KOSTENLOSE BASISAUSWERTUNG                                                                                                ...
DIE PROJEKTPARTNER                                                                                            personalmark...
DIE TEILNEHMERSTUDIENRICHTUNG                                                                           STUDIENINFORMATION...
DIE TEILNEHMER                                                                                                            ...
DIE ERGEBNISSE                                                                                                            ...
DIE ERGEBNISSE                                                                                                            ...
DIE ERGEBNISSE                                                                                                            ...
DIE ERGEBNISSE                                                                                                            ...
DIE ERGEBNISSE                                                                                                            ...
DIE ERGEBNISSE                                                                                                            ...
DIE ERGEBNISSE                                                                                                            ...
DIE ERGEBNISSE                                                                                                            ...
DIE ABSCHLUSSINFORMATIONEN                                                                                                ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Basisauswertung studie beruf_und_soziale_netzwerke

12.351 Aufrufe

Veröffentlicht am

Basisauswertung der Umfrage: Beruf und soziale Netzwerke unter 201 Studierenden von student-monitor und personalmarketing2null.

Veröffentlicht in: Karriere, Technologie, Reisen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
12.351
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
463
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
22
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Basisauswertung studie beruf_und_soziale_netzwerke

  1. 1. KOSTENLOSE BASISAUSWERTUNG MAI 2011 Grafikbausteine Selbstpräsentation: Tom Storch BERUF & SOZIALE NETZWERKE Stuttgart, im Juli 2002 Eine Befragung der in Kooperation mit personalmarketing2null unter 200 ausgewählten Studenten aus dem Netzwerk von www.Studenten-Meinung.de Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  2. 2. DIE PROJEKTPARTNER personalmarketing2nullDie Student Monitor UG ist die Firma Henner Knabenreich ist betriebs-hinter der innovativen Online- wirtschaftlicher Berater und bloggt aufPlattform Studenten-Meinung.de. personalmarketing2null.de über SocialWir sorgen als Dienstleister dafür, dass Media, Online-Personalmarketing,ihr Befragungsprojekt genau von der Ausbildungsmarketing und Employerstudentischen Zielgruppe beantwortet Branding.wird, die Sie sich wünschen. Mit Fachwissen, Weitblick entwickelt Grafikbausteine oder optimiert er gemeinsam mit Ihnen das passendeMERKMALE: Online-Personalmarketingkonzept für Ihr Unternehmen. Selbstpräsentation: Tom Storch • Motivierte und ehrliche Umfrageteilnehmer • Schnelle Antwortzeiten und hohe Rücklaufquoten MERKMALE: Stuttgart, im Juli • Unabhängig, ehrlich und kompetent • Gute technische Anbindung (SPSS, Excel, etc.) 2002 Umfrage unter 200 deutschen Studenten zum Thema „Beruf & Soziale Netzwerke“ Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  3. 3. DIE TEILNEHMERSTUDIENRICHTUNG STUDIENINFORMATIONEN 11,6% 11,1% 59% ANGESTREBTER ABSCHLUSS 10,1% 2,0% 20% 16% 1,5% 3% 2% 18,6% 1% 1,5% 1,0% 1,0% 0,5% Grafikbausteine 22,6% 18,6% 17% 14% 20% AKTUELLER STATUS Wirtschaftswissenschaften Ingenieurwissenschaften 12% Selbstpräsentation: Tom Storch 5% 7% 8% 6% Naturwissenschaften Gesellschafts- und Sozialw. 3% 4% 7% Geisteswissenschaften Witschaftsingenieurwesen Informatik Recht Mathematik Sport Stuttgart, im Juli Lehramt Medizin 2002 Rücklaufquote von über 87% und eine fachlich sehr breite Nutzerbasis für valide Ergebnisse Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  4. 4. DIE TEILNEHMER FRAGE 2ICH STREBE NACH EINER … ICH HABE MICH… ICH KANN MIR … 20% 18% 15% 5% 22% 21%26% 27% BEREITS MIT DER KARRIERE KARRIERE 42% VORSTELLEN EIN IM IN DER JOBSUCHE UNTERNEHMEN AUSEINANDER MANAGEMENT WISSENSCHAFT ZU GRÜNDEN GESETZT 28% 30% 24%26% 25% 38% 33% GrafikbausteineICH "ARBEITE" AKTIV AM … Aufbau eines breiten privaten Netzwerkes. 15% Selbstpräsentation: 34% 19% Tom Storch 29% Aufbau eines breiten beruflichen Netzwerkes. 11% 30% 27% 29% Aufbau eines breiten wissenschaftlichen Netzwerkes. 3% 16% 36% Stuttgart, im Juli 41% Stimmt Stimmt teilweise k.A. 2002 Stimmt eher nicht Stimmt nicht Rücklaufquote von über 87% und eine fachlich sehr breite Nutzerbasis für valide Ergebnisse Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  5. 5. DIE ERGEBNISSE FRAGE 1WELCHE MEDIEN NUTZT DU, UM DICH ÜBER EINEN ARBEITGEBER ZU INFORMIEREN? Unternehmenswebsite 63% 28% 6%3% Persönliche Kontakte 22% 53% 23% 1% Online-Jobbörsen 24% 38% 23% 15% Printmedien 9% 41% 40% 10% Online-Bewertungsplattformen 16% 32% 31% 20% Studien & Rankings 10% 35% 36% 19% Karriere-Messen 6% 30% 44% Grafikbausteine 19% Facebook 7% 12% 32% 50% Xing 5% 11% 22% 63% Selbstpräsentation: Tom Storch Twitter 8% 89% LinkedIn 10% 88% Stuttgart, im Juli immer häufig selten nie 2002Die Unternehmenswebsite ist die beliebteste Informationsquelle,aber auch ansonsten dominieren eher die klassischen Medien. Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  6. 6. DIE ERGEBNISSE FRAGE 3WELCHE NETZWERKE ODER EVENTS NUTZT DU, UM MIT MENSCHEN BERUFLICH UND PRIVAT INKONTAKT ZU TRETEN UND DIESEN KONTAKT ZU HALTEN UND ZU PFLEGEN? Partys & Feiern 32% 50% 15% 2% Facebook 46% 26% 9% 19% StudiVZ 23% 32% 11% Vereine & Verbände 18% 34% 26% 22% Wohngemeinschaften 14% 35% 29% 22% Messen & Ausstellungen 3% 17% 55% 25% Grafikbausteine Xing 9% 18% 71% Verbindungen & Burschenschaften 4% 13% 82% Partnervermittlung & Dating 8% Selbstpräsentation: Tom Storch 90% LinkedIn 7% 92% Stuttgart, im Juli sehr häufig häufig selten nie 2002 Zum Aufbau und zur Pflege des sozialen Netzwerkes wird die klassische Party und Facebook am häufigsten genutzt. Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  7. 7. DIE ERGEBNISSE FRAGE 5,6,9 HAST DU EIN FACEBOOK PROFIL? ALTERNATIVEN HÄUFIGKEIT DER NUTZUNG Nein Ja, XING 3% 20% Nur nach Benachrichtigungen 4%Ja, Sonstiges 5% 2-3 pro Woche 8% Grafikbausteine Ja, StudiVZ 88% Täglich 34% Ja Selbstpräsentation: Tom Storch Nein 5% 80% Mehrmals täglich 52% Stuttgart, im Juli 2002 Die überwiegende Mehrheit nutzt Facebook mindestens täglich, 18% der befragten Studenten sind nur bei StudiVZ. Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  8. 8. DIE ERGEBNISSE FRAGE 7WARUM WIRST DU FAN EINER SEITE IN FACEBOOK? (FACEBOOK NUTZER) Ich drücke meine Sympathie mit Marke/Unternehmen aus. 45% 29% 11% 13%Ich möchte auf dem Laufenden gehalten werden (Newsfeed). 36% 36% 11% 14% Ich möchte Zugriff auf exklusive Informationen erhalten. 23% 35% 19% 18% Ich informiere so meine Freunde über die Seite. 16% 37% 22% 23% Grafikbausteine Ich nutze die Funktion als eine Art Lesezeichen. 6% 30% 32% 27% Selbstpräsentation: Tom Storch Ich möchte auf die Pinnwand der Seite posten. 3% 11% 33% 50% Stuttgart, im Juli Stimmt Stimmt teilweise k.A. Stimmt eher nicht Stimmt nicht 2002 Studenten drücken als Fan ihre Sympathie mit der Marke aus und wünschen aber auch explizit interessante Neuigkeiten. Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  9. 9. DIE ERGEBNISSE FRAGE 8WARUM BIST DU NICHT BEI FACEBOOK? (NICHT FACEBOOK NUTZER) Ich finde StudiVZ ausreichent. 63% 23% 5%5% Ich brauche es nicht. 63% 28% 5%5% Ich habe lieber persönlichen Kontakt. 40% 50% 10% Ich hatte bisher keinen Anlass mich anzumelden. 55% 18% 10% 15% Ich habe Bedenken wegen der Datensicherheit. 38% 28% 23% 10% Grafikbausteine Ich mag keine sozialen Netzwerke. 5% 5% 58% 30% Ich habe Angst vor Stalkern. 10% 13% 25% 53% Selbstpräsentation: Tom Storch Ich kenne da niemanden. 3% 10% 88% Stuttgart, im Juli Stimmt Stimmt teilweise k.A. Stimmt eher nicht Stimmt nicht 2002Es besteht keine Notwendigkeit sich bei Facebook anzumelden und es gibt Datenschutz-Bedenken gegenüber Facebook. Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  10. 10. DIE ERGEBNISSE FRAGE 10KENNST DU SO GENANNTE KARRIERE-PAGES AUF FACEBOOK? (MEHRFACHANTWORTEN) Nein, klingt aber interessant 46% Nein, interessiert mich auch nicht 15% Nein, aber ich könnte mir vorstellen Fan zu werden 11% Nein, ich möchte keine Unternehmen auf Facebook 10% Grafikbausteine Ja, ich habe davon gehört 15% Ja, ich betrachte diese Seiten Selbstpräsentation: Tom Storch 14% Ja, ich bin bereits Fan einer Seite 10% Stuttgart, im Juli Ja, ich könnte mir vorstellen Fan zu werden 8% 2002 Nur eine Minderheit der Studenten kennt und nutzt bisher Karriere-Pages, die Mehrheit findet die Idee interessant Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  11. 11. DIE ERGEBNISSE FRAGE 11WELCHE ERWARTUNGEN HAST DU AN SOLCHE EINE KARRIERE-PAGE? (ALLE BEFRAGTEN)1 Aktuelle Job-/Praktikumsangebote direkt auf der Pinnwand 34% 37% 12% 13% 5%2 Infos über gesuchte Zielgruppen 28% 43% 14% 9% 7%3 Integrierte Jobübersicht und Stellenbörse in separatem Tab 25% 44% 14% 13% 4%4 Informationen über Events 17% 49% 11% 17% 6%5 Authentische Einblicke ins Unternehmen via Text 21% 44% 12% 17% 7%6 Authentische Einblicke ins Unternehmen via Foto 20% 43% 12% 18% 7% Grafikbausteine7 Dialog/Interaktion mit dem Unternehmen 17% 39% 11% 27% 7%8 Menschen im Unternehmen kennenlernen (künftige Kollegen) 11% 40% 12% 30% 7% Authentische Einblicke ins Unternehmen via Video 15% Selbstpräsentation: Tom Storch 34% 12% 30% 9%910 Dialog/Interaktion mit potenziellen Mitarbeitern 8% 39% 11% 34% 9% Stuttgart, im Juli sehr wichtig wichtig k. A. weniger wichtig unwichtig 2002 Eine breite Bandbreite an Angeboten wird gewünscht, wobei insbesondere Informationen zu Jobangeboten erwartet werden Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  12. 12. DIE ERGEBNISSE FRAGE 11WELCHE ERWARTUNGEN HAST DU AN SOLCHE EINE KARRIERE-PAGE? (FANS & BETRACHTER)4 Informationen über Events 28% 69% 0% 3%2 Infos über gesuchte Zielgruppen 36% 47% 3% 11%3%3 Integrierte Jobübersicht und Stellenbörse in separatem Tab 33% 50% 3% 11%3%1 Aktuelle Job-/Praktikumsangebote direkt auf der Pinnwand 42% 42% 3% 11%3%5 Authentische Einblicke ins Unternehmen via Foto 33% 42% 3% 19% 3%6 Authentische Einblicke ins Unternehmen via Text 26% 46% 3% 23% 3% Grafikbausteine7 Dialog/Interaktion mit dem Unternehmen 39% 31% 3% 22% 6%9 Authentische Einblicke ins Unternehmen via Video 22% 39% 3% 33% 3% Dialog/Interaktion mit potenziellen Mitarbeitern 11% Selbstpräsentation: Tom Storch 49% 6% 31% 3%108 Menschen im Unternehmen kennenlernen (künftige Kollegen) 11% 47% 3% 39% 0% Stuttgart, im Juli sehr wichtig wichtig k. A. weniger wichtig unwichtig 2002 Nutzer von Karriere-Pages setzten andere Schwerpunkte, insbesondere Informationen zu Events werden erwartet Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011
  13. 13. DIE ABSCHLUSSINFORMATIONEN ENDEBASIS AUSWERTUNG DER STUDIE: • Öffentlich „Nutzen Sie dass Netzwerk von • Kostenlos Studenten-Meinung.de, um schnell • Deskriptiv die relevante Zielgruppe für Ihre individuelle Umfrage zu erreichen.“PREMIUM AUSWERTUNG DER STUDIE: Grafikbausteine Ihre Anfrage richten Sie direkt an: • On-Demand Tom Storch Selbstpräsentation: Tom Storch Geschäftsführer (Kundenbetreuung) • Exklusiv E: tom.storch@student-monitor.de • Induktiv T: 03731/ 783234 01 Stuttgart, im Juli F: 03731/ 783234 09 2002ENDE Student Monitor UG (haftungsbeschränkt) | Geschäftsführung: Tom Storch, Martin Seifert | Sitz: Leipziger Str. 20, 09599 Freiberg | Web: www.student-monitor.de; www.studenten-meinung.de personalmarketing2null | Henner Knabenreich ( Betriebswirtschaftlicher Berater ) creativecommons.org | Sitz: Frauenlobstraße 6, 65187 Wiesbaden, Deutschland | Web: www.personalmarketing2null.de ; www.personalmarketing-online.de Kostenlose Basisauswertung der Studie „Beruf und soziale Netzwerke“ – Student Monitor UG – Studenten-Meinung.de – Henner Knabenreich - PersonalMarketing2null.de – Mai 2011

×