Crowdfunding im Theaterbereich?
Finanzielle Situation
<ul><li>Kostensteigerungen werden durch die Produktivitätssteigerungen nicht ausge-glichen (Baumol/Bowen: Performing Arts ...
Theater in Deutschland : Anteil der  öffentlichen Mittel  an den gesamten Einnahmen:  82%  (Spielzeit 2005/06)
Grundidee: Abhängigkeit verringern
Ticket sales apparently don’t provide remotely enough funds to make theater ( ChrisAshworth.org) zu hohe Preise geringe Na...
Ticketverkauf: Tausch von Geld gegen Produkt
oder: „ Art is about the process ”
bezahlt wird nicht für die Aufführung, sondern für das Dabeisein beim Entstehungsprozess daraus folgt:
Kollaboration Partizipation
Audience =>> Community =>>
Christian Henner-Fehr http://kulturmanagement.wordpress.com http://twitter.com/kulturmanager
Photonachweis <ul><li>Seite 1: Clemens Scheumann (pixelio.de) </li></ul><ul><li>Seite 2: Angela Parszyk (pixelio.de) </li>...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Crowdfunding Im Theaterbereich

1.128 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ist Crowdfunding eine Möglichkeit, Theater aus ihrer Abhängigkeit von öffentlichen Förderungen zu befreien?

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.128
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
20
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Crowdfunding Im Theaterbereich

  1. 1. Crowdfunding im Theaterbereich?
  2. 2. Finanzielle Situation
  3. 3. <ul><li>Kostensteigerungen werden durch die Produktivitätssteigerungen nicht ausge-glichen (Baumol/Bowen: Performing Arts – the Economic Dilemma) </li></ul>
  4. 4. Theater in Deutschland : Anteil der öffentlichen Mittel an den gesamten Einnahmen: 82% (Spielzeit 2005/06)
  5. 5. Grundidee: Abhängigkeit verringern
  6. 6. Ticket sales apparently don’t provide remotely enough funds to make theater ( ChrisAshworth.org) zu hohe Preise geringe Nachfrage verändertes Freizeitverhalten
  7. 7. Ticketverkauf: Tausch von Geld gegen Produkt
  8. 8. oder: „ Art is about the process ”
  9. 9. bezahlt wird nicht für die Aufführung, sondern für das Dabeisein beim Entstehungsprozess daraus folgt:
  10. 10. Kollaboration Partizipation
  11. 11. Audience =>> Community =>>
  12. 12. Christian Henner-Fehr http://kulturmanagement.wordpress.com http://twitter.com/kulturmanager
  13. 13. Photonachweis <ul><li>Seite 1: Clemens Scheumann (pixelio.de) </li></ul><ul><li>Seite 2: Angela Parszyk (pixelio.de) </li></ul><ul><li>Seite 3: Gerd Altmann (photoopia.com) </li></ul><ul><li>Seite 5: Brigitte Sofalvi (pixelio.de) </li></ul><ul><li>Seite 7: siepmannH (pixelio.de) </li></ul><ul><li>Seite 8: Gerd Altmann (photoopia.com) </li></ul><ul><li>Seite 10: Gerd Altmann (photoopia.com) </li></ul><ul><li>Seite 11: Rainer Sturm (pixelio.de)/Gerd Altmann (photoophia.com) </li></ul>

×