20.5. on off-line

119 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
119
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20.5. on off-line

  1. 1. COME TOGETHER ! On- und Offline 20.5. +
  2. 2. Die Präsentation am 20. war der Start für „Come together On- und Offline“. Große Idee ist eine beispielhafte Konzeption für ONOFF-Line. Als 1. beispielhafter Schritt sind Online-Aktivitäten zu einem Service für Milka abgeleitet: 1. Näherung 20.5.2015 Die GAFAnomics haben vor, das Business der Zukunft zu revolutionieren. Eine 100 Jahre alte Marke wird durch Online-Maßnahmen aus der Marke heraus aktiviert . Part 1: Offline in Online Part 2: „Hohe Schule“ des Online Hier aus (bilderrechtlichen) Gründen die gestraffte Präsentation. Komplett gern auf Wunsch.
  3. 3. Offline in Online 90% aller Marken sind aus der „alten“ Welt
  4. 4. Alter % - über 100 Jahre 10 - 75 - 99 Jahre 26 - 50 - 74 Jahre 28 - 25 - 49 Jahre 4 Top-Marken: Alter - 15 - 24 Jahre 4 - unter 14 Jahre 3 praktisch alle Marken stammen aus der Old Economy. Z.B.:
  5. 5. CCoca Cola
  6. 6. 2014 % klassische Medien (TV, Print) 90 online Medien incl. social media 10 Prognose 2019 % klassische Medien (TV, Print, Kino) 80 Marken: Investment in Medien online Medien incl. social media 20 klassische Werbung dominant - Dynamik bei online (Thomas Koch)
  7. 7. Marke + Kommunikation mit Morphologischer Psychologie Neuropsychologie
  8. 8. - Mineralwasser mit Co2 macht den Alltag (zwar) prickelnder - aber: der Alltag ist ohnehin immer stressig - eine belebende Wirkung ist daher störend - Co2-freies Wasser ist Stille und Ruhe Morphologische Psychologie (Rheingold) - ohne Co2 stellt sich Durst erst gar nicht ein - das schützt vor Überhitzung und Überlastung - Gerolsteiner Naturell „So wichtig wie die Luft zum Atmen.“ - Mineralwasser ohne Co2 ist Dauerbefeuchtung für den Alltag Gerolsteiner naturell
  9. 9. - Fokus der Neuropsychologie ist das Limbliche System - hier werden Gefühle aus/mit allen Sinnen ausgelöst/empfangen - sie steuern weitestgehend unbewusst unser Verhalten - Innerhalb dieses Sets sind sie gestaltbar, außerhalb nicht. Neuropsychologie z.B. Häusel, Scheier et al.* - Marken besitzen einen Set von Gefühlen / Verfassungen. - das sind z.B.: Spaß, Geborgenheit, Impulsivität, Ehrgeiz… *Schaubilder Häusel und Schleier sind geschützt. - Limbic Maps (Landkarten) verorten Gefühle und Verfassungen - Und sie ordnen diesen Areale zu (Dominanz, Balance, Stimulanz)
  10. 10. - Marken investieren bisher in die Entwicklung und Ausdifferenzierung eines Produkt - usp. - Insbes. der Service stellt den Kunden ins Zentrum aller Aktivitäten. Ihm „gehört“ die Marke. - Treiber für Produkt- und Service-Idee sind non-konforme Typen und Digital Natives. Zukunft Produkt + Service - Storytelling, native advertising, Marketing-Content entstehen so aus dem Kern/Sinn der Marke. Human Relations, Marke, Marketing und Kommunikation werden eine Einheit für Innovationen. - Morphologische Psychologie (Rheingold) und Neurobiologie liefern dazu Gestaltungsmaterial: - Die Zukunft der Marken liegt dagegen nach einhelliger Auffassung in Produkt + Service. - Ihre Einbindung in die Entwicklungsarbeit in jeder Unternehmenssparte eröffnet neue Chancen. - Denn Märkte werden zukünftig nicht durch Fortschreibung von Bestehendem erhalten. - Sondern durch - häufig - Neues. (Entwickelt von „innovativen“ bis „schrägen“ Mitarbeitern) - Starke Unternehmenskulturen brauchen - auch - ein fehlerfreundlichem trial and error.
  11. 11. Milka Online-Service zur Markenaktivierung
  12. 12. Milka Welt Alpen
  13. 13. Milka Marke Schoko - Schmelz Trau dich zart zu sein.
  14. 14. Milka Welt + Technologie
  15. 15. Schokoschmelz - Alpen - Winter - Funsport
  16. 16. WinterFun Snowtubing
  17. 17. WinterFun Snowmotorbike
  18. 18. WinterFun Snowkiting
  19. 19. WinterFun . - Airbob - Splitboard - Snowcart - Skisailing - Snowbob - Ziplbob - Snowscooting - Skijöring - Skifox - …
  20. 20. - Fun - Angebote - Ort / Region - Saison - Preise/Konditionen Marke Milka Service - Restaurant-/Hotels - Après Möglichkeiten - Anreise - Wetter - Ursprung Alpenregion - Fun (wichtiger als Leistung) - jung sein / wieder werden - innovationsstark - …… - …… - Schnee - bedeckt (Wintersportaffin) stets aktuellim Sinne der Marke - Schokoschmelz / Genuss
  21. 21. App WinterFunMilka
  22. 22. „Hohe Schule“ des Online die GAFAnomics - Google - Apple - Facebook - Amazon
  23. 23. - Die GAFAnomics entstammen der Kultur des Silicon Valley: Vision + Mission + high-tec. - Die GAFAnomics schaffen durch Technologie (Informatik + IT) neue Marktrealitäten. - Eine Triebfeder der flachen Organisation ist ein besessener, „schräger“ high potential. GAFANOMICS kurz Human Relation (HR) ist Kernthema von Christian Schultz - Die Visionen und Missionen der GAFAnomics bauen auch auf neuen Organisationsformen. - Die GAFAnomics proklamieren revolutionäre Chancen für Marke und Kommunikation. - Eine Herausforderung liegt in den Human Relations, dem Fit für den neuen Mitarbeitertyp. - GAFAnomics werden hier - erst einmal - als Leitbild für weiterführende Gedanken angeführt.
  24. 24. Versprechen und Einlösen optimalen Services. predictive analytics für Bücherempfehlungen: AMAZON Servicemarke AMAZON beste Unternehmensmarke 2013. AMAZON ist DIE Servicemarke.* * lt WiWo
  25. 25. - Halbierung der Lieferzeiten durch predictive analytics. - Speisen werden während der Fahrt zubereitet. - Kurzfristiger Vorsprung, bis ein anderer das System kopiert/knackt. Hot Chinese - cook-in-move - Deshalb next Step: Markenentwicklung On-Offline. Tec-Driven Marketing - D.h.: Vorsprung durch den Mehrwert einer Marke halten.
  26. 26. came together IT- driven-Marketing
  27. 27. Aus der Marke heraus Online gehen! Der erste Schritt. Von den GAFAnomics lernen. Und dann:

×