Semesterplan
Der Musterstudienplan für dein Bachelorstudium in PoWi
Semester 1
STEOP
VO Einführung in die Politikwissenschaft
(3 ECTS)
VO Politik – wissenschaftlich betrachtet
(2 ECTS)
METHO...
Semester 2
KERNFÄCHER (PS)
Besuch von 3 Proseminaren, in denen
man bereits die Vorlesungen absolviert
hat.
PS Einführung i...
Semester 3
KERNFÄCHER (PS)
Besuch von 3 Proseminaren, in denen
man bereits die Vorlesungen absolviert
hat.
PS Einführung i...
Semester 4+
WAHLPFLICHT
Aus den 5 Kernfächern müssen zu
den 4 obligatorischen Seminaren
(siehe A) weitere
Lehrveranstaltun...
WAHLPFLICHT
Aus den 5 Kernfächern müssen zu
den 4 obligatorischen Seminaren
(siehe A) weitere
Lehrveranstaltungen im Ausma...
KERNFÄCHER (SE)
Im Laufe des Studiums sind 4 Seminare aus 5
Kernfächern zu wählen .
SE aus „...“
(je 8 ECTS)
Laut Empfehlu...
WAHLPFLICHT
Aus den 5 Kernfächern müssen zu
den 4 obligatorischen Seminaren
(siehe A) weitere
Lehrveranstaltungen im Ausma...
NACHBARDISZIPLINEN
VO aus Verfassungs- und Verwaltungsrecht
(3 ECTS)
VO aus Geschichte
(3 ECTS)
Welche Vorlesung aus den
N...
FREIE WAHLFÄCHER
Die Lehrveranstaltungen des freien Wahlfachs / der
freien Wahlfächer sind im Umfang von zumindest
36 ECTS...
FREIE WAHLFÄCHER
Die Lehrveranstaltungen des freien Wahlfachs / der
freien Wahlfächer sind im Umfang von zumindest
36 ECTS...
FREIE WAHLFÄCHER
Die Lehrveranstaltungen des freien Wahlfachs / der
freien Wahlfächer sind im Umfang von zumindest
36 ECTS...
PFLICHTPRAKTIKUM
Im Verlauf des Studiums, jedoch frühestens nach
dem Ende des zweiten Semesters, muss ein
Praktikum zur Er...
Kontakt
Adresse:
Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Universität Salzburg
Rudolfskai 42
A-5020 Salzburg, E...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PoWi-Semesterplan (BA-Studium, Salzburg)

798 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
798
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
254
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PoWi-Semesterplan (BA-Studium, Salzburg)

  1. 1. Semesterplan Der Musterstudienplan für dein Bachelorstudium in PoWi
  2. 2. Semester 1 STEOP VO Einführung in die Politikwissenschaft (3 ECTS) VO Politik – wissenschaftlich betrachtet (2 ECTS) METHODIK PS Einführung in die Techniken politikwissenschaftlichen Arbeitens. (6 ECTS) KERNFÄCHER VERGLEICHENDE POLITIK POLITISCHE THEORIE & IDEENGESCHICHTE INTERNATIONALE POLITIK ÖSTERREICHISCHE POLITIK POLITIK DER EUROPÄISCHEN UNION VO Einführung in die „...“ (je 3 ECTS) Absolvierung der im laufenden Semester angebotenen Lehrveranstaltungen.
  3. 3. Semester 2 KERNFÄCHER (PS) Besuch von 3 Proseminaren, in denen man bereits die Vorlesungen absolviert hat. PS Einführung in die „...“ (je 6 ECTS) METHODIK VO Forschungsdesign für Politikwissenschaft (3 ECTS) PS Qualitative Methoden (6 ECTS) (Werden diese Lehrveranstaltungen im laufenden Semester nicht angeboten, so können alternativ VO + PS zu Quantitative Methoden absolviert werden. KERNFÄCHER (VO) VERGLEICHENDE POLITIK POLITISCHE THEORIE & IDEENGESCHICHTE INTERNATIONALE POLITIK ÖSTERREICHISCHE POLITIK POLITIK DER EUROPÄISCHEN UNION VO Einführung in die „...“ (je 3 ECTS) Absolvierung jener Vorlesungen, die im vorigen Semester nicht angeboten wurden (für gewöhnlich Internationale Politik).
  4. 4. Semester 3 KERNFÄCHER (PS) Besuch von 3 Proseminaren, in denen man bereits die Vorlesungen absolviert hat. PS Einführung in die „...“ (je 6 ECTS) METHODIK VO Quantitative Methoden (3 ECTS) PS Quantitative Methoden (6 ECTS) (Werden diese Lehrveranstaltungen im laufenden Semester nicht angeboten, so können alternativ VO + PS zu Qualitative Methoden absolviert werden. KERNFÄCHER (SE) Im Laufe des Studiums sind 4 Seminare aus 5 Kernfächern zu wählen . SE aus „...“ (je 8 ECTS) Achtung: Theoretisch kann man Seminare besuchen, sobald man in einem Kernfach VO + PS abgeschlossen hat. Generell empfiehlt sich aber , vorher alle Methodik-LVen abgeschlossen zu haben.
  5. 5. Semester 4+ WAHLPFLICHT Aus den 5 Kernfächern müssen zu den 4 obligatorischen Seminaren (siehe A) weitere Lehrveranstaltungen im Ausmaß von insgesamt 9 ECTS absolviert werden, Die Art der LV (VO, VK, PS, SE, EX) spielt dabei keine Rolle. KERNFÄCHER (SE) Im Laufe des Studiums sind 4 Seminare aus 5 Kernfächern zu wählen . SE aus „...“ (je 8 ECTS) Laut Empfehlung des Fachbereichs werden diese am besten ab dem 4. Semester belegt.
  6. 6. WAHLPFLICHT Aus den 5 Kernfächern müssen zu den 4 obligatorischen Seminaren (siehe A) weitere Lehrveranstaltungen im Ausmaß von insgesamt 9 ECTS absolviert werden, Die Art der LV (VO, VK, PS, SE, EX) spielt dabei keine Rolle. KERNFÄCHER (SE) Im Laufe des Studiums sind 4 Seminare aus 5 Kernfächern zu wählen . SE aus „...“ (je 8 ECTS) Laut Empfehlung des Fachbereichs werden diese am besten ab dem 4. Semester belegt. Semester 4+
  7. 7. KERNFÄCHER (SE) Im Laufe des Studiums sind 4 Seminare aus 5 Kernfächern zu wählen . SE aus „...“ (je 8 ECTS) Laut Empfehlung des Fachbereichs werden diese am besten ab dem 4. Semester belegt. WAHLPFLICHT Aus den 5 Kernfächern müssen zu den 4 obligatorischen Seminaren (siehe A) weitere Lehrveranstaltungen im Ausmaß von insgesamt 9 ECTS absolviert werden, Die Art der LV (VO, VK, PS, SE, EX) spielt dabei keine Rolle. BA-Arbeit Die BA-Arbeit ist im Rahmen eines der Seminare zu verfassen. (12.000 Wörter / 6 ECTS) Semester 4+
  8. 8. WAHLPFLICHT Aus den 5 Kernfächern müssen zu den 4 obligatorischen Seminaren (siehe A) weitere Lehrveranstaltungen im Ausmaß von insgesamt 9 ECTS absolviert werden, Die Art der LV (VO, VK, PS, SE, EX) spielt dabei keine Rolle. KERNFÄCHER (SE) Im Laufe des Studiums sind 4 Seminare aus 5 Kernfächern zu wählen . SE aus „...“ (je 8 ECTS) Laut Empfehlung des Fachbereichs werden diese am besten ab dem 4. Semester belegt. BA-Arbeit Die BA-Arbeit ist im Rahmen eines der Seminare zu verfassen. (12.000 Wörter / 6 ECTS) Semester 4+
  9. 9. NACHBARDISZIPLINEN VO aus Verfassungs- und Verwaltungsrecht (3 ECTS) VO aus Geschichte (3 ECTS) Welche Vorlesung aus den Nachbardisziplinen konkret infrage kommen, ist dem PoWi-LV-Verzeichnis zu entnehmen. Semester 1-6 VO aus Volkswirtschaftslehre (3 ECTS) VO aus Soziologie (3 ECTS)
  10. 10. FREIE WAHLFÄCHER Die Lehrveranstaltungen des freien Wahlfachs / der freien Wahlfächer sind im Umfang von zumindest 36 ECTS-Credits aus dem Angebot der Universität Salzburg zu wählen. In welchen Semestern diese absolviert werden, liegt in der individuellen Entscheidung. Semester 1-6
  11. 11. FREIE WAHLFÄCHER Die Lehrveranstaltungen des freien Wahlfachs / der freien Wahlfächer sind im Umfang von zumindest 36 ECTS-Credits aus dem Angebot der Universität Salzburg zu wählen. In welchen Semestern diese absolviert werden, liegt in der individuellen Entscheidung. Semester 1-6 STUDIENERGÄNZUNG Grundsätzlich können die Wahlfächer aus allen anderen Studien gewählt werden, wobei der Fachbereich Politikwissenschaft besonders LVs aus den Nachbardisziplinen, als auch dem Angebot der Studienergänzungen empfiehlt. Wie in der Schaugrafik dargestellt, kann bei inhaltlichen zusammenhängenden LVs von zumindest 24 ECTS eine so genannte „Studienergänzung“ im Bachelorzeugnis ausgewiesen werden.
  12. 12. FREIE WAHLFÄCHER Die Lehrveranstaltungen des freien Wahlfachs / der freien Wahlfächer sind im Umfang von zumindest 36 ECTS-Credits aus dem Angebot der Universität Salzburg zu wählen. In welchen Semestern diese absolviert werden, liegt in der individuellen Entscheidung. Semester 1-6 STUDIENSCHWERPUNKT Grundsätzlich können die Wahlfächer aus allen anderen Studien gewählt werden, wobei der Fachbereich Politikwissenschaft besonders LVs aus den Nachbardisziplinen, als auch dem Angebot der Studienergänzungen empfiehlt. Wie in der Schaugrafik dargestellt, kann bei inhaltlichen zusammenhängenden LVs von allen 36 ECTS ein so genannter „Studienschwerpunkt“ im Bachelorzeugnis ausgewiesen werden.
  13. 13. PFLICHTPRAKTIKUM Im Verlauf des Studiums, jedoch frühestens nach dem Ende des zweiten Semesters, muss ein Praktikum zur Erschließung möglicher Berufsfelder im Ausmaß von zumindest 8 Wochen zu absolviert werden. Das Praktikum kann zusammenhängend oder in zwei Teilen bei einem oder zwei Arbeitgebern abgelegt werden. Das Pflichtpraktikum im Umfang von zumindest 8 Wochen mit einem Beschäftigungsumfang von 40 Arbeitsstunden wird mit 12 ECTS bewertet. PRAKTIKUMSBERICHT: Die Ablegung des Praktikums ist durch einen Bericht nachzuweisen, der wenigstens folgende Punkte zu enthalten hat: Ort und Dienststelle der Institution, Dauer des Praktikums, Beschreibung der ausgeübten Tätigkeiten und ihre Bedeutung für ein künftiges Berufsfeld, Bestätigung durch die Institution. Dieser Bericht im Umfang von zumindest 1.500 Wörter geht zu Handen der betreuenden Person aus dem Kreis der promovierten Lehrenden in Politikwissenschaft. Semester 3-6 ALTERNATIVE: Auf formlosen Antrag an den Vorsitzenden der Curricularkommission (Dr. Franz Fallend) kann von der Absolvierung eines Praktikums zur Gänze oder in Teilen abgesehen werden, wenn dafür im Umfang von 12 ECTS zusätzliche Lehrveranstaltungen aus dem Pflichtfach oder dem freien Wahlfach / den freien Wahlfächern absolviert werden.
  14. 14. Kontakt Adresse: Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät Universität Salzburg Rudolfskai 42 A-5020 Salzburg, EU-Austria Email: stv.politik@oeh-salzburg.at Telefon: +43 (0) 662 8044 6022 Dein Team: MandatarInnen: Robert Huber, Daniel Winter, Christof Fellner, Chiara Dankl, Gerald Krumböck SachbearbeiterInnen: Nicole Salamonsberger, Rebekka Mayrhofer, Mirella Werthmann, Verena Knoll, Julia Wegmayr, Fabian Jonas Habersack https://www.facebook.com/stvpol

×