits selbst dämmende Eigenschaften, doch kann der Geräuschpegel durch eine Däm- munterlage noch einmal erheblich reduziert werden. Dämmunterlagen reduzieren störende Geräusche und verleihen Ihrem Boden eine längere Lebens- dauer. Die speziellen Produkte gibt es für Parkett, Massivholzdielen, Laminat, Vinyl- und Korkböden. 06
  7. 7. H HOLZPROFI24 Holzprofi24 ist einer der führenden Online-Händler rund um die Themen Holz und Bodenbeläge. Durch unsere guten Her- stellerkontakte können wir Ihnen führende Marken zu extrem niedrigen Preisen und in sehr großer Auswahl anbieten. Und das gilt nicht nur für Korkböden! H, I, J EINE AUSWAHL UNSERES SORTIMENTS: • Bodenbeläge wie Parkett, Massivholzdielen, Kork, Laminat und Vinyl. • Für das Leben im Garten Produkte wie Terrassendielen, Garten- und Gewächshäuser, Zäune, Überdachungen, Pools und Grills. • Im Wellnessbereich Saunen und Infrarotkabinen. • Eine große Kinderwelt mit Holzspielzeug und Möbeln für Ihre Kleinen. I INFORMATIONEN Wenn Sie weitere Informationen zu unseren Produkten wünschen, Rückfragen haben oder uns Feedback geben möchten, erreichen Sie uns montags bis samstags von 7 bis 21 Uhr kostenlos unter der Rufnummer 0800 - 877 88 88 oder Sie schicken uns einfach eine E-Mail an info@holzprofi24.de. J JUSTIERUNG Klick-Korkdielen lassen sich schnell und einfach selbst verlegen! Achten Sie allerdings auf die richtige Justierung der ersten Reihe. Halten Sie dabei einen 10 bis 15 mm breiten Abstand (Dehnungsfuge) zu angrenzenden Bauteilen wie Wänden oder Heizkörpern ein. Damit der Abstand immer gleich bleibt, können 07
  8. 8. Abstandhalter zur Hilfe nehmen. Mit Sockelleisten verblenden Sie abschließend die Lücke zwischen Bodenbelag und Wand. K KLICK-SYSTEM Korkböden erhalten Sie bei Holzprofi24 nicht nur als Fliese, sondern auch als Diele mit Klicksystem zum schnellen und einfachen Selbstverlegen ganz ohne Kleben! Möglich macht dies eine Steckverbindung, die die einzelnen Dielen zusammenhält. Die meisten Hersteller verfügen über ein patentiertes Klicksystem. Beachten Sie deshalb immer die in der Verpackung beiliegenden Aufbauhinweise des Herstellers. K, L L LICHTEINFALL Wie Parkett werden auch Korkdielen vorzugsweise mit den Längs- fugen in Lichtrichtung verlegt. Dadurch wirken die Fugen weniger präsent, der Boden sieht ebenmäßiger aus und der Raum wird op- tisch gestreckt. Letztendlich ist für die Verlegerichtung aber nicht der Lichteinfall, sondern Ihr persönlicher Geschmack entschei- dend! 08
  9. 9. M MATERIALAUFBAU Korkfliesen setzen sich aus zwei Schichten zusammen: Einer naturbelassenen, geölten oder versiegelten Korkfurnierschicht, die auf einer Presskorkschicht aufliegt. Während das Korkfurnier der Fliese ihr ansprechendes Erscheinungsbild verleiht, sorgt die dickere Presskorkschicht für sehr gute technische Eigenschaften wie Nachgiebigkeit, Wärme und Schallisolierung. M, N 09 N NACHHALTIGKEIT Bei Kork handelt es sich um einen nachwachsenden Werkstoff. Er wird aus der Rinde der Korkeiche gewonnen, die bereits seit der Antike in Südwesteuropa kultiviert wird. Bei der Ernte werden die bis zu 500 Jahre alten Bäume sorgfältig geschält. Sie nehmen davon keinen Schaden und bilden im Verlauf der nächsten zehn bis fünfzehn Jahre ihre Rinde neu aus. Bei Korkdielen liegen die Korkfurnier- und Presskorkschicht auf einer stabilen Trägerplatte/Mittellage (ein Holzverbundwerkstoff mit mindestens 70 Prozent Holzanteil) auf. Der Gegenzug an der Unterseite ist meist aus Kork, hält die Diele in Form und verteilt den Druck bei Benutzung gleichmäßig über die gesamte Dielen- fläche. Gleichzeitig besitzt diese untere Schicht eine dämmende Funktion.
  10. 10. O OBERFLÄCHENBEHANDLUNG Korkböden lassen sich ähnlich wie Parkett versiegeln oder ölen. Entscheidend ist hierbei Ihr persönlicher Geschmack. Während lackierte Korkböden glänzen, sind geölte eher matt. Bedenken Sie jedoch in jedem Fall, dass Sie einen Korkboden anders als Parkett nicht einfach abschleifen und neu behandeln können. Das Korkfurnier ist dafür einfach zu dünn und die Presskorkschicht würde zum Vorschein kommen. O, P 10 P PFLEGE Damit Ihnen Ihr Korkboden lange erhalten bleibt, kommt es auf die richtige Pflege an. Staub, Sand und kleine Steinchen entfernen Sie mit einem Staubsauger. Verwenden Sie dabei immer einen Bürstenaufsatz, um den Kork nicht zu verkratzen. Größere Flächen wischen Sie nebelfeucht mit klarem Wasser. Bei gröberen Verschmutzungen können Sie dem Wasser Neutralseife oder einen spezielle Korkreiniger zugeben. Deshalb handelt es sich bei Korkböden um besonders umwelt- schonende und nachhaltige Produkte.
  11. 11. Verwenden Sie niemals scheuernde oder säurehaltige Reinigungsmittel, um Ihrem Korkboden nicht zu schaden. Q QUALITÄT Bei Holzprofi24 bieten wir Qualitätsböden zu attraktiven Preisen an. Wir arbeiten eng mit führenden Markenherstellern zusammen, um die besten Produkte für Sie ausfindig zu machen und eine ausgezeichnete Qualität zu gewährleisten. Unsere Bodenbeläge befinden sich generell auf dem neuesten technischen Stand. So können Sie sicher sein, einen langlebigen Korkboden zu erhalten. Q 11 + nebelfeucht wischen + mit klarem Wasser reinigen + Neutralseife verwenden + spezielle Korkreiniger - lösungsmittelhaltige Reiniger - Scheuermilch oder -pulver - zu viel Wasser - ammoniak- oder chlorhaltige Reiniger + -
  12. 12. R RAUMKLIMA Die optimale Raumtemperatur für Korkböden beträgt circa 20 bis 22 Grad Celsius und die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 50 und 60 Prozent liegen. Diese Werte stellen das perfekte Raumklima für Kork dar und sollten eingehalten werden. Kleiner Tipp: Bei Bedarf verwenden Sie einen Luftbefeuchter oder -entfeuchter. R, S, T 12 T TRITTSCHALL Der Trittschall überträgt den Schall in angrenzende oder darunterliegende Räume. Bei uns erhalten Sie Dämmunterlagen in verschiedenen Stärken, die den Trittschall je nach Wunsch minimieren. S SOCKELLEISTEN Bei Holzprofi24.de erhalten Sie den passenden Wandabschluss für Ihren Korkboden. Ob Dekor-, Massivholz- oder Furnierleisten. Ob zum Kleben, Schrauben oder mit Klicksystem inklusive Kabel- kanal – in unserer großen Auswahl finde Sie bestimmt Ihre ge- wünschte Sockelleisten.
  13. 13. U ÜBERGANGSPROFILE Übergangsprofile wie Abschluss-, Anpassungs- Übergangs- und Treppenkantenschienen sorgen für einen sauberen, stoßfesten und flüssig schönen Übergang und Abschluss. Übergangsprofile gibt es bei Holzprofi24 in verschiedenen Längen, mit starrer Schie- ne oder drehbarem Gelenk, entweder angepasst an die jeweiligen Holzdekore oder in edlen Optiken wie Gold, Silber und Edelstahl. U, V 13 V VERLEGUNG Wir raten dazu, zu verklebende Korkfliesen generell von Fach- männern verlegen zu lassen. So sind Sie in Bezug auf Garantie und Fehlerhaftung auf der sicheren Seite. Korkdielen mit Klicksys- tem lassen sich auch gut selbst verlegen, so dass Ihre Räume in kurzer Zeit bewohnbar werden. Legen Sie auf Estrich, Fliesen und einer Fußbodenheizung eine PE-Folie und gegebenenfalls eine Dämmung, die Feuchtigkeit, kleine Unebenheiten und Geh- und Trittschall minimieren. Die einzelnen Dielen verbinden Sie mit den jeweiligen Klicktechniken an den Längs- und Querseiten. Diese können von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein, so dass teilweise der Einsatz von Werkzeugen notwendig ist. Achten Sie bitte darauf, zwischen Korkdielen und Wand einen dem Material entsprechenden Abstand einzuhalten. Und ganz wichtig: Bitte un- bedingt immer die Herstellerhinweise beachten! Dann ist Ihr neu- es Traumkorkboden ruckzuck fertig.
  14. 14. W 14 W WERKZEUG Um schnell und einfach Korkdielen mit Klicksystem zu verlegen, helfen Ihnen folgende Werkzeuge. Mit Zollstock und Bleistift messen und zeichnen Sie die gewünschten Maße. Mit der Kreissäge schneiden Sie die Dielen zu. Hammer, Schlagklotz und Zugeisen dienen dem optimalen Fugenschluss. Keile geben den nötigen Wandabstand von circa einem Zentimeter vor. Ein Cuttermesser entfernt überschüssige Dämmunterlagen und Folien. Und mit einer Bohrmaschine bohren Sie Löcher für die Sockelleisten in die Wand. WERKZEUGE FÜRKORKBÖDEN • Bleistift • Bohmaschine • Cuttermesser • Hammer • Keile • Schlagklotz • Stich- oder Kreissäge • Zugeisen • Zollstock
  15. 15. X, Y, Z 15 X - TRA FORMATE Korkböden erhalten Sie nicht nur im Dielen-, sondern auch Flie- senformat. Diese werden allerdings nicht schwimmend, sondern vollflächig verklebt verlegt. Y DO IT YOURSELF Korkdielen lassen sich im Gegensatz zu Korkfliesen auch ohne Vorkenntnisse und jahrelanger Übung schnell und einfach selbst verlegen. Möglich machen dies innovative Klicksysteme. So wird im Handumdrehen aus Ihren vier Wänden eine ganz persönliche Wohlfühloase. Entdecken Sie den Handwerker in sich! Y ZUBEHÖR Bei Holzprofi24 finden Sie nicht nur eine große Auswahl an Kork- böden, sondern auch alles nötige Zubehör von Dämmunterlagen über Sockelleisten, Übergangsschienen bis hin zu speziellen Rei- nigern und passenden Pflegeprodukten. Als Service-Leistung ha- ben wir für Sie auf der jeweiligen Produktseite bereits die passen- den Artikel zusammengestellt.
  16. 16. SIE HABEN FRAGEN? KONTAKTIEREN SIE UNS! Kostenfreie Service-Nummer: 0800 - 877 88 88 Montag bis Samstag von 7 bis 21 Uhr E-Mail: info@holzprofi24.de schön wohnen - schön günstig! VIELEN DANK FÜR IHR VERTRAUEN! Bildquellen: Bildquellen: © 3darcastudio – Fotolia.com © alexandre zveiger – Fotolia.com © arsdigital – Fotolia.com © contrastwerkstatt – Fotolia.com © Daniel Bujack – Fotolia.com © Denis Tabler – Fotolia.com © Digitalpress – Fotolia.com © Dmitry Koksharov – Fotolia.com © drubig-photo – Fotolia.com © Friedberg – Fotolia.com © K.- P. Adler – Fotolia.com © Kadmy – Fotolia.com © Marcus Kretschmar – Fotolia.com © Matthias Enter – Fotolia.com © Oligo – Fotolia.com © paffy – Fotolia.com © RalfenByte – Fotolia.com © Sacha81 – Fotolia.com © sasel77 – Fotolia.com © vvoe – Fotolia.com © way4arer – Fotolia.com © weerapat1003 – Fotolia.com © YariK – Fotolia.com © yoann carle – Fotolia.com © 2mmedia - Fotolia.com © Zerbor - Fotolia.com © abcmedia - Fotolia.com © Kadmy - Fotolia.com © Otto Normal - Fotolia.com © Dron - Fotolia.com © Tilo - Produktfotos - 2009
  17. 17. KORK-CHECKLISTE Kork Dämmunterlagen Sockelleisten Übergangsschienen Abschlussschienen Anpassungsschienen Treppenkantenschienen Werkzeug Hammer Zollstock und Bleistift Zugeisen Säge (Kreis- oder Stichsäge) Abstandskeile Schlagklotz Cuttermesser Bohrmaschine Zubehör Heizkörperrosetten Filzgleiter für Möbel Korkreiniger KORK- für die tägliche Pflege aller Laminatböden - von führenden Laminatherstellern empfohlen - schonender Reiniger - streifenfreie Reinigung und langlebiger Schutz FEHLT IHNEN NOCH ETWAS? Produkte rund ums Kork erhalten Sie zu besten Preisen bei Holzprofi24. Ihren persönlichen Ansprechpartner erreichen Sie unter der kostenlosen Service-Nummer 0800 - 877 88 88 (Montag bis Samstag, 7 bis 21 Uhr). REINIGER Ob Sie Spezialwerkzeug benötigen, entnehmen Sie bitte den Herstellerhinweisen.

×